Madeira
Reisen ohne Einschränkung
Übersicht
Orte
Neu
Ponta Delgada, Madeira, Portugal
Ponta Delgada, Madeira, Portugal

Urlaub auf Madeira

Besonders bekannt für
Atemberaubende Strände und Wanderrouten
Vulkanische Atlantikinsel mit mildem Klima
Weltbekannter Madeira Likörwein

Die beliebte portugiesische Insel liegt mehr als 1000 Kilometer südwestlich von Portugal vor der Küste Marokkos im Atlantischen Ozean. Es handelt sich dabei um ein ganzes Inselarchipel, dessen große Hauptinsel Madeira mit seiner Hauptstadt Funchal ist. Madeira ist eine autonome Region, sie gehört zu Portugal, liegt geographisch vor der Nordwestküste Afrikas und gilt als grüne Oase mitten im Atlantischen Ozean. Das ganzjährig eher frühlingshafte Klima sorgt dafür, dass Madeiras sattgrüne Farben nie verblassen. Für NaturliebhaberInnen, die zudem gern wandern, dürfte Madeira einen Traumurlaub garantieren. Als klassische Badeinsel ist Madeira hingegen nicht bekannt, obwohl es durchaus einige malerische Strände auf der Insel gibt. Allerdings musste man ein wenig nachhelfen: Die Sandstrände Calheta und Machico etwa wurden mit Sahara-Sand aufgeschüttet und werden nun als die goldenen Strände von Madeira bezeichnet. Auch neben dem Hafen in Calheta wurde ein künstlicher Sandstrand gebaut – perfekte Bedingungen für einen entspannten Sommerurlaub auf Madeira.  

Madeira ist ein schwimmender Garten, eine Insel, die auf der ganzen Welt vor allem als „die Blumeninsel“ bekannt ist. Sie ist einAbenteuer für alle Sinne –die Insel gilt als Schmelztiegel vieler Blumen- und Pflanzenarten. Das ist nicht zuletzt dem milden Klima geschuldet, einer guten Voraussetzung für die farbenfrohe Fruchtbarkeit der Natur. Auf Madeira, der „Insel des ewigen Frühlings“, wachsen und gedeihen Pflanzen aus allen fünf Kontinenten. Ob Orchideen, Kamelien, Bougainvilleen oder Hortensien, um nur einige Sorten zu nennen – die Blumenpracht gehört zur Visitenkarte der Insel und ist mit dafür verantwortlich, dass Besucher aus der ganzen Welt in großer Zahl an die Nordwestküste Afrikas reisen. Es gibt sogar eine amüsante Redewendung, die auf die Liebe der EinwohnerInnen zu ihren Blumen Bezug nimmt: „Ein Haus ohne Blumen ist ein Kuhstall!“ Darüber hinaus stehen die gewaltigen Lorbeerwälder – sozusagen die „Einheimischen“ Madeiras – seit 1999 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Die Landschaft Madeiras zeichnet sich außerdem durch malerische Wasserfälle und schroffes Vulkangestein aus – gerade in der Kombination mit dem vielen Grün eine fast surreal schöne Kulisse für Deinen Urlaub auf der portugiesischen Insel. 

Zu den Vorzügen Madeiras gehört natürlich auch die fantastische Lage nahe der nordwestlichen Küste Afrikas. Die Flugzeit aus Deutschland beträgt nur vier Stunden. Für PauschalurlauberInnen gibt es inzwischen viele Möglichkeiten, um eine entspannte und abwechslungsreiche Ferienzeit auf Madeira zu verbringen. Die hohen Klippen und majestätischen Berge lassen das Herz von AktivurlauberInnen höher schlagen. Du kannst dort Wandern, Klettern, Mountainbiken oder Golfen, auch Wassersportarten wie Tauchen, Surfen oder Segeln sind auf Madeira möglich. Zudem gehören auch Wanderreisen auf interessanten Routen zum Angebot,  beispielsweise zwischen Santana und Funchal, der Hauptstadt der Autonomen Region Madeira. Fun Fact: In Funchal steht auch eine Statue des mehrfachen Weltfußballers Christiano Ronaldo – er ist wohl der berühmteste Sohn der Stadt. Auf Madeira wird auch Wein angebaut – der Besuch auf einigen Weingütern der Insel, die hauptsächlich den Likörwein Madeira produzieren, ist eine charmante Möglichkeit, den Geheimnissen der Insel auf den Grund zu gehen.

