Kerstin und Steffen (61-65)
Verreist als Paarim März 2020für 2 Wochen

In einer besonderen Situation besonders betreut!

6,0/6
Ursprünglich war der Aufenthalt in diesem Hotel für 3 Übernachtungen als Auftakt für unsere Rundreise geplant. Aber nachdem sich die Ereignisse wegen Corona überschlagen haben, dauerte unser Aufenthalt insgesamt 17 Tage,
Noch nie waren wir nach einem Urlaub so erholt.
Durch die liebevolle Betreuung aller Angestellten viel es uns leicht, die eigentlich schlimme Situation zu vergessen.
Alle Mitarbeiter des Hotels vom Manager über die Kellner, das Küchenpersonal bis hin zu den Servicekräften sind sehr professionell mit der auch für sie außergewöhnliche Situation umgegangen. Dies ist umso beieindruckender, wenn man bedenkt, dass auch sie alle unter Quarantäne standen und mit uns die ganze Zeit im Hotel gefangen waren.
Das Personal sind unsere Helden!

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe der Ausgrabungsstätte Salamis.
Der hoteleigene Strand ist nur ca. 300 m entfernt. Leider war es uns durch die besonderen Umstände nicht möglich, diesen aufzusuchen. Allerdings konnten wir von unserem Zimmer in der dritten Etage durch die Bäume hindurch das Meer sehen.
Das Hotel ist ca. 45 Minuten Fahrt vom Flughafen entfernt.

Zimmer6,0
Großes Appartment mit voneinander getrennten Aufenthalts- und Schlafraum und jeweils einer Klimaanlage in den Räumen
Dazwischen liegendes Bad mit großer Dusche
Auf der Außenseite des Hotels hat jedes Zimmer einen eigenen Balkon
Zum Innenbereich hin führt jedes Zimmer auf eine Ballustrade, so dass auf der einen Seite vormittags und auf der anderen Seite nachmittags die Sonne genossen werden kann

Service6,0
Das Personal erfüllte alle Wünsche, die in dieser Ausnahmesituation erfüllbar waren.
Das Essen wurde 3x täglich aufs Zimmer serviert. Zusätzlich wurde Wasser und Kaffee und/oder Tee serviert.
Alle alkoholischen Getränke sowei Snacks konnten gegen Bezahlung bestellt werden und wurden ebenfalls schnellsten gebracht.
Auch die Besorgung von Medizin, welche aufgrund der verlängerten Aufenthaltsdauer für manche Gäste lebensnotwendig war, erfolgte problemlos.
Jeden Tag wurden die Handtücher und wöchentlich die Bettwäsche gewechselt.
Alle achteten auf die in dieser Zeit besonders notwendige Hygiene.

Gastronomie6,0
In der ersten Tagen durften wir früh und abends das reichhaltige Büffet genießen. Dieses war sehr abwechslungsreich und von der vielseitgen örtliche Küche geprägt - fantastisch.
In den folgenden Tagen hatten wir dann sozusagen All-inclusive. Hier gelang der Küche immer wieder die eine und andere Überraschung bei der Kreativität der Speisen. Alles war frisch zubereitet und die warmen Speisen kamen auch warm in den Zimmern an.
Es wurde täglich frisches Obst zu den Mahlzeiten gereicht.

Sport & Unterhaltung6,0
Leider musste der große Pool nur als Mittelpunkt der täglichen Spaziergänge herhalten.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im März 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Kerstin und Steffen
Alter:61-65
Bewertungen:1
NaNHilfreich