96% Weiterempfehlung 5.2 von 6 Gesamtbewertung
5.2 6 26
“Kostenloses Naturerlebnis” mehr lesen
im Mai 19, Edith , 66-70
“Naturpark Albufera - Natur entdecken auf Mallorca” mehr lesen
im Juni 18, Daniela , 36-40

Infos Naturpark S'Albufera

Allgemeines:
Der mit ca. 1700 Hektar große Naturpark "S'Albufera" in der Nähe Alcúdia ist einer der größten Naturparks der Balearen. Entstanden ist dieser aus einer alten Lagune. Dank des vielen Wassers bietet S'Albufera die größte Artenvielfalt der Balearen. 1988 wurde dieses Gebiet zum ersten Naturschutzgebiet von Mallorca erklärt.

Beschreibung:
Mehr als 200 Vogelarten, z.B. Purpurhühner, Seidenreiher, Flamingos und Mönchsgeier sind hier zu finden. Viele Zugvögel machen hier halt. Außerdem gibt es viele Fische, wie z.B. Aale, große Libellen, aber auch Schmetterlinge, Frösche, Reptilien und Nager. Durch die vielen Wander- und Fahrradwege hat der Besucher die Tiere und Vögel gut im Blick. Mehrere Beobachtungspunkte und -Hütten biten einem wunderbaren Blick auf die Vögel. Hinweis: Picknicken ist in diesen Hütten verboten! Zum Pausieren stehen Tische um das Informationszentrum "Sa Roca" zur Verfügung.

Ankunft:
Der Zutritt zum S`Albufera befindet sich an der Brücke "Pont dels Anglesos" (Ctra. Alcúdia-Can Picafort). Am besten direkt zum Naturschutz- und Informationszentrum gehen (ca. 10 Minuten). Dort gibt es kostenlos eine Besuchererlaubnis und eine Karte des Gebiets (auch in deutsch). Dort kann man auch Ferngläser ausleihen.
Auf dieser Karte ist alles Wichtige vermerkt (Rundgänge für Fußgänger und Radfahrer, Beobachtungspunkte sowie nützliche Informationen zum Gebiet und den Vögeln. Hinweis: Es dürfen keine Haustiere mitgebracht werden.

Öffnungszeiten:
von April bis September täglich ab 9 Uhr bis 18 Uhr, von Oktober bis März schließt der Park bereits um 17 Uhr. Wenn Sie Spanisch oder katalanisch sprechen, dann fragen Sie sich nach den aktuellen Terminen für kostenlose Führungen (Tel.: 971-89 22 50).

mehr Infos:
Mehr Informationen zum Naturpark S`Albuferaund zu den dort lebenden Tier- und Pflanzenarten finden Sie unter http://www.mallorcaweb.net/salbufera (Englisch, Spanisch, Katalanisch und Deutsch)

Noch eine kleiner Tipp: Neben Essen und Trinken auch immer Sonnencreme und Insektenschutzmittel mitnehmen!

Hotels in der Nähe: Naturpark S'Albufera

alle anzeigen

26 Bewertungen Naturpark S'Albufera

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers HolidayChecker21571445
Edith
Alter 66-70

Kostenloses Naturerlebnis

Am östlichen Ende von Playa de Muro liegt das größte Feuchtgebiet der Balearen, durchzogen von Kanälen, Teichen und großen Schilfbeständen. Zahlreiche Wege für Fußgänger und Radfahrer erschließen den Naturpark. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt beim Parkeingang. Nach einem Kilometer kommt man zum kleinen Informationszentrum, wo man eine Broschüre erhält, damit man auch weiß, welchen Vogel man vor der Linse hat. Von zahlreichen Aussichtsplattformen und Beobachtungsständen kann man das ... weiterlesen

im Mai 19
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers HolidayChecker20850951
Daniela
Alter 36-40

Naturpark Albufera - Natur entdecken auf Mallorca

12km Rundwanderweg (es gibt auch kürzere Varianten). Man kann toll Vögel beobachten (aus Schutzhütten und von Aussichtsplattformen). Nur Radfahren und wandern erlaubt (Joggen verboten). Es ist unglaublich ruhig, ausser Gezwitscher und gelegentliches Muhen (am Ostrand sind Kuhweiden) ist nichts zu hören. Geht man den langen Weg, ist man fast allein, lediglich Fahhradfahrer überholen einen ab und zu. Achtung: man benötigt eine offizielle Genehmigung. Die bekommt man im Center am Eingang vom ... weiterlesen

im Juni 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Heidi-55
Adere
Alter 61-65

Schöner Naturpark - wenige Meter neben dem Strand

Nur wenige Meter neben dem Strand mit dem Touristen-Trubel und dem Verkehrslärm der vielbefahrenen Straße, welche von Can Picafort nach Port D'Alcudia führt, liegt der ruhige Naturpark S'Albufera. Es ist schön, wenn man schon einige Meter nach dem Parkeingang feststellt, dass man, bis auf die Naturgeräusche (wie z.B. Vogelstimmen, Froschquaken) fast nichts hört. Im Parkt kann man vor allem viele unterschiedliche Vogelarten sehen. Dazu sind auch einige Beobachtungsstationen eingerichtet, von d... weiterlesen

im Mai 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Herb.W.
Herner
Alter 61-65

Heimat und Durchzugsgebiet vieler Vögel

Das Naturschutzgebiet Parc natural de s’Albufera de Mallorca (Parque natural de la Albufera de Mallorca) liegt hinter der Platja de Muro. Der Park ist Heimat bzw. Zwischenstation für viele unterschiedliche Vogelarten (angeblich wurden weit über 200 Vogelarten gezählt, die hier leben oder sich zum Fressen hierher begeben bzw. die als Zugvögel hierher kommen). Mit etwas Glück sieht man auch andere Tierarten, wie z.B. Eidechsen, Sumpfschildkröten, Schlangen usw. In den Kanälen sind unterschiedli... weiterlesen

im Mai 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Beatrix
Alter 61-65

Reiher, Zwergtaucher und Rohrweihe

Ein superinteressantes Naturschuztzgebiet in dem man Wasservögel in kleinen Holzhäusern beobachten kann. Wanderwege führen zu guten Beobachtungsstellen. Wir haben mehrere Stunden zugebracht und auch Vögel bei der Balz beobachten können. weiterlesen

im April 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Essen & Trinken

Coco Beach

Nightlife

Beachbar Floridita

Shopping

Hotels in der Umgebung