Bei unseren Urlaubern gerade besonders beliebt

Alle anzeigen
Pauschalreise
Hotel Baia Azul
Madeira, Portugal
99%
766 Bewertungen
950 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Alto Lido
Madeira, Portugal
94%
409 Bewertungen
862 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Hotel Riu Madeira
Madeira, Portugal
91%
1.702 Bewertungen
1.552 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Hotel Orca Praia
Madeira, Portugal
96%
1.318 Bewertungen
994 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Hotel Eden Mar (PortoBay)
Madeira, Portugal
97%
677 Bewertungen
1.262 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Hotel Porto Mare (PortoBay)
Madeira, Portugal
98%
1.092 Bewertungen
1.248 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Pestana Grand Ocean Resort
Madeira, Portugal
88%
591 Bewertungen
1.332 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Hotel The Cliff Bay (PortoBay)
Madeira, Portugal
98%
489 Bewertungen
1.840 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Enotel Sunset Bay
Madeira, Portugal
99%
396 Bewertungen
870 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Pestana Churchill Bay
Madeira, Portugal
84%
9 Bewertungen
922 €2 P • 1 WOCHE

Beliebte Urlaubsorte auf Madeira

ALLE ANZEIGEN

Typisch Madeira

Korbschlittenfahrt in Funchal, Madeira
Korbschlittenfahrt in Funchal, Madeira

Die berühmte Korbschlittenfahrt 

Falls Du von einer Korbschlittenfahrt bislang noch nie gehört hast, bist Du nicht allein. Die wenigsten Madeira-Gäste, die zum ersten Mal auf der charmanten Blumeninsel sind, haben von dieser amüsanten Form der Gaudi-Fortbewegung schon gehört. So wie Venedig seine Gondeln und Gondoliere hat, so verfügt Funchal über seine Korbschlitten und die stolzen Carreiros. Letztere steuern die handgefertigten Schlitten mit ihrer Muskelkraft zwei Kilometer hinunter ins Tal von Monte nach Livrament, Höchstgeschwindigkeit beachtliche 38 km/h. Keine Angst, die Beschreibung der wilden Fahrt klingt gefährlicher als sie in Wahrheit ist – so eine Korbschlittenfahrt mit der ganzen Familie hat sich zu einer absoluten Lieblingsaktivität der BesucherInnen Madeiras entwickelt. Dabei hatte das lustige Fahrzeug seine Wurzeln schon im 19. Jahrhundert, als findige Madeiraner dieses schnelle Verkehrsmittel zwischen Monte und der Stadt Funchal entwickelten.  

HolidayCheck Tipp: Gute Blicke, schöne Fotos – wenn Du von Monte nach Funchal unterwegs bist, aber keine Lust auf einen Spaziergang hast, solltest Du auf jeden Fall eine Fahrt mit der Seilbahn ins Auge fassen. Ein Sightseeing-Abenteuer von ganz oben, von wo aus man die schönen Gärten und Grünflächen in Funchal wunderbar inspizieren kann und auch einen guten Blick auf die Altstadt von Funchal gewinnt.  

Whale Watching vor der Insel Madeira
Whale Watching vor der Insel Madeira

Wale beobachten 

Vor der Küste Madeiras schwimmen während des gesamten Jahres Wale und Delphine. Wenn Du Lust hast, diesen herrlichen Meeresgeschöpfen etwas näher zu kommen und sie womöglich für Deinen Instagram-Account zu fotografieren, hast Du die Möglichkeit, eine der zahlreichen Whale Watching-Touren auf Madeira mitzumachen. Natürlich ist es auch ein wenig tagesformabhängig, ob Du die grandiosen Meeresbewohner tatsächlich zu sehen bekommst – aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch. Meeresschildkröten, Delphine, Pilotwale sind es in der Regel, die sich in den Gewässern um Madeira, einem ausgezeichneten Walschutzgebiet, tummeln. Die meisten der Bootstouren starten im Hafen von Calheta, aber auch in Funchal kannst Du Dir eine Mitfahrgelegenheit auf einem Whale Watching-Boot sichern.    

HolidayCheck Tipp: Auf den Spuren von Columbus kannst Du mit dem Nachbau eines berühmten Flaggschiffes fahren: die Santa Maria de Colombo ist ein imposanter Nachbau des Segelschiffes, mit dem Christopher Columbus 1492 den Atlantik überquerte und Amerika entdeckte. Im Hafen von Funchal startet das berühmte Schiff täglich zu einer etwa dreistündigen Tour. 

