phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Erich (31-35)
Verreist als Paarim September 2018für 1 Woche

Sehr gutes Hotel mit einem schrecklichen Animateur

4,0/6
Wir waren 09.09. bis 16.09. in diesem Hotel im Urlaub. Grundsätzlich hat uns das Hotel und der Urlaub sehr gut gefallen. Leider gibt's jedoch auch einen ganz großen Negativ-Punkt und der liegt bei einem einzigen Mitarbeiter aus dem Animations-Team. Aber dazu später mehr.

Grundsätzlich zur Hotelanlage können wir sagen, dass diese sehr sauber ist. Leider ist sie nur etwas zu groß und unübersichtlich. Wir haben einen ganzen Tag gebraucht um den für uns optimalen Weg zum Strand zu finden. Müssen aber auch sagen, dass die Lage des Zimmers (im 3. Hotelkomplex) etwas suboptimal war. Aus anderen Teilen findet man schneller zum Strand. Wir mussten jedenfalls zwei Lifte nehmen und durch die Lobby laufen. Und dann noch eine ganze länge entlang dem Komplex um zum Strand zu kommen.

Der Strand ist wunderschön. Sehr gepflegt, feinster Sandstrand, auch beim Einstieg in das Wasser keine Steinchen und flach abfallend. Es war einer der schönsten Strände wo wir bisher waren!

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt direkt an der Strandpromenade in Side. Nach Side sind es zu Fuß etwa 30 Minuten (je nachdem wo man überall stehen bleibt ;-)) In die entgegengesetzte Richtung (auch ca. 30 Minuten) geht es in Richtung Kumköy. Die Strandpromenade endet und man geht ein Stück in Richtung Hauptstraße. Dort findet sich neben einiger weiterer Shop, ein Supermarkt und Gasthäuser auch das "Brauhaus", wo Mittwoch und Samstags Schlagerparty angesagt ist - und das mitten in der Türkei. Geht man noch eine Stunde Richtung Westen weiter, kommt man nach Kumköy, wo es auch wieder einiges zu sehen gibt. Rundum wird einem hier nie wirklich langweilig. Für schöne gemütliche Spaziergänge oder Shoppingtrips, gibts in beiden Richtungen etwas.

Zimmer5,0
Das Zimmer ist sehr sauber. Die Reinigung ist aber nicht sonderlich genau. Den ganzen Urlaub über waren am Boden Flecken die schon bei der Ankunft waren. Der Spiegel wurde nie wirklich gereinigt und war voll Zahnpaste-Spritzer. Wir haben ihr daher mal etwas Trinkgeld gegeben, aber die Reinigung ist auch deshalb nicht besser geworden. Aber das waren Kleinigkeiten. Wir haben schon schlimmere Hotels gehabt und im Durchschnitt waren wir mit der Reinigung zufrieden. Das Zimmer selbst ist ein Traum! Sehr modern und offen gestaltet. Es wird durch den offenen Badbereich sehr großzügig und überhaupt nicht einengend. Auch der Balkon war angenehm groß. Gebucht hatten wir Meerblick, das Zimmer war nach Osten ausgerichtet, daher war es eher ein seitlicher Meerblick. Aber gut, wir haben das Meer gesehen. Man musste nur auf den Balkon gehen. (Zimmernummer: 3515)

Service4,0
Beim Service muss ich zwei Sonnen Abzug geben. Grundsätzlich sind alle Mitarbeiter sehr freundlich. Aber leider hier und da nicht sehr aufmerksam (Außnahme im Restaurant - siehe unten!). An der Poolbar hatten wir eher das Gefühl, dass wir gekonnt ignoriert werden. Vor allem eine weibliche Mitarbeiterin kam uns erst bedienen, als wir sie direkt angesprochen haben. Sonst ernteten wir nur einen blöden Blick. Das hat uns ziemlich geärgert, daher zwei Sonnen Abzug für den Service.

Gastronomie5,0
Gastronomie war großartig. Die eine Sonne Abzug gebe ich für das Frühstück, denn die Qualität der Wurst und des Käses, auch wenn die Auswahl groß war, lässt zu wünschen übrig. Da hatten wir schon besseres. Dafür war das Abendessen sehr sehr sehr umfangreich. Verhungern tut hier keiner. Auch geschmacklich war es wunderbar, bis auf gebratenes Rindfleisch. Das ist fast immer zäh wie Gummi. Da hatten wir aber bisher in keinem einzigen türkischen Hotel ein Glück dabei. Selbst in Hurghada wird es nicht besser gemacht. Ich vermute, dass das Problem zum einem am falschen Schnitt liegt (gegen die Fasern) und zum anderen das Fleisch auch nicht lange genug zart gebraten wird. Das Fleisch hat nun mal nicht die Qualität um es kurz zu braten. Die Köche sollten diesbezüglich vielleicht mal auf einen Kochkurs nach Österreich geschickt werden.

