Seidenstraße Alcaiceria

100% Weiterempfehlung 5.3 von 6 Gesamtbewertung
5.3 6 3
“Muß nicht sein” mehr lesen
im Mai 12, Claudia , 51-55
“Seidenstraße in Granada” mehr lesen
im November 07, Susann , 26-30

Infos Seidenstraße Alcaiceria

Im südspanischen Granada ist der arabische Einfluss bis heute nachhaltig präsent. Sinnbild für die arabische Kultur ist der bunte arabische Markt, der sich durch mehrere Straßen erstreckt. In der Gasse La Alcaicería, nicht weit entfernt von der Kathedrale, war früher der arabische Seidenmarkt angesiedelt. Der Markt wurde abends rundherum durch neun Tore verriegelt und mit Eisenketten verschlossen. Wachen liefen nachts mit Hunden durch die Gassen, um die wertvolle Ware zu schützen. 1843 brannte der Markt nieder und wurde anschließend teilweise wieder rekonstruiert. Allerdings konnte er seine große Bedeutung nie wieder erlangen. Heute werden in den kleinen Geschäften vor allem touristische Souvenirs und Kunsthandwerksartikel aus Keramik, Holz, Glas und Silber verkauft.

Hotels in der Nähe: Seidenstraße Alcaiceria

alle anzeigen

3 Bewertungen Seidenstraße Alcaiceria

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Rabarberschneckchen
Claudia
Alter 51-55

Muß nicht sein

Sicher eine Straße, die jeder Urlauber besucht, aber Granada hat besseres zu bieten. Dies ist, wie in vielen Urlaubsorten, nichts besonderes. weiterlesen

im Mai 12
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Susann*
Susann
Alter 26-30

Seidenstraße in Granada

In der Altstadt, viele kleine verworrene Gäschen, man fühlt sich wie im Orient; sehr malerisch und sehenswert, viele kleine Läden; lohnt sich zum bummeln und spazieren; in der Nähe der Kathedrale weiterlesen

im November 07
40% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Seidenstraße Alcaiceria

Essen & Trinken

Gallio

Nightlife

La Sabanilla

Shopping

Ora et Labora

Hotels in der Umgebung