Luftaufnahme von Funchal, Madeira, Portugal
Luftaufnahme von Funchal, Madeira, Portugal

Die Hauptstadt Funchal 

Die romantische Stadt Funchal ist nicht nur die Geburtsstadt von Christiano Ronaldo und größte Metropole auf der Atlantikinsel Madeira. Sie ist auch das reizvollste Ziel für einen Ausflug oder sogar einen längeren Aufenthalt, wenn man in Madeira neben den Stränden oder den grandiosen Landschaften auch nach städtischem Leben Ausschau hält. Die Hafenstadt Funchal bietet einen reizvollen Mix aus exotischer Natur, historischen Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreichen Bademöglichkeiten. Der mit schwarzem Sand versetzte Stein- und Kieselstrand Praia Formosa etwa ist der größte Strand der gesamten Insel.  Doch Du kannst auch abseits des Atlantiks im stilvollen Schwimmbad Lido oder dem charmanten Strandbad Barreirinha baden gehen. Funchal bietet eine große Auswahl an Hotels, meist in der Hotelzone westlich des Zentrums. Mehr als 1000 Unterbringungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass Du Dich Deinen individuellen Bedürfnissen entsprechend in Funchal auf Hotelsuche machen kannst.  

HolidayCheck Tipp: Wenn Du wissen möchtest, warum Madeira als Blumeninsel bezeichnet wird, solltest Du Deinen Urlaub gut timen: In jedem Jahr findet genau zwei Wochen nach Ostern das große „Blumenfest“ in Funchal statt – die ganze Stadt ist farbig dekoriert wie sonst nur während der Weihnachtszeit.  

Ausflugsziele

Pico do Arieiro
Curral das Freiras
Der dritthöchste Berg der Insel ist bequem mit dem Auto zu erreichen. Pico do Arieiro bietet neben faszinierenden Ausblicken auch Informationen zur Bergwelt Madeiras.
Cristiano Ronaldo Museum
Funchal
Starfußballer Cristiano Ronaldo, der berühmteste Sohn der Stadt, hat mit „CR7“ sein eigenes Museum. Hier warten Trophäen, Fotos und eine Wachsfigur auf ihre Fans.
Höhlen und Vulkanismuszentrum
Sao Vicente
Ein Besuch des effektvoll inszenierten Lavahöhlenkomplexes „Grutas de São Vicente“ mit angeschlossenem Vulkanismuszentrum gehört sicher zu einem der beeindruckendsten Erlebnisse auf Madeira.
Korbschlittenfahrt Monte
Monte
Es ist eines der lustigsten Urlaubsvergnügen für Madeira-Besucher. Montes rasante Schlittenfahrten in den „Wäschekörben auf Kufen“ haben eine über 150 Jahre alte Tradition.

Klima auf Madeira

Madeira verfügt über ein subtropisches Klima, das sich ganzjährig durch milde Temperaturen äußert. Selbst zwischen Juli und Oktober klettert das Thermometer nicht über 25 Grad Celsius. Alle Infos für die beste Reisezeit haben wir hier für Dich zusammengestellt.
Klima Checken

Ideen für Deinen Urlaub auf Madeira

Vulkanlandschaft auf Madeira, Portugal © VisitMadeira

5 tolle Urlaubstipps für Madeira

Anne SchüsslerReisereporterin für HolidayCheck
Ausblick über Camara de Lobos © Madeira Tourismus

Unterwegs in Portugal: Malerisches Madeira

Bernd SchillerReisereporter für HolidayCheck

Die 5 schönsten Wanderungen auf Madeira

Hilke EckhardtReisereporterin für HolidayCheck
Blumenfest Madeira, Portugal © VisitMadeira

Es blüht so bunt auf Madeira

Bernd SchillerReisereporter für HolidayCheck
Belmond Reid's Palace, Madeira © Hotel Reid's

Unterwegs auf der Blumeninsel: Historisches Madeira

Bernd SchillerReisereporter für HolidayCheck

Häufig gestellte Fragen

Die Insellage bedingt, dass Du entweder mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff anreist. Der Archipel verfügt über zwei Flughäfen, wobei Porto Santo rund 40 Kilometer von Madeira entfernt liegt und man von dort einen Boot-Transfer nach Madeira buchen müsste. Die Flugzeit von Deutschland nach Madeira beträgt um die vier Stunden. Eine ständige Fährverbindung zwischen dem europäischen Festland und Madeira besteht leider nicht mehr. Allerdings halten viele Kreuzfahrtschiffe auf Madeira an, um ihren Passagieren einen Ausflug vom Schiff aus zu ermöglichen.  

