Infos Oberkirche

Die Oberkirche (Barfüßerkirche) wurde um 1250 erbaut und befindet sich am Pfarrhof. Sie ist die ehemalige Klosterkirche des Franziskanerordens, der sich um 1248 in Arnstadt ansiedelte. Der Glockenturm an der Nordseite wurde 1461 angefügt, um den Kirchenbau zu stabilisieren. Das heutige Hauptportal in der Westwand stammt aus dem Jahr 1588.


Im Inneren findet man ein hölzernes Tonnengewölbe, eine Orgelempore von 1624 und zwei Emporen an der Südwand (Mitte des 17. Jh.). In der Kirche gibt es zahlreiche Grabplatten und Epitaphyen aus dem 16. und 17. Jahrhundert, darunter der Epitaph für Graf Günther den Streitbaren mit Gemälden von Franz Floris. Die als einschiffige Klosterkirche der Franziskaner erbaute Oberkirche mit einer reichen barocken Innenausstattung kann bis zum Abschluss der aufwendigen Restaurationsarbeiten das Auge des Besuchers nur mit der gotischen Hülle erfreuen. Im Jahr 1977 wurde die Oberkirche aufgrund von Baumängeln geschlossen. Besichtigungen und kleine Veranstaltungen sind derzeit nur auf Anfrage möglich. Die Renovierungsarbeiten sollen jedoch bis spätestens 2017, dem Luther-Jahr, abgeschlossen sein.

Hotels in der Nähe: Oberkirche

alle anzeigen

1 Bewertungen Oberkirche

Reisetipp bewerten
Oliver
Alter 51-55

Ich bin platt...

Nachdem ich hier die Bilder gesehn habe, war ich neugierig. Als ich die Kirche sah, hat es mir die Sprache verschlagen! 1. die Bilderhaben nichts mit dem imensen Fortschritt in der Oberkirche gemein, 2. Ich habe noch nie eine so faszinierende Ausstattung wie in dieser Kirche gesehen. Für mich ein einmaliges Erlebnis und ja, immer eine Reise wert weiterlesen

im Juli 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Oberkirche

Essen & Trinken

Stadtbrauerei Arnstadt

Nightlife

Stadthalle

Shopping

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung