Archiviert
Edith (46-50)
Verreist als Paarim Oktober 2011für 2 Wochen

Wie bei Freunden!

6,0/6
Wunderbares, kleines Dive & Spa Resort mit 7 unglaublich tollen Bungalows (für je 2 Personen) - somit maximal 14 Gäste auf der gesamten Anlage. Dazu ein schickes Spa mit sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis und eine eigene Tauchbasis am Hausriff.
Das ganze Hotel ist picobello sauber
Unsere Buchung war Ü/F - pauschal mit Anreise (über Belugareisen und tatkräftiger Vorauswahl und Unterstützung durch Reisebüro Reisewelt Rebelein in Fürth)

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt direkt am Vulkanstrand - zum Wasser geht man ein paar Stufen nach unten und dann direkt zu Fuß ins Meer zum wunderschönen, farbenprächtigen Hausriff (geeignet für Taucher aller Art und natürlich Schnorchler).
Vom Flughafen sind es 3 Std mit dem Auto quer über die Insel (kann man gleich als Sightseeing nutzen!)
Das Hotel liegt direkt in einem Dorf (Penuktukan) - Massentourismus gibt es hier nicht, dafür bestimmt ein wenig echtes Bali. Wer Trubel braucht, ist hier falsch - wer Ruhe braucht, Schönes sehen will und die Seele baumeln lassen möchte ist hier GOLDRICHTIG!
Das Hotel bietet Ausflüge an (2 haben wir mitgemacht); Achtung: die Strecken nicht unterschätzen - schmale Straßen, geringe Geschwindigkeit - daher lieber in der näheren Umgebung bleiben (die Vulkantour haben wir leider nicht geschafft - nächstes Mal!).

Zimmer6,0
Das Allerbeste am Hotel sind die Bungalows:
1 Wohnschlafzimmer mit queensize Bett, Schreibtisch - wunderbarer, sehr authentischer Atmosphäre
Terrasse mit Tisch und Stühlen sowie eine Couch zum Lesen oder Faulenzen
Das Bad ist traumhaft, sehr groß und toll gestaltet, die Dusche durch Stufen abgeteilt - Raum ist (uneinsehbar) an der Oberseite offen.

Service6,0
Das Personal bekommt 1* für Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft (gilt für das gesamte Team!)
Fremdsprachenkenntnisse: Deutsch, Englisch - beim Personal sind die Kenntnisse teilweise noch im werden
Zimmerreinigung: sorgfältig
Umgang mit Beschwerden: was soll es denn für welche geben??? Konnten wir nicht "testen"

Gastronomie6,0
1 Restaurant mit großer Auswahl an landestypischen und asiatischen Gerichten (incl Vor und Nachspeisen), sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Manchmal werden Spezialgerichte angeboten (z.B. kommt der morgens gefangene Thunfisch abends als Carpaccio und Steak auf den Tisch)
Getränkeauswahl hat für jeden was dabei - zu empfehlen Arrak Madou, Arrak Attak, Fruit Lassie, das Bier und auch der lokale Rose-Wein
Schöne, familiäre Atmosphäre - bei der geringen Gästeanzahl kennt sich jeder namentlich ;-)

Sport & Unterhaltung6,0
Tauchbasis im Hotel (Tauchen vom Hausriff, Wrack Liberty in der Nähe)
Schnorcheln am Hausriff (und das verdient diesen Namen, ein paar Schritte rein und man ist in der farbenprächtigen Welt der Korallen und Meerestiere usw.
Pool ist klein aber fein
Liegestühle sind unglaublich bequem mit Sonnenschirmen

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Handy-Erreichbarkeit ok, PC steht kostenlos zur Verfügung mit Internetzugang, Wifi-Card kann erworben werden (nicht selbst ausprobiert)
Beim Buchen auf Regenzeit achten

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2011
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Edith
Alter:46-50
Bewertungen:4
NaNHilfreich