Oliver (51-55)
Verreist als Paarim März 2019für 1 Woche

Tolle Zimmer und Lage, aber das war es dann auch

2,0/6
Das Hotel wurde zwischen Oktober 2018 und April 2019 komplett umgebaut, die Zimmer sind wunderschön, groß und modern. Leider befindet sich direkt vor dem Hotel eine Großbaustelle, die auch in den nächsten 1-2 Jahren wohl noch bleiben wird. Außerdem fehlt persönliche Atmosphäre in diesem Hotel komplett, obwohl es ein kleines, familiengeführtes Haus ist.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt oberhalb des Ortes Tirol, mit schönem Blick auf die umliegenden Berge, ca. 800m Fußweg in den Ort.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind groß, ganz neu renoviert und ausgestattet, moderne Bäder mit bodengleicher Dusche, TV mit 1000 internat. Programmen und kleinem Balkon mit tollem Ausblick, leider derzeit auf eine Baustelle mit Baulärm von 8-18 Uhr. Außerdem war uns das Bett etwas zu hart und es fehlte einfach (noch) an kleinen Details im Zimmer, die den Aufenthalt erst schön machen.

Service1,0
Der Service war eher kühl, professionell und reserviert, so wie man es in einem Kettenhotel erwarten würde. Die Eigentümer scheinen Gäste zu scheuen, der Chef versteckte sich lieber in der Küche, als sich einmal unter die während unseres Aufenthaltes um die 10 Gäste zu mischen, auch die Chefin mied lieber den Kontakt.

Gastronomie4,0
Wir hatten nur ÜF gebucht, das Frühstück war in Ordnung für ein 3* Haus, aber den selbst verliehenen 4* Standard erfüllte das Angebot und der Service nicht. Besonders positiv ist hier der Schweizer Koch an der Eierstation hervorzuheben, der jedem Gast mit seiner Fröhlichkeit und Freundlichkeit den Morgen versüsste.

Sport & Unterhaltung1,0
Die auf der (gut gemachten) Webseite angebotenen Wellnessmöglichkeiten zeigen sich vor Ort als eine 15-20 Jahre alte Anlage im Keller mit kleinem und sehr kaltem Innenpool, zwei sehr kleinen Saunen und einem ebensolchen Dampfbad, alles sehr lieblos in Szene gesetzt. Die Duschen dort waren immer kalt, trotz Reklamation und die Öffnung nur bis 19 Uhr bringt auch keine Wellness-Stimmung

Hotel2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im März 2019
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Oliver
Alter:51-55
Bewertungen:68
Kommentar des Hoteliers
Lieber Herr Pack,
Wir bedauern sehr, was wir lesen…
Eine genaue Darstellung unserseits folgt .
Schöne Grüße aus Südtirol
Ihre Familie Tschöll und das gesamte Oliven- & Genusshotel Hirzer Team

Lieber Oliver,
zunächst einmal vielen Dank für Ihr Feedback und die lobenden Worte für unsere Zimmer. Es freut uns, dass Sie sich Zeit genommen haben, unser Hotel zu bewerten und auch Aspekte mit Verbesserungspotential nicht unerwähnt gelassen haben. Wir nehmen uns Ihre Kritik zu Herzen und möchten gleichzeitig unsere Sicht darlegen.

Wie Sie richtig anmerken, wird in unserer Nachbarschaft zurzeit fleißig um-, