100% Weiterempfehlung 5.1 von 6 Gesamtbewertung
5.1 6 7
“Schöner Spaziergang!” mehr lesen
im November 13, Bettina , 31-35
“Berühmt aber naja” mehr lesen
im Oktober 13, Heiko , 41-45

Infos Malecon

Die Hafenpromenade reißt Dich mit lebendiger Musik und ihrem quirligen Treiben mit, das vor allem abends seinen Zauber entfaltet. Zudem genießt Du herrliche Ausblicke auf den Almendares-Fluss und die Altstadt.

Verfasst von HolidayCheck


Der Malecón, offiziell Avenida Antonio Maceo, ist eine acht Kilometer lange Uferpromenade entlang der Bucht von Havanna zwischen dem Castillo de San Salvador de la Punta und dem Stadtteil Vedado. Der Bau wurde im Jahr 1901 nach Zustimmung der amerikanischen Behörden, die Kuba damals verwalteten, begonnen und 1926 fertiggestellt. Bei einem Spaziergang entlang dem Malecón kommt man an vielen sehenswürdigen Gebäuden vorbei und bekommt einen Einblick in die Geschichte Havannas. Die Straße und die etwa ein Meter breite Mauer zum Meer sind der beliebteste Treffpunkt der Bewohner von Havanna. Besonders beindruckend sind der Sonnenauf- und -untergang, der die Gebäude in einem besonderen Licht erstrahlen lässt.

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Malecon

alle anzeigen

7 Bewertungen Malecon

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Bettina.Budde
Bettina
Alter 31-35

Schöner Spaziergang!

Sehr wechselhaftes Bild entlang der berühmten Uferstraße, moderne, frisch renovierte Häuser mit Hotels, Büros und Restaurants im Wechsel mit verlebten, vom Salzwasser stark angegriffenen Häusern und Straßen. Aber genau das macht Havanna aus. weiterlesen

im November 13
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Heiko
Alter 41-45

Berühmt aber naja

Klar, wirkt es dort schön, Mauer voll mit Menschen, Sonnenuntergang, Oldtimer und Meer. Aber die Straße ist sehr laut, der Strand, den es wohl mal gegeben hat ist weg und es gibt Straßenstrich und lauter Jinteros (Touristenanquatscher). weiterlesen

im Oktober 13
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Speidelmaus
Jana
Alter 31-35

Die berühmteste Uferpromenade Kubas

Der Malecón ist eine 5 Kilometer lange Promenade und mehrspurige Straße, die vom Castillo de la Punta in den Stadtteil Vedado führt. Sie verläuft direkt am Meer und bietet wunderschöne Ausblicke. Am Malecon treffen sich viele Einheimische. Touristen haben wir dort kaum gesehen. Am Beginn des Malecón, am Castillo de la Punta, hat man eine schöne Sicht auf die gegenüberliegende Festung El Morro. Blickt man in westliche Richtung sieht man die Skyline des Stadtteils Vedado. Die Häuser der Ufer... weiterlesen

im April 10
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers fusbalsau
Josef
Alter 41-45

Malecon

Die Flaniermeile schlechthin. Es gibt dort zwar kaum nennenswerte Cafes oder Restaurants, aber trotzdem ist dort viel Leben. Nicht jeder, der einen dort anspricht ist ein Schlepper, und auch die Schlepper sind freundlich bis unterhaltsam selbst wenn es eindeutig kein Geschäft zu machen gibt. Das alles mit einem herrlichen Ausblick auf Miramar bzw Havanna je nachem auf welcher Sete man gerade ist. weiterlesen

im März 07
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers sa-ha
Sabrina
Alter 26-30

Uferpromenade

Einfach mal drüberlaufen. hier treffen sich am wasser die einheimischen. auf der andren seite die typischen havannahäuser weiterlesen

im Mai 07
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Malecon

Nightlife

Bar Turquino

Hotels in der Umgebung