phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right
Archiviert
Rüdiger (36-40)
Verreist als Familieim August 2013für 1 Woche

Erlebnisreicher Urlaub, sehr kinderfreundlich

6,0/6
Wir sind auf Grund der postiiven Bewertungen mit hohen Erwartungen angereist und wir wurden nicht enttäuscht. Zwar sind die Zimmer nicht auf 4 Sterne-Niveau, das sog. Hallenbad ist eher klein und das Spielzimmer im Keller, aber das familiäre Klima, die große Gastfreundlichkeit des Hausherrn und die sehr gute Lage machen das alles wieder wettt. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt.

Lage & Umgebung6,0
In wenigen Minuten ist man in der Ortsmitte. Eine Arztpraxis, zwei Supermärkte, der Busbahnhof, die Info oder das Dortgemeinschaftsanwesen, wo es immer wieder Feste gibt, lassen sich bequem zu Fuß erreichen. Das gilt auch für das Freibad oder die Pizzeria am Fluss, in der Nähe des Freibades, wo man gut und günstig essen kann.

Zimmer6,0
Wir waren in einer Wohnung unter dem Dach, die sehr, sehr groß war. Sie war nicht modern, aber gepflegt. Wir waren auch kurz im Turmzimmer, das ebenfalls einen sehr guten Eindruck auf uns machte.
Zimmertyp:Appartement

Service6,0
Herr Königsrainer ist ein sehr aufmerksamer, hilfsbereiter Gastgeber. Er organisiert wöchentlich eine Wanderung für die Hausgäste oder bietet z. B. einen Grillabend an. Er stand uns stets mit Rat zur Seite, egal, ob es um einen Arztbesuch ging oder Ausflugsziele.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Hotel selbst bietet nicht viel - braucht es aber auch nicht, da die Umgebung mit Seilbahnen, dem Freibad, den Wanderrouten, den Museen usw. sehr viel bietet. Das, was ein Haus dieser Größe bieten kann, ist vorhanden. Daher volle Bewertung.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Eine Wanderung, die wir sehr genossen haben, war von Pfelders aus mit der Seilbahn, dem Grünbodenexpress hochzufahren und dann über den fantastischen Panoramaweg bis hin zur Faltschnalalm zu laufen. Abstieg dann durch den Wald. Die Streckte konnte ein 3-jähriger bei uns mit Pausen gut laufen.

Ansonsten ist es Gold wert, die öffentlichen Busse für Fahrten aller Art zu nutzen. Ist stressfreier.

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im August 2013
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Rüdiger
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich