Infos Kurfürstliche Burg

Den ältesten Bestand der Gesamtanlage stellt der ursprünglich freistehende, viergeschossige Bergfried dar, den König Richard von Cornwall um 1265 (d) an der Nordostkante der römischen Stadtmauer errichten ließ.



Nach der Verpfändung von Boppard an den Trierer Erzbischof Balduin von Luxemburg 1312 ruhten die Baumaßnahmen einige Zeit. Erst unmittelbar nach der militärischen Unterwerfung der Stadt durch den Erzbischof im September 1327 wurde der vermutlich beschädigte Turm wiederhergestellt und 1329 um ein Wehrgeschoss erhöht.

Im obersten Geschoss des Turms richteten die Trierer Erzbischöfe Kuno und Werner von Falkenstein Ende des 14. oder zu Beginn des 15. Jahrhunderts eine Kapelle mit aufwendigen Wandmalereien ein. Unmittelbar nach Zerstörungen während des Bopparder Kriegs im Sommer 1497 erfolgte 1498 (d) die Wiederherstellung der Anlage.

Die um die Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert entstandene Lücke im Nordflügel unmittelbar östlich des Bergfrieds wurde erst jüngst durch einen modernen Baukörper geschlossen.

Öffnungszeiten:



Dienstag, Mittwoch und Freitag 10 bis 17 Uhr

Donnerstag 10 bis 20 Uhr

Samstag und Sonntag 11 bis 18 Uhr

 
Eintritt:

Erwachsene 6,00 Euro, Kinder bis 6 Jahren frei.

Hotels in der Nähe: Kurfürstliche Burg

alle anzeigen
0.03 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.06 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.08 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.13 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.3 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.34 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.37 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland

1 Bewertungen Kurfürstliche Burg

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers belfort8
Klaus
Alter 61-65

Kürfürstliche Burg und Museum

Die Kurfürstliche Burg Boppard wurde nie zerstört. Erbaut von König Richard von Cornwall im Jahre 1256. Sie ist eine Niederungsburg und wurde erbaut um den Rheinzoll zu sichern. Im 15. Jahrhundert erstürmten Bürger die Burg um sich gegen die Herrschaft aufzulehnen. Ab 2009 wurde die Burg saniert. Heute ist hier das Städtische Museum mit einer Sammlung zur Stadtgeschichte Boppards zu sehen. Auch ist das Thonet Museum untergebracht, welches die Geschichte von Michael Thonet zeigt. Es gibt i... weiterlesen

im März 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Coyote Ugly Koblenz

Hotels in der Umgebung

Boppard, Rheinland-Pfalz
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
0,0 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Sauberkeit im Restaurant, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, guter Check-In/Check-Out, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, gute Lage für Ausflüge