100% Weiterempfehlung 5.4 von 6 Gesamtbewertung
5.4 6 7
“St. Sebald Kirche” mehr lesen
im April 18, Snake , 46-50
“Ev.-luth.Kirche mit katholischem Heiligem” mehr lesen
im Dezember 15, Detlef , 66-70

Infos Sebalduskirche

St. Sebald Nürnberg
Ev. Kirchengemeinde St. Sebald

Sebalder Platz
D-90403 Nürnberg
Bayern

Telefon: +49 911 2142500
Telefax: +49 911 2142515

E-Mail: pfarramt@sebalduskirche.de
Internet: http://www.sebalduskirche.de/

Öffnungszeiten:
Täglich ab 9:30 Uhr
von Januar bis März bis 16:00 Uhr
von April bis Mai bis 18:00 Uhr
von Juni bis 15. September bis 20:00 Uhr
von 16. September bis Dezember bis 18:00 Uhr

Koordinaten: 49° 27′ 19″ N, 11° 4′ 33″ O

Verkehrsanbindung:
Bus Linie 36, Haltestelle Burgstraße

Kirchenführungen:
Bei den Kirchenführungen ist der Eintritt frei, wir freuen uns sehr über Ihre Spenden.

Mehrmals im Jahr ist die Kirche St. Sebaldus auch bis weitin die Nacht geöffnet. Bei Musik, Führungen und kurzen Lesungen lässt sich diebesondere Atmosphäre der nächtlichen Sebalduskirche bei den OffenenAbendkirchen im Kerzenlicht erleben.

Daten und Zahlen zur Sebalduskirche:
Gesamtlänge der Kirche: 87,50 m; Breite der Kirche: 25,20 m
Höhe des Hallenchorfirsts: 44,10 m; Höhe bis zum Hallenchorgewölbe: 22,50 m; Höhe bis zum Mittelschiffgewölbe: 21 m
Türme bis zur Brüstung (Umgang): 48,50 m; Türme bis zur Spitze: 75,00 m

Der Eintritt ist frei (Turmführungen: EUR 3,00 / 1,50 für Kinder).

Weitere Infos: Tourist-Information Nürnberg

Königstraße 93 / Hauptmarkt 18
D-90403 Nürnberg
Bayern

Telefon Hauptmarkt: +49 911 23360
Telefon Königstraße: +49 911 23361
Telefax: +49 911 2336166

E-Mail: info@ctz-nuernberg.de
Internet: http://tourismus.nuernberg.de/

Neben der Lorenzkirche und der Frauenkirche gehört St. Sebald zu den Hauptkirchen Nürnbergs. Sie entstand um 1225 bis 1273 als doppelchörige Pfeilerbasilika. Sehenswert sind vor allem die Steinfiguren an den Pfeilern der Außenfassade und das prächtige Brautportal an der Nordswite. Im Inneren finden sich Kunstwerke von renommierten Künstlern wie Adam Kraft, Veit Stoß und Heinz Heiber. Zudem beherbert die Kirche das Grabmal von St. Sebaldus, dem Schutzheiligen Nürnbergs.
Bei den Bombenangriffen auf Nürnberg im Zweiten Weltkrieg wurde St. Sebald weitgehend zerstört, in den Nachkriegsjahren erfolgte dann der Wiederaufbau.

Weitere Informationen zur Sebalduskirche

Hotels in der Nähe: Sebalduskirche

alle anzeigen

7 Bewertungen Sebalduskirche

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers snakeplissken
Snake
Alter 46-50

St. Sebald Kirche

Die St. Sebald Kirche in Nürnberg, direkt im Altstadtkern gelegen zählt zu den drei führenden Kirchen überhaupt, ein Koloss im Stadtbild. Sie kann durchgehend besichtigt werden, Erbaut wurde sie im Jahre 1275 und geht mehr in das Gothische-/Romanische rein. Sehenswert ist der Sebaldus-Grab, das Kirchenschiff selbst sowie der Altar, die Orgel finde ich geht etwas unter. . Adresse: St.Sebald Winkelstrasse 26 90403 Nürnberg-Deutschland . Telefon: 911 2142500 . Internet: www. sebalduski... weiterlesen

im April 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers gitter49
Detlef
Alter 66-70

Ev.-luth.Kirche mit katholischem Heiligem

Das besondere an der evangelisch-lutherischen Kirche ist, es werden hier die Reliquien eines katholischen Heiligen aufbewahrt. Der Nürnberger Stadtpatron St. Sebald hat seine letzte Ruhestätte in einem Schrein erhalten. St. Sebald, wurde nach seinem Tod um 1070 vom Volk verehrt, jedoch erst 1425 heiliggesprochen. 1230/40 mit dem Bau der spätromanischen, doppelchörigen Pfeilerbasilika St. Sebald begonnen. Bis 1379 wurden die Seitenschiffe dieser ältesten Pfarrkirche von Nürnberg erweitert, die... weiterlesen

im Dezember 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Rainer01
Rainer
Alter 56-60

Protestantische Pfarrkirche

Die mittelalterliche Kirche St. Sebald ist eine der herausragenden Kirchenbauten der Stadt. Sie liegt auf dem Weg zur Burg. Die wunderschöne Ausstattung im Innern hat sich über die Jahrhunderte erhalten und macht die Sebalduskirche zu einem herausragenden Kirchendenkmal. Sehr sehenswert ist der Petersaltar, das Sebaldusgrab, die Kaiserfenster, u.a. weiterlesen

im November 15
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers wolschub
Wolfram
Alter 66-70

Grablege von Nürnbergs Stadtpatron St. Sebald

Die doppelchörige dreischiffige Stadtpfarrkirche St. Sebald ist die Ältere der beiden Nürnberger Großkirchen und trägt den Namen des Nürnberger Stadtpatrons. Das Gotteshaus wurde 1215 zunächst als spätromanische Pfeilerbasilika erbaut aber schon 100 Jahre später dem neuen gotischen Stil angepasst. Sie erhielt neue Seitenschiffe und den hohen gotischen Hallenchor im Osten. Es sieht schon ein bisschen eigenartig aus, wenn man die Kirche von der Seite betrachtet. Außergewöhnlich ist das ungl... weiterlesen

im November 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers pedi123
Patrick
Alter 14-18

Sehr schöne Kirche

Die Sebalduskirche ist eine evangelische Kirche und wunderschön. Von außen mit Figuren verziehrt von innen sehr hübsche Fensterbilder. Außerdem das reichverziehrte Grab des Schutzheiligen von Nürnberg. weiterlesen

im April 12
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Sebalduskirche

Essen & Trinken

Essigbrätlein

Nightlife

Eulenspiegel

Hotels in der Umgebung

Nürnberg, Bayern
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
0,1 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, guter Check-In/Check-Out, Sauberkeit im Zimmer, gute Lage für Ausflüge, freundliches Personal