Charco del PaloStrand in Mala, Lanzarote

Populär
Erholung
Erholung
Wellen am Charco del Palo auf Lanzarote
Charco del Palo auf Lanzarote
Weißer Sand umgibt den Charco del Palo

Idealer Ort für NudistInnen

Stand 17.06.2022
Felsenstrand
Bebaut (Minimale Bebauung)
FKK
Der Strand Charco del Palo gilt als überaus beliebter Platz für NudistInnen. Er besteht aus einem seichten, wellengeschützten Schwimmbecken, wobei durch kleine Löcher frisches, kühles Meerwasser in den Pool gelangt. Abgesehen von Sitzbänken und einem Beachvolleyballfeld findest Du hier kaum weitere Infrastruktur, kannst aber dafür absolute Ruhe genießen. Durch die umliegenden Klippen ist komplett ungestörte Privatsphäre möglich. Stützen sorgen dafür, dass Du mühelos ins Meer sowie ins Schwimmbecken gelangst. Textilfreiheit wird hier absolut großgeschrieben, ist jedoch kein zwingendes Muss.
Duschen
Duschen
Gastronomie
Gastronomie
Liegestühle
Liegestühle
Toiletten
Toiletten
Parkplätze
Parkplätze
Lifeguard
Lifeguard
covidInformationen zu aktuellen Corona-Maßnahmen

StrandCheck

Erholung
positive recommendation
ErholungFür Ruhesuchende verspricht der Strand Charco del Palo ein entspanntes Ambiente. Dank zahlreicher versteckter Plätzchen gibt es hier viel Privatsphäre, sodass Du Dich auch hüllenlos im Wasser abkühlen kannst.
Familien
negative recommendation
FamilienFamilien, die ihren eigenen Proviant und Strandspielzeug für die Kleinen mitnehmen, werden sich über das ruhige Flair dieses Strands freuen. Toiletten und Duschen suchst Du hier allerdings vergeblich, was besonders bei Reisen mit kleineren Kindern durchaus knifflig werden kann.
Party
negative recommendation
PartyLaute Musik und aufregende Partylocations wirst Du hier nicht finden. Wer die Nacht zum Tag machen möchte, fährt daher lieber an einen anderen Strand.
Wassersport
negative recommendation
WassersportDer Strand Charco del Palo ist vor allem aufgrund seiner ruhigen, fast schon abgeschiedenen Lage sehr beliebt. Entsprechend gibt es hier kaum Möglichkeiten, um Equipment auszuborgen oder Tauchkurse und Co. zu absolvieren.

Aktivitäten am Charco del Palo

Tauchen
negative recommendation
TauchenEquipment nicht ausleihbar
Wellenreiten
negative recommendation
WellenreitenEquipment nicht ausleihbar
Windsurfen
negative recommendation
WindsurfenEquipment nicht ausleihbar
Kiten
negative recommendation
KitenEquipment nicht ausleihbar

Häufig gestellte Fragen

Der Strand Charco del Palo befindet sich im gleichnamigen Feriendorf im Nordosten Lanzarotes und gilt seit den 1970er-Jahren als erster offizieller FKK-Strand der Kanaren. Ausgehend vom Parkplatz kannst Du den Strand über wenige Treppen ganz einfach erreichen. Unten angelangt ist unbeschwertes Nacktbaden möglich, wobei Du natürlich auch Deine Badebekleidung anbehalten kannst. Am Charco del Palo kann jeder Gast tragen und nicht tragen, was er möchte!

Der Strand Charco del Palo besteht aus einem teils natürlichen und teils angelegten Becken. Eine Mauer hält die stürmische Brandung fern und kleine Löcher in der Wand sorgen dafür, dass das Wasser im Becken dennoch kühl und frisch bleibt. Hier und da verirren sich dadurch übrigens auch ein paar Fische in das Schwimmbecken. Das wellengeschützte Wasser im Becken ist relativ seicht, weswegen sich hier auch NichtschwimmerInnen wohlfühlen werden. Eine Stütze sorgt dafür, dass Gäste mühelos ins Wasser gelangen können. Umliegend sind sehr viele Sitzflächen vorhanden, die für Windschatten sorgen und sich somit hervorragend zum Sonnenbaden eignen. Es gibt auch ein Beachvolleyballfeld, sodass Du am Charco del Palo auch Sport machen kannst.

Im Gegensatz zum Großteil der Strände auf Lanzarote sind Hunde am Charco del Palo erlaubt. Wenn Du in Deinem Urlaub nicht auf Deinen treusten Gefährten verzichten willst oder er auch mal eine Auszeit von der nervigen Nachbarskatze braucht, dann kannst Du an diesem Strand eine entspannte Zeit mit Deinem Vierbeiner verbringen.

Kaum Bebauung, dafür viel Freiraum! Toiletten oder Restaurants findest Du hier nicht, dafür aber absolute Ruhe und Entspannung. Wenn Du Dich ein wenig abseits hinter den umliegenden Klippen versteckst, ist sogar ungestörte Privatsphäre möglich. Auch hier kannst Du recht unkompliziert zum Wasser gelangen, da an den Klippen, die ins Meer führen, Halterungen angebracht sind.

Zu Fuß: Die C. Seifio führt direkt zum Strand herab. Allerdings musst Du Dich auf ein paar Stufen gefasst machen, die zum felsigen Badeplätzchen führen. Auch der abgetrennte Outdoor-Pool ist in nur wenigen Minuten zu Fuß erreichbar und liegt am Ende der C. Punta del Pasito.


Mit dem Auto: Um mit dem Auto nach Charco del Palo zu gelangen, folgst Du am besten der LZ-1 und fährst dann auf die C. Punta del Pasito ab, bis Du das Meerwasser erschnuppern kannst. Du kannst relativ nah an die Bucht fahren, musst dann allerdings ebenfalls die Stufen zum Wasserzugang herabgehen. Öffentliche Parkplätze sind hier leider Mangelware, sodass Du am besten an einer der Gaststätten Halt machst.


Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Para de Guaguas ist die nächste Haltestelle am Charco del Palo. Die liegt etwa 20 Minuten Fußweg vom Wasser entfernt, wird aber nur unregelmäßig von wenigen Linien angefahren. Tatsächlich empfiehlt es sich, bei der Anfahrt lieber auf einen Mietwagen auszuweichen, um nicht über Nacht am Charco del Palo zu stranden.