Kanzelwand

100% Weiterempfehlung 5.2 von 6 Gesamtbewertung
5.2 6 4
“Schöne Aussicht von der Kanzelwand” mehr lesen
im Oktober 16, Caroline , 51-55
“Tolle Aussicht” mehr lesen
im Juni 13, Angelika & Jürgen , 51-55

Infos Kanzelwand

Die Bezeichnung "Sportklettersteig" sagt einiges aus über den neuen Typ der Klettersteige, die in schwierigem Gelände für in einer senkrechtes Wand vor allem für geübte Kletterer und Bergsteiger eine sportliche Herausfoderung bieten. Über eine Länge von 500 Metern fordern auf dem Sportklettersteig bei einem Schwierigkeitsgrad von C bis D (mittel bis schwer) steile Aufschwünge, Quergänge mit atemberaubenden Tiefblicken, eine Seilbrücke und anspruchsvolle Kletterpassagen sowohl Kraft als auch die richtige Technik. Ein kurzer Zustieg direkt von der Bergstation der Kanzelwandbahn aus und ein noch kürzerer Rückweg sind sehr praktisch, sorgen aber auch für viel Betrieb am schönen Sommertagen.


An der Nordseite des Kanzelwandgipfels wurde im selben Zug eine weiterer, einfacherer Klettersteig namens Walsersteig oder "Erlebnissteig" mit der Schwierigkeit B (mäßig schwierig) eröffnet. Der Steig bietet sich für versierte Klettersteig-Geher als Abstieg vom Gipfel an.
Start der Tour:Berstation Kanzelwandbahn Wegbeschreibung:Zustieg:  
Von der Bergstation der Kanzelwandbahn in Richtung Süden auf dem Grat bis zur Wegekreuzung gehen. Hier links hinunter an dem neu gebauten Speicherteich vorbei, danach rechts haltend in Richtung der Talstation der Zweiländer-Sesselbahn. Der Einstieg zum Klettersteig ist beschildert. Man folgt dem Weg in Richtung bder Fiderepasshütte ca. 20 Min. bis zur Abzweigung des Zustieges, danach noch ca. 15 Min. dem Zustiegsweg folgen, den letzten Teil über Geröll. Neben dem "Zebrafelsen" befindet sich der Anseilplatz.

Routenverlauf:
 
Von hier aus dem Steig, der durchgehend seilversichert ist, folgen bis zum Gipfel der Kanzelwand. Nach Rast bzw. einem kurzen Abstecher zum Gipfelkreuz rechts hinunter dem "Walsersteig" folgen und über den als "Erlebnis-Klettersteig" bezeichneten Steig hinunter, nach einem kurzen Quergang über eine schöne (Burma-) Seilbrücke folgen und absteigen bis man den Normalweg auf den Kanzelwand-Gipfel erreicht.
 
 
Ausrüstung:Begehung ist nur mit voller Klettersteig-Ausrüstung, mit Klettergurt, Klettersteig-Set und Helm zu empfehlen. Eine Standschlinge zum Einhängen in den Kräftezehrenden Quergängen ist von Vorteil. Sicherheitshinweise:Achtung auf dem gesamten Klettersteig. Auf dem Zustieg befindet man sich auf dem letzten Stück bereits teilweise unter dem Steig, also besser schon mal den Helm aufziehen. unter dem Abstieg über den Waldsteig befindet sich der viel begangene Normalweg.

Hotels in der Nähe: Kanzelwand

alle anzeigen

4 Bewertungen Kanzelwand

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers reiselustig123
Caroline
Alter 51-55

Schöne Aussicht von der Kanzelwand

Die Kanzelwand ist mit der Kanzelwandbahn, die in Riezlern startet, bequem erreichbar. Die Aussicht auf die umliegenden Berge ist sehr gut. Es gibt eine bequeme Wandermöglichkeit zum Fellhorn. Bei Bergbahnen im Sommer inklusive, ein Angebot einiger Hotels im Kleinwalsertal, ist die Berg- und Talfahrt kostenfrei. weiterlesen

im Oktober 16
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Angelika & Jürgen
Alter 51-55

Tolle Aussicht

Gut erreichbar. Tolle Aussicht. weiterlesen

im Juni 13
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers hhenningh
Holger
Alter 51-55

Super Klettersteig - anstrengend, aber saugeil

Am 30.09.09 war ich, nach dem Juni, zum zweiten mal auf dem Zweiländer, einfach Super, aber dennoch schwierig. Von der Kanzelwand in ca. 45 Min. zum Einstieg, dann geht es direkt mit ziehen los, hier braucht man nicht nur Armkraft sondern auch entsprechende Handkraft. An einigen Stellen musste ich mich mit dem Oberarm am Seil einklemmen um die Karabiner umzuhängen, zum Glück war die Wand trocken (blaue Flecke an Oberarm). Aber das ist SUPER in der Wand zu hängen, am Seil eingehackt und s... weiterlesen

im September 09
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers hhenningh
Holger
Alter 51-55

Kanzelwand Sportklettersteig

Sehr hohe Anforderung der Kategorie C - D Die bereits lange ins Auge gefasste Idee, auf dem Grat zum Kanzelwandgipfel einen Klettersteig zu bauen, wurde im August 2007 in Angriff genommen. In rund 14 Tagen Bauzeit wurden 160 Anker, über 100 Trittbügel und 500 m Stahlseil in den Fels dies- und jenseits der Staatsgrenze im Bereich der Kanzelwand geschlagen. Der neue "Zwei-Länder-Sport-Klettersteig" ist für den geübten und sportlich orientierten Kletterer und Bergsteiger gedacht. Der 500 Mete... weiterlesen

im Juli 09
91% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Aprés-Ski

Hotels in der Umgebung

Riezlern, Vorarlberg
Eigene Anreise z.B.
3 Tage, VP
Entfernung
3,0 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: gute Lage für Ausflüge, allgemeine Sauberkeit, Sauberkeit im Zimmer, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, schönes Restaurant, gute Zimmerausstattung