Archiviert
Sven (46-50)
Verreist als Paarim September 2015für 3-5 Tage

Schönes, ruhiges Hotel

6,0/6
Wir waren 3 Nächte in einem "Doppelzimmer Deluxe", das mit ca. 30 qm angenehm groß ist. Unser Zimmer lag auf der rechten Hotelseite im 2. OG und war damit auch in der Nacht sehr ruhig. Das gesamte Personal war sehr freundlich. Da wir über Booking.com gebucht haben, war das Frühstück nicht inclusive, sondern kostete 11,00 € pro Person/Nacht. Dafür erhielten wir ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, dass keine Wünsche offen ließ. Das Hotel können wir mit gutem Gewissen weiter empfehlen, wir kommen bestimmt wieder.

Zimmer6,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0

Gastronomie6,0
Vielfalt der Speisen & Getränke6,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung6,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke6,0

Hotel6,0
Zustand des Hotels6,0
Allgemeine Sauberkeit6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Sven
Alter:46-50
Bewertungen:15
Kommentar des Hoteliers
Lieber Sven,

vielen Dank, für Ihre tolle Bewertung.

Es ist uns eine große Freude, dass Sie Ihren Aufenthalt im Warnemünder Hof so genossen haben.

Unser Wunsch ist es, unseren Gästen einen unkomplizierten und herzlichen Service bei einem persönlichen Ambiente zu bieten. Es freut uns, dass uns dies bei Ihnen gelungen ist, Ihr Lob werden wir sehr gerne weitergeben.

Als kleinen Anreiz bieten wir unseren Stammgästen ab dem 5. Aufenthalt einen Rabatt in Höhe von 5% auf die getätigten Zimmerumsätze bei einem Mindestaufenthalt von 3 Nächten.

Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen!

Herzliche Grüße von der Ostseeküste
Frank Martens und das Team vom Warnemünder Hof
NaNHilfreich