Camera Obscura

Camera Obscura
Camera Obscura
Camera Obscura
Camera Obscura
100% Weiterempfehlung 6.0 von 6 Gesamtbewertung
6 6 1
“Blick auf die Stadt in Echtzeit” mehr lesen
im November 11, Karlheinz & Edith , >70

Infos Camera Obscura

Cámara Obscura befindet sich in einer Höhe von knapp vierzig Metern im obersten Geschoss der Villa Gómez an der Nordostecke der Plaza Vieja im historischen Zentrum von Havanna. Die sog. "Câmara obscura", die auf einer Erfindung von Leonardo da Vinci aus dem 15. Jahrhundert beruht, projeziert in einem völlig abgedunkelten Raum über ein System von Linsen und Spiegeln ein Abbild der Außenwelt auf eine konkave Parabolschüssel. In einem virtuellen 360-Grad Rundgang zeigt und beschreibt ein Führer den Besuchern -durch entsprechende Steuerung der Linse- die Sehenswürdigkeiten und architektonischen Highlights der Stadt. Die Scharfeinstellung des Bildes wird durch Hoch- und Hinunterbewegen des Projektionstisches erreicht. Die Führungen werden in mehreren Sprachen angeboten. Die Camera wurde der Stadt im Jahr 2002 von der Provinz Cádiz/Spanien, wo ein baugleiches Modell steht, gespendet.

Die aktuellen Öffnungszeiten und Eintrittspreise können der Homepage entnommen werden.

1 Bewertungen Camera Obscura

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Karlheinz und Edith
Karlheinz & Edith
Alter >70

Blick auf die Stadt in Echtzeit

Eine ungewöhnliche Sehenswürdigkeit Havannas findet man an der Nordostecke der Plaza Vieja im historischen Zentrum der Stadt. Im obersten Geschoss der Villa Gómez ist die Camera Obscura, ein System aus Linsen und Spiegeln auf Basis der von Leonardo da Vinci erfundenen Lochkamera, installiert. Auf einer konkaven Projektionsfläche in einem völlig abgedunkelten Raum werden in einem virtuellen 360-Grad Rundgang in Echtzeit die Sehenswürdigkeiten und architektonischen Highlights der Stadt gezeigt.... weiterlesen

im November 11
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Cafe Taberna