Treppenviertel in Blankenese

100% Weiterempfehlung 5.5 von 6 Gesamtbewertung
5.5 6 8
“Tatsächlich viele Treppen zum Elbeufer” mehr lesen
im April 24, Nelli , 56-60
“Mediterraner Charme am Elbhang” mehr lesen
im Mai 20, Jörn , 56-60

Infos Treppenviertel in Blankenese

Der Hamburger Nobel-Stadtteil Blankenese entwickelte sich über die Jahrzehnte von einen kleinen Dorf an einem Hang, wo Kapitäne und Lotsen sich zur Ruhe gesetzt haben, zu einem großbürgerlichen Villenviertel.

Der Stadtteil gehört zum Hamburger Bezirk Altona und kam erst 1938 durch das Groß-Hamburg-Gesetz zur Stadt Hamburg. Der Stadtteil wirkt sehr gebirgig und durch die engen Straßen fahren nur kleine Busse, statt die bekannten vom Hamburger Verkehrverband(HVV). Sehenswert ist das Treppenviertel, die Herrenhäuser, der Elbstrand und die Parks. Man sollte keine Top-Sehenswürdigkeiten in Blankenese erwarten. Hier zählt der Gesamteindruck des wohl schönsten Hamburger Stadtteiles.

ÖPNV:
S1(S-Bahn) bis Station Blankenese
Buslininen: Metrobus 1 und 22, Stadtbus 286 und 189, Schnellbus 36
sowie die Kleinbuslinen 48 und 49 (Schnellbus Zuschlagpflichtig!) auch Bergziegen genannt.


Hotels in der Nähe: Treppenviertel in Blankenese

alle anzeigen

8 Bewertungen Treppenviertel in Blankenese

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers HolidayChecker881914
Nelli

Tatsächlich viele Treppen zum Elbeufer

Durch Treppen erreicht man schöne Wohnhäuser und die Elbe mit Wiede und Spazierwege Manche Treppen angenehmer und nicht steil Wenn man ohne Treppen die Elbe sehen möchte in Blankenese kann man vom Hochplateau aus die Aussicht genießen weiterlesen

im April 24
Bild des Benutzers LeRacou66
Jörn

Mediterraner Charme am Elbhang

Wer beim Norden Deutschlands nur an „plattes Land“ denkt, wird im Treppenviertel von Blankenese überrascht sein: Bis zu den Höhen des 72 Meter über der Elbe gelegenen Süllbergs ziehen sich die Häuser und Gassen der ehemaligen Fischer- und Lotsensiedlung, die heute zu den teuersten Wohngegenden der Hansestadt zählt. Beim Rundgang durch das Treppenviertel zieht man vorbei an pittoresken Gärtchen, liebevoll renovierten Häusern und den namensgebenden unzähligen Treppen, die mit fast 5000 Stufen...weiterlesen

im Mai 20
100% hilfreich
Bild des Benutzers Leuchtturmsammler
Beate

Hamburg und Umgebung

Lohnt sich anzusehen. Toplage, superschöne Häuser und Villen. Ruhe Möglichkeiten mit tollen Aussichtspunkten.weiterlesen

im Mai 16
Bild des Benutzers gitter49
Detlef

Malerische Gassen, verwinkelte Treppen

Das Treppenviertel von Blankenese ist in seinem Reiz ein Mix aus malerischen verwinkelten Gassen und Treppen am Elbhang. Eng zusammen stehende kleine Häuser mit mediterranen Flair. In den kleinen Gassen fühlt man sich in eine andere zeit versetzt und man entdeckt immer wieder tolle reetgedeckte Fachwerkbauten in die viel Liebe gesteckt wurde. Man sollte aber schon Kondition haben, die Strandtreppe hab 170 Stufen. Am Besten fährt man Fahrt man mit dem HADAG-Liniendienst (April- September),...weiterlesen

im Februar 15
Bild des Benutzers Annette Silvia
Annette

Blankenese - ein Stück wie früher

Blankenese kann man mit eigenem Auto anfahren, aber auch mit der S-Bahn S 1 Richtung Wedel, Bahnhof Blankenese. Allerdings muss hier ein kleiner Fußmarsch (ca. 1 km) bis zum Treppenviertel in Kauf genommen werden. Wer mit dem Auto kommt, sollte am besten am Elbufer parken und zurück ins Treppenviertel laufen. Zwar fährt man zunächst durch dieses durch, aber bei den fast ausnahmslos engen Gassen (vielfach Einbahnstraßen) gibt es nur sehr wenige Parkmöglichkeiten. Generell besteht im Treppenvie...weiterlesen

im Juni 09
100% hilfreich

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Treppenviertel in Blankenese

Essen & Trinken

Ahrberg

Hotels in der Umgebung