Ein großes Lob ergeht an unseren Kellner "Ertan" wenn ich es richtig lesen konnte. Der war immer sehr Aufmerksam. Kaum hat er uns gesehen, hat er uns sofort unseren Stammplatz reserviert indem er auch gleich die richtigen Getränke die wir immer trinken am Tisch gestellt hat. Wer so aufmerksam ist, bekommt natürlich ein Trinkgeld und verdient es auch in der Bewertung erwähnt zu werden. Ich würde daher dem Hotelmanagement bitten, das Lob an ihm weiter zu geben. Grüße aus Österreich!

Sport & Unterhaltung3,0
Hier kann ich nicht mehr Sonnen vergeben und 3 sind doch echt schon sehr Human. Als erstes muss ich sagen, dass die Animation eine Katastrophe war. Der Grund liegt aber nicht in der Animation tagsüber sondern in der Nacht, die Veranstaltungen. Vielleicht lag es auch an der Reisezeit. Aber wirklich tolle Veranstaltungen gab es nicht. Die Airport Party war eher so eine Tanzshow mit Tänzer die es nicht wirklich können. Überhaupt gab es am Abend fast nur solche Tanzveranstaltungen. Für Junge Leute ist da kaum was dabei. Es gibt viele deutsche im Hotel. Man hätte auch mal einen Discoabend eventuell sogar als Schaumparty mit einem Mix auch internationaler als auch deutscher Musik machen können. Musikmäßig war unseres Empfinden nach viel türkisches dabei.

Die Musik am Pool unter Tags war ein Alptraum. Der Animateur der sich hier DJ nennen, ist eine Flasche. Spielt Musik von Youtube ab und macht sich nicht mal mühe, diese vorher anzuhören. Auch hier wurde fast nie etwas deutsches gespielt. (Sorry, wir hören gerne auch mal deutsche Musik).
MP3's gibt es offenbar nicht, weil man alles von Youtube abspielen muss. Wir sind selbst DJ's und ganz ehrlich, sowas geht gar nicht. Die Animateure sind offenbar auch wirklich Animateure, in jeder Hinsicht.

Wenn jemand etwas auf deutsch ins Mikrofon gesprochen hat, konnte man ihn im Grunde nicht verstehen, weil es so schnell gesprochen wurde. Auch wurden die Gäste fast in allen erdenklichen Sprachen begrüßt. Englisch und Deutsch sollte aber auch genügen.

Jetzt kommt aber der Hauptgrund für meine Bewertung und der liegt bei Ilhan! Ilhan ist ein Prolet, ein möchtegern Schönling und eingebildet bis auf die letzte Haarspitze. Das alles wäre ja noch egal gewesen, wenn er nicht am letzten Tag versucht hätte, von uns eine Positive Bewertung auf HolidayCheck zu erzwingen. Wir haben ihn mehrmals gesagt, dass wir eine objektive Bewertung NACH unserem Urlaub abgeben. Das war den abgedrehten Lausbub aber zu wenig und hatte nichts besseres zu tun gehabt, sind zu uns zu setzen und in unserem Namen auf seinem Handy eine Bewertung zu schreiben, die wir nicht einmal lesen konnten. Mein Partner hat ihm Gottseidank die E-Mail Adresse falsch gegeben, sodass die Bewertung nicht freigeschaltet werden konnte. Auch bei mir hat er es versucht. Da musste ich etwas ungemütlich werden. Er hat dann offenbar verstanden, dass es umsonst war. Sorry liebe Hoteldirektion, aber das geht überhaupt nicht. Er kann Werbung für sich machen, kein Thema. Aber dass er dann beginnt im Namen der Hotelgäste eine Bewertung auf HolidayCheck abzugeben und sich darin vermutlich auch noch selbst zum Himmel lobt, das geht überhaupt nicht.

Eine Bewertung sollte etwas objektives bleiben. Nur positive Bewertungen bringt dem Hotel auch nichts weiter. Es sind auch die negativen Bewertungen an die ein Hotel arbeiten kann um es besser zu machen.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Erich
Alter:31-35
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Erich,

vielen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit genommen, sowie die Mühe gemacht haben Ihre Erlebnisse und Erfahrungen während Ihres Urlaubs in unserem Hotel mitzuteilen.
Offensichtlich hatten Sie und Partner einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub. Wir möchten an dieser Stelle allerdings unsere Möglichkeit nutzen, um auf einige Anregungen und Kritiken etwas näher einzugehen.

