Playa del Inglés

Sandstrand mit Dünenlandschaft
Weitere Strände
Sandstrand
Region: Süden Gran CanariaOrt: San Bartolomé de TirajanaBadeaufsicht: ja Gastronomie: Restaurants & StrandbarsToiletten/Duschen: ja/jaNeigung: flach abfallendWellengang: mäßig bis starkFamilienfreundlich: jaHunde erlaubt: neinSport: Surfen, KitenBarrierefrei: jaFKK: ja
Beschaffenheit: Sand
Sauberkeit: sehr sauber
Wasserqualität: sehr gut
Länge und Breite: 750 m x 40 m
Liegestühle & Schirme: vorhanden
Parkplatz: begrenzt verfügbar

Einzigartige Wüstenlandschaft

Die Playa del Inglés wird von einer beeindruckenden Dünenlandschaft umgeben. Der Strand ist gleichermaßen bei Reisenden, Einheimischen, Familien und jungen Leuten in Feierlaune beliebt.

Einrichtungen am Strand

Der 2,7 km lange Strand ist sehr gut mit dem Bus zu erreichen. Parkplätze direkt am Strand sind eher knapp und können daher in der Hauptsaison öfters voll belegt sein. Der Strand und die angrenzende Strandpromenade gelten als sehr sauber und gepflegt. Sanitäre Anlagen sind ausreichend vorhanden. Für den großen und kleinen Hunger findet man an der Strandpromenade der Playa del Inglés zahlreiche Restaurants und Kioske.

Bunt gemischtes Publikum

Umfangreiche Wassersportangebote wie Jet-Ski, Bananaboat Fahren, Kitesurfen, Surfen, sowie auch Parasailing ziehen jedes Jahr zahlreiche Wassersportbegeisterte an die Playa del Inglés. Es gibt aber auch einen abgetrennten Badebereich. Im Sommer tummeln sich viele junge Besucher am Strand, die das Nachtleben des gleichnamigen Ortes zu schätzen wissen. Aber auch viele Familien trifft man hier, in der Nabensaison vor allem auch ältere Reisende. In den Dünen liegt ein FKK-Bereich und es gibt mehrere behindertengerechte Zugänge an der Playa del Inglés.

Einzigartige Wüstenlandschaft

In den Dünen findet man trotz hoher Besucherzahlen im Sommer auch ruhigere Plätze. Jedoch kann der Wind hier auch mal stärker werden. Empfehlenswert sind zudem Wanderungen in der Region, zum Beispiel von Maspalomas zur Playa del Inglés und zurück.