Sabine (46-50)
Verreist als Paarim Oktober 2017für 1 Woche

Urlaub am schönsten Ort der Welt

6,0/6
Die Residence Filanda liegt in sonniger Lage von Riva del Garda und ist sowohl für einen Aktivurlaub als auch für einen Erholungsurlaub sehr zu empfehlen. Wir sind zum neunten Mal (oder so?) dort gewesen, dieses Mal als Paar, aber auch schon häufig als Familie.

Lage & Umgebung6,0
Die Residence liegt am Monte Brione etwas zurück vom Gardasee und somit im sonnigsten Teil von Riva del Garda. Der Ortsteil San Alessandro ist sehr ruhig, aber trotzdem sind See und Ortsmitte gut zu erreichen. Wir nehmen hierfür meist unsere Fahrräder, ebenso für Fahrten nach Arco oder Torbole.

Zimmer6,0
Es gibt Apartments in unterschiedlicher Größe für bis zu sechs Personen. Sie sind gut eingerichtet und groß. Eine Küchenzeile mit Herd, Mikrowelle und großem Kühlschrank samt Gefrierfach sind vorhanden. Klimaanlage kann optional hinzugebucht werden, wir haben diese jetzt im Herbst nicht benötigt. Jede Wohnung hat einen Balkon oder Terrasse.

Service6,0
Uns wurde schon vorab die genaue Lage der Wohnung im Haus beschrieben. Unserem Wunsch, nicht im Erdgeschoss zu wohnen, wurde gern nachgekommen. Für das Auto sind genügend Parkplätze vorhanden und für die Fahrräder gibt es einen abschließbaren Keller. Freundlichkeit zu den Gästen hat oberste Priorität. Die Reservierung für einen Tisch in einem Restaurant wurde uns gern abgenommen, als wir erzählten, wo wir unser Abendessen geplant hatten.

Gastronomie6,0
Da es sich hier um Ferienwohnungen handelt, gibt es keine große Gastronomie. Das erwartet man aber natürlich auch nicht, wenn man eine Ferienwohnung bucht. Es gibt die Möglichkeit, sich die Brötchen zum Frühstück bringen zu lassen. Außerdem gibt es eine kleine bewirtschaftete Terasse. Wir haben hier nachmittags gern einen Cappuccino getrunken.

Sport & Unterhaltung6,0
Es gibt einen großen Pool, einen Grillplatz mit offenen und überdachten Sitzgelegenheiten, einen Tennisplatz, Tischtennis, einen großen Garten mit Liegewiese und Spielfläche, Spielgeräte für Kinder und Leihfahrräder. Die Fahrräder sind kostenlos. Wir hatten eigene Räder dabei. Außerdem liegen viele Informationen für Veranstaltungen und Aktivitäten rund um den Gardasee aus. Für Tipps und Infos steht Familie Azzolini auch hilfsbereit zur Verfügung.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Sabine
Alter:46-50
Bewertungen:2
NaNHilfreich