Wie Sie selbst mitteilen finden Sie unsere Gastronomie großartig. Das freut uns sehr. Im Gegenzug teilen Sie mit , dass die Qualität unserer angebotenen Wurst-und Käsesorten zu wünschen übrig lasst. Das verwirrt uns etwas. Ist unsere Gastronomie nun großartig oder doch nur von minderer Qualität? Unser Abendessen bezeichnen Sie als sehr, sehr umfangreich und geschmacklich als wunderbar. Auch hier befinden sich am kalten Buffet Wurst und Käse.
Wir sind etwas beunruhigt über Ihre Feststellung, dass aus Ihrer Sicht offenbar kein türkischer Koch, wo auch immer dieser in unserem Land kocht, in der Lage ist ein Stück Rindfleisch richtig zuzubereiten. Was uns allerdings beruhigt ist Ihre Mitteilung, dass man es in Hurghada, welches bekannter weise in Ägypten liegt, offensichtlich auch nicht besser kann. Wie Sie erkennen können sind wir schon wieder etwas verwirrt.

Vielen Dank für Ihre Empfehlung, dass wir unsere Köche einmal nach Österreich zu einem Kochkurs schicken sollen, damit sie sich dort am richtigen Schnitt und am richtigen Garpunkt von Rindfleisch üben können. Wir haben diese Anregung diskutiert und müssen Ihnen hiermit leider mitteilen, dass wir diesen Schritt nicht in Erwägung ziehen. Zum einem verfügen unsere Köche über hervorragende Kenntnisse und Fähigkeiten mit Fleisch umzugehen (diverse Zertifikate) und zum anderen ist uns kein Hotel in Österreich bekannt, welches in Spitzenzeiten rund 1.250 Mahlzeiten punktgenau zubereiten kann.
Wir bitten Sie hiermit unsere Entscheidung wohlwollend zu akzeptieren.

Das war der Teil unseres Kommentares an dem auch wir nicht den Humor verloren haben. Nun folgt allerdings der Teil bei dem wir weniger Spaß verstehen.

Sie bezeichnen unsere Animation als Katastrophe und unsere Animateure als Flaschen. Das finden wir menschlich schon sehr anmaßend. Unsere Animateure sind weder Revuegirls noch Revueboys oder professionelle Showtänzer. Sie sind auch keine ausgebildeten Radiomoderatoren. Somit sind unsere Animateure auch, wie Sie wahrscheinlich zum Ausdruck bringen wollten, tatsächlich „Amateure“.
Unser Animationsteam besteht aus jungen Menschen, deren Aufgabe es ist den Gästen in ihrem Urlaub etwas Unterhaltung und Abwechslung zu bieten. Und dieser Aufgabe kommen sie tagtäglich in verschiedenen Programmpunkten nach, welche von unseren meisten Gästen immer sehr gern angenommen werden.
Animation ist, auch wenn Sie dahingehend offensichtlich anderer Meinung sind, ein harter Job.
Zusätzlich studieren die Teammitglieder in ihren animationsfreien Zeiten unterschiedliche Shows ein, welche den Gästen in den Abendstunden dargeboten werden. Auch hier ist die Resonanz als hervorragend zu bezeichnen. Animation ist keine Kurzzeitbespaßung sondern ein Full-Time Job.

Wir versprechen Ihnen allerdings in diesem Zusammenhang, dass wir für die nächste Saison DJ Ötzi anfragen werden. Zusätzlich halten wir noch Ausschau nach Überkapazitäten beim Wiener Staatsballett.

Zudem bezeichnen Sie in aller Öffentlichkeit einen unserer Animateure als eingebildeten Proleten und Möchtegern-Schönling. Das ist schon mehr als beleidigend.
Wir dürfen Ihnen mitteilen, dass wir Ihre Mitteilung insgesamt zur Kenntnis genommen haben und dahingehend auch mit dem betreffenden Mitarbeiter ein persönliches Gespräch führen werden.
Und Ja, das sind wir ganz bei Ihnen, auf dem von Ihnen geschilderten Wege eine positive Bewertung von Gästen zu erzwingen, ist auch für uns in keinster Weise akzeptabel.

Wie Sie selbst abschließend mitteilen, sollte eine Bewertung immer etwas objektives bleiben. Leider haben wir diese Objektivität in einigen Punkten von Ihnen selbst vermisst. Wir hätten uns gewünscht, dass Sie Ihre Anregungen und vor allem Ihre Kritiken noch vor Ort während Ihres Aufenthaltes in unserem Hotel zur Sprache gebracht hätten, jedoch haben Sie es bedauerlicherweise bevorzugt aus sicherer Entfernung und hinter dem Schutz der heimatlichen Firewall Ihre Kritiken anzubringen.

Wir versprechen Ihnen abschließend, dass wir dennoch all Ihre Anregungen und Kritiken zur Kenntnis genommen haben mit dem Ziel unser Hotel noch besser zu machen.

Wir freuen uns Sie demnächst wieder in unserem Hotel begrüßen zu dürfen und verbleiben bis dahin

Mit freundlichen Grüßen

Side Star Elegance
NaNHilfreich