Jana (36-40)
Verreist als PaarSeptember 20191 Woche Strand

überraschend gut für kleines Geld

5,0 / 6
Wir haben uns spontan entschieden, unseren Urlaub in der Türkei und dem Hotel zu verbringen, für kleines Geld. Die Türkei ist wunderschön. Wir sind ohne Erwartungen gefahren und waren vom Hotel wirklich überrascht. Es war ein toller Aufenthalt, gut geschlafen und gut gegessen, super toller Service, freundliches Perosnal. Das ist viel wert.

Lage & Umgebung
Das Hotel liegt zentrumsnah in Alanya, hat direkte Strandlage, wird lediglich von einer Straße getrennt. Das Zentrum von Alanya und die Burg sind fußläufig gut erreichbar. Der öffentliche Nahverkehr funktioniert, es fahren häufig Busse ins Zentrum. Im Hinterland befinden sich die Berge. Man kann Ausflüge in die Berge unternehmen, auf die Burg gehen zu Fuß oder mit dem Bus oder mit der Seilbahn oder auch lange Strandspaziergänge machen. Oder eine Fahrt mit einem der unzähligen Boote zu den Grotten. Nachts sind Stadt und Burg toll beleuchtet. Das Hotel hat keinen direkten Privatstrand. Liegen und Sonnenschirme müssen für einen kleinen Betrag gemietet werden. Der Lärm von der Straße ist am Strand kaum zu hören. Das Wasser ist glasklar und türkis. Badeschuhe sind allerdings durchaus angebracht. Schnorcheln kann man gut. Weiterer Pluspunkt, man wird am Strand nicht von irgendwelchen Verkäufern belästigt wie man es aus anderen Ländern kennt.

Zimmer
Es ist ein kleineres Hotel, hat daher nicht viele Zimmer. Die Zimmer sind mal modernisiert worden, aber einfach gestaltet. Es ist alles da was es braucht - Klimaanlage, TV, FÖN, Balkon mit zwei Stühlen und Handtuchhalter. An Sauberkeit mangelte es nie. Leider gab es für uns als Paar kein Zimmer mit Doppelbett mehr, so dass wir ein Zimmer mit zwei Einzelbetten hatten, das hat uns bei nur einer Woche Aufenthalt nicht weiter gestört. Das Hotel ist etwas hellhörig, besonders der Lärm von der Straße davor und Lärm vom Flur drang ins Zimmer. Den Straßenlärm konnte man gut durch Schließen der Balkontür aussperren. Wir hatten seitlichen Meer- und Bergblick. Meerblick kostete eine Aufpreis. Aufgrund des Lärms von der Straße haben wir darauf verzichtet, da wir ohnehin nur dort geschlafen haben. Die Matratzen waren sehr bequem. Wir haben gut geschlafen. Und das ist viel wert.

Service
Der Service der Mitarbeiter ist herausragend. Alle sind freundlich, höflich, hilfsbereit und engagiert. Alle sprechen gutes Basis-Englisch und teilweise auch etwas Deutsch. Der Umgang mit weiblichen Touristen ist bei dem einen oder anderen Mitarbeiter manchmal etwas gequält. Aber das muss man wissen, dass dort teilweise nur mit dem Mann geredet wird. Das ist aber nicht negativ zu bewerten sondern dem Glauben und den gesellschaftlichen Gepflogenheiten geschuldet. Sobald die Mitarbeiter aufgetaut sind, kam ein tolles Gespräch zustande. Alle sind gut gelaunt und haben einen lockeren Spruch auf der Zunge.

Gastronomie
Die Verpflegung war überraschend gut. Abends gab es sehr gute türkische Küche, frische handgemachte Salate und Hauptgerichte. Wir haben viel neues probiert. Ein Stern Abzug für das Frühstück. Das ist sehr einfach. Rührei und Kaffee waren überraschend gut. Rest solala. Allerdings immer frisches Gemüse und frisches Obst. Hungern muss man hier nicht und man braucht auch keine Alternative. Die Halbpension hat sich hier durchaus gelohnt. Das Restaurant kann auch von anderen besucht werden. Es hat gute Rezensionen.

Sport & Unterhaltung
Freizeitangebote oder Entertainmen hat das Hotel kaum. Es gibt einen Pool. Der ist allerdings sehr klein und im Schatten weil teilweise vom Gebäude überdacht. Wir haben den Pool nicht genutzt, da das Meer durtke vor der Tür lag. Der Gang zum Strand lohnt hier auf jedem Fall. Für Kinder bietet das Hotel kaum etwas, allerdings können Kinder am Strand gut spielen.

Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jana
Alter:36-40
Bewertungen:2