Taj Coral Reef Resort & Spa

P.O.Box 2117, North Male Atoll 08470 Nord-Malé-Atoll Malediven
100%
5,3 / 6
59 Bewertungen
Bewertung abgeben Bilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
Kenneth (31-35)
Verreist als Paarim Oktober 2011für 1 Woche

Danke an das ganze Vivanta by Taj Team

5,5/6
Die Insel hat eine perfekte grösse wenn man Ruhe, Erholung und Entspannung sucht, ca. 300m auf 400m.
Das Hote hat 32 Wasser-Villas, 28 Strand-Villas und 2 Suites (Nirvana Suite 2 stöckig mit eigenem Pool).
Die Hotelanlage ist sehr gepflegt. Die Wege werden täglich von den abgefallenen Blätter gereinigt ohne das es einen störenden Einfluss auf die Gäste hat. Uns ist nur aufgefallen wie sauber es ist, hatten aber selten jemand gesehen der es sauber macht.
Unter den Gästen waren sehr viele Asiaten anwesend als wir da waren, aber auch Europäische Gäste wie Engländer, Deutsche und Italiener waren vertretten.

Lage & Umgebung5,0
Der Tranfer vom Flughafen zum Hotel dauert ca. 50 min. . Die Fahrt mit dem Schnellboot war sehr amüsant und man konnte da schon mal einen Sonnenbad auf dem Deck des Bootes nehmen. Etwas zu Trinken stand auch schon für uns bereit.
Wir hatten eine Deluxe Beachvilla und hatten ca. 15 Schritte bis zum Strand. 2 Liegen stehen pro Villa zur verfügung und man hatte Sonnen-,wie auch Schattenplatz (unter den Palmen) wo man die Liegen platzieren konnte.
Auf der Insel hatte es einen Souvenier-Shop wo man Postkarten, Sunblocker oder Teuren Schmuck kaufen konnte, ansonsten keine Einkaufsmöglichkeiten.
Die Lounge des Hotels Rhythm verfügt über Internet, Espresso Maschine und Bücher.
Abendunterhaltungen gab es keine, ausser der Barman machte ulkige Faxen.

Zimmer6,0
Die Villen waren stylish und sehr geschmackvoll eingerichtet. Das Badezimmer war ein Traum. Jedes Zimmer hat eine Klimaanlage und einen Deckenventilator. Ausser dem noch einen Flachbidschirm Fernseher und Ipod-Dockingstation mit einer Bose Soundsystem. Ansonsten auch die üblichen Sachen wie Safe,Minibar, Wasserkocher für Tee oder Kaffe.
Es gab eine Aussendusche (nur kalt) und eine Indoor Dusche (kalt u. warm) sowie eine Badewanne. Handtücher und Badetücher werden täglich gewechselt und wie schon erwähnt werden die Zimmer zwei mal täglich gereinigt.
Zimmertyp:Villa
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das Personal war das Beste das ich je gesehen habe. Alle sprechen sehr gut Englisch und waren freundlich, zuvorkommend und kompetent.
Das Personal legt grossen Wert auf die Kundenbedürfnisse und manchmal ist es mir so vorgekommen als könnten sie meine Gedanken lesen. Einen grossen Wert wird auch auf die Sauberkeit gelegt. Die Zimmer werden zweimal täglich gereinigt. Man bekommt jeden Tag zwei Flaschen Stilles Wasser und zwei Flaschen kohlensäurehaltiges Wasser.
Den Umgang mit Beschwerden kann ich nicht beurteilen, weil es nicht zu beanstanden gab.
Vielen Dank an das ganze Vivanta by Taj Coral Reef Maldives Staff, sie hatten dafür gesorgt, dass unsere Flitterwochen zu einem unvergesslichen Erlebnis geworden ist.

Gastronomie6,0
Es gibt 2 Restaurants Latitude (Hauptrest.) und Open Grill (mit einer Pizzaria).
Ich komme aus der Gastronomie und bin was das Essen anbelangt sehr kritisch, aber die Köche des Vivanta by Taj hatten mich sehr beeindruckt. Das Essen war sehr köstlich und sehr gesund. Fleisch, Fisch und Gemüse war alles top Qualität. Die Restaurants bieten hauptsächlich "Pan Asian Cuisine" an. Wir hatten All incl. gebucht und es hatte sich gelohnt. Es gibt kein Buffet es war alles "à la carte" .
Im All incl. paket war asserdem noch das essen in der Pizzeria inbegriffen. Ich war der Meinung, das man Pizzas nur in Italien essen sollte, aber ich wurde eines Besseren belehrt. Die Pizzen wurden in einem Holzofen gebacken und schmecken besser als in Italien.
In keinem Paket ist das Open Grill inbegriffen, aber es ist sehr empfelenswert. Lasst Euch von den Fähigkeiten des Teppanyaki-Koch überraschen, Ihr werdet bestimmt nicht entäuscht sein.
Da es unsere Flitterwochen waren, hatten wir uns einen Moon Deck Dinner gegönnt. Es war sehr romantisch. Es gab ein sechs Gang Menü. Man hat einen eigenen Kellner und die Atmosphäre war unbescheiblich.
Das einzig negative war, das wir nicht alles probieren konnten weil es kein Buffet gab,aber das was wir gegessen hatten war wirklich ein kulinarisches Highlight.
Das Hotel hat eine Bar, die Getränkeauswahl ist sehr gross. Der Barmann Kannan ist immer in guter Stimmung und übermittelt das Gefühl auch. Wenn ihr mal nicht wisst was ihr trinken sollt, dann lasst euch einfach von ihm überraschen, er mixt getränke von denen noch kein Mensch etwas gehört hat, aber sie schmecken toll.
Die Preise in den Restaurants sind eher etwas teurer, aber das Preis/Leistungsverhältnis stimmt zu 100%. All inclusiv ist zu empfelen.

Sport & Unterhaltung5,0
Das Hotel bietet verschiedene Freizeitangebote an.

Wassersport:
Schnorcheln (Ausrüstung wird zur verfügung gestellt),
Schnorchelausflüge, Tauchen, Kajak , Katamaran, Bannanaboot, Pedalo mit Glasboden, Windsurfen, Kitesurfing.

Freizeit:
Islandhopping, Rundflug für Fotos, Big Game fishing, Sunset fishing, Sunset cruising, diverse Ausflüge wie z.B. Male City Trip, Robison Island Trip, Sandbank Trip, Picknick Trips usw.
Der Jiva Spa hat sehr viele Therapien und Massagen anzubieten.

Für verliebte Paare
Romantic Escapade, Candlelight Dinner am Strand oder wie wir ein romatisches Moon Deck Candlelight Dinner.

Jeden abend um ca. 17:00 uhr ewrden Rochen gefüttert.
Zu dem Pool kann ich leider nichts sagen, da wir den Indischen Ozean vor der Nase hatten, kam es uns nicht in den Sinn in ein Wasserbecken zu steiden. Aber optisch war es sehr schön, vorallem Nachts wenn es beleuchtet ist.

Wir hatten keine Ausflüge gemacht, wir wollten uns nur erholen und entspannen, was man auf der Insel sehr gut machen konnte.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
All inclusiv zahlt sich voll aus.
Wenn man nicht zu knauserig ist mit dem Trinkgeld, dann kann man sich auf kleine Überraschungen freuen...

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2011
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Kenneth
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich