Jens (41-45)
Verreist als FamilieAugust 20212 Wochen StrandVerreist während COVID-19

Okay aber nicht nochmal

3,0 / 6
Kleines Hotel in Ruhiger Lage unweit vom Strand, etwa 5 Minuten (200-300 Meter).
Auf den ersten Blick schön,bei genaueren hinsehen viele kleinere Mängel.
Nicht so wie auf Bildern und im Katalog beschrieben.

Es musste KEIN MNS in der Hotelanlage getragen werden.

Lage & Umgebung
5,0
Wer Ruhe vom großen Trubel möchte, ist dort genau richtig. Vom Flughafen mit Transferbus
etwa 45 Minuten, variiert je nach Hotelanfahrt. Kleine Einkaufsmärkte unweit vom Hotels sind vorhanden. Eine Wechselstuben ist links vor dem Hotel, nochmaliges Nachzählen der Leva empfehle ich. Es gibt KEINE WECHSELGEBÜHR. Ein kleiner Hafen links vom Hotelstrand, ist etwa 1,5km, etwa 15-25 Minuten zuerlaufen. Von dort aus kann man mit dem Wassertaxi sich nach Nessebar fahren lassen. Auch mit dem Linienbus etwa 10 Minuten bis zur Haltestelle kann man fahren.

Zimmer
3,0
Doppelbett, ausklappbares Sofa, TV, Deutsche Sender auf Nachfrage einstellbar, für uns nicht wichtig gewesen. Kleiner Kühlschrank. Tisch, Hocker, Teppichbelag, Klimagerät, Balkon mit Plastetisch und 2 Plastestühlen. Matratzen weich,
Kleines Bad mit Wanne, Waschbecken,großer Spiegel, WC, Lüftung. Möbel sind abgewohnt, teilweise kaputtes Schubfach beim herausziehen hält man die Front in der Hand.

Service
4,0
Empfang an Rezeption freundlich,nett, hilfsbereit. Englisch/Russisch Kenntnisse von Vorteil.

Servicepersonal im Restaurant ist freundlich, aufmerksam, nett.

Service an der Poolbar:
Wenn ein gewisser Barmann Dienst hatte, fühlte man sich als Gast störend, da dieser ein paar Meter im Schatten sitzend, telefonierend und rauchend saß, wenn man ein Getränk haben wolle.
Man musste sich zu helfen wissen und sich selbst sein Bier in der Bar zapfen oder sich selbst seine Mixgetränke zubereiten.

Was dieser sah und ihn nicht störte.
Auch der Kaffeeautomat und Getränkeautomaten war dreckig und klebrig.

Gastronomie
4,0
Speisen waren überschaubar, wiederholten sich. Essen schmeckte gut, man konnte sich selbst vom Buffet nehmen. Getränke Saft/Wasser aus Automaten die schon bessere und saubere Zeiten hatten. Kaffe aus großem Thermobehälter.
Cappuccino/Latte nicht vorhanden. Wasserkocher für Tee stand im Speiseraum. MNS musste nicht getragen werden. Sitzplätze im Innen und Außenbereich.
Jeden Abend saß ein Alleinunterhalter am Restaurant spielte Musik und sang.

Sport & Unterhaltung
3,0
Das einzig gute Freizeitangebot im Hotel war das junge Animationspärchen I & I, Sie animierten Kinder sowie auch Erwachsene super.
Leider sind Sie Ende August in ein anderes Hotel gewechselt,somit gab es keine ordentliche Animation mehr, nur die Französische die sehr laut war.
Aber da wir wussten und es niemanden störte wo im Animationslagerraum alles war, holten wir uns das Dart, Wasserball+ Tore, Volleyball selbst und animierten uns selbst. Auch die Auflagen von den Liegen wurden zur Animation im/auf Wasser genutzt. 😉
Pool wurde nur durch Filteranlage und Chlorzugabe sauber gehalten. Keine manuelle Reinigung.
Das Klettergerüst mit Rutsche war abgesperrt, da es kaputt war.

Hotel
3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2021
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jens
Alter:41-45
Bewertungen:2