Das Straßennetzt auf Madeira ist gut ausgebaut, sodass es sich lohnen kann, schon am Flughafen einen Mietwagen für die komplette Urlaubszeit zu leihen. Damit bist Du flexibel und kannst die Schönheit der Insel unabhängig erkunden.


Aber auch ohne Mietwagen kommst Du auf Madeira gut von A nach B. Auch wenn die Insel keine eigene Zugstrecke besitzt, kommst Du mit Bussen und Fähren optimal an jeden gewünschten Ort. In Funchal fährst Du mit den gelb-orangen Stadtbussen zu den Sehenswürdigkeiten, es gibt aber natürlich auch Überlandbusse von verschiedenen Gesellschaften, die Dich für einen sehr geringen Ticketpreis in die Dörfer und Städte der Insel bringen.


Daneben gibt es auch zahlreiche Taxis, die oft Pauschalpreise anbieten und Dich auch zu den abgelegenen Flecken von Madeira bringen. Die Taxis erkennst Du an der gelben Farbe mit blauen Streifen. Für einen Tagesausflug nach Porto Santo kannst Du eine Fährverbindung von Funchal aus nutzen, die Überfahrt dauert 2 Stunden und 30 Minuten.

Die BewohnerInnen Madeiras sind stolz darauf, dass auf Ihrer Insel so gut wie keine Kriminalität herrscht, die Insel ist ein sicheres Urlaubsziel. Es heißt, dass Madeira einer der wenigen Orte auf der Welt sei, wo man auch nach Einbruch der Dunkelheit keine Angst um seine persönliche Sicherheit haben muss. 

In Portugal gilt der Euro seit 2002 als alleiniges Zahlungsmittel. Vor allem in Funchal gibt es viele Geldautomaten, an denen man jederzeit Bargeld abheben kann. Viele der größeren Geschäfte akzeptieren auch EC- und Kredit-Karten. In kleinen Shops kann teilweise nur mit Bargeld bezahlt werden. 

Madeira gehört zu den mittelpreisigen Reisezielen und ist in etwa so teuer wie Deutschland, allerdings sind Miete, öffentliche Beförderungsmittel und Taxi eher preiswert.  

Passende Angebote für Deine Madeira Reise finden

Aussichtspunkt Cabo Girao, Madeira, Portugal
Ponta do Sol, Madeira, Portugal
Christo-Rei-Statue, Madeira, Portugal

Beliebte Urlaubsorte auf Madeira

Madeira wird wegen der üppigen und vielfältigen Vegetation auch Blumeninsel genannt und ist mit den malerischen kleinen Küstenorten auf jeden Fall einen Besuch wert – erlebe das bunte Treiben in den Dörfern und die tollen Aussichten von den Felsküsten!

Die neuesten Hotelbewertungen für Madeira

The Views Monumental
Funchal, Madeira
Robert (66-70)
Verreist als Familie November 2022
Stadtnah aber ruhig-komfortabel
Rating
6.0 / 6.0
Hotel Riu Madeira
Caniço (Santa Cruz), Madeira
Susanne (61-65)
Verreist als Paar November 2022
Ich empfehle diese Anlage weiter.
Rating
6.0 / 6.0
Aqua Natura Bay
Porto Moniz, Madeira
Naemi (51-55)
Alleinreisend November 2022
Alles war perfekt
Rating
6.0 / 6.0
Hotel Madeira Regency Cliff
Funchal, Madeira
Peter-Franz (66-70)
Verreist als Paar November 2022
Ich würde wieder buchen
Rating
5.0 / 6.0
The Views Monumental
Funchal, Madeira
Jasmin (31-35)
Alleinreisend November 2022
sehr zu empfehlen
Rating
6.0 / 6.0
Pestana Promenade Ocean Resort Hotel
Funchal, Madeira
S&I (51-55)
Verreist als Paar November 2022
Super Urlaub in schönem Hotel in guter Lage - Jed
Rating
6.0 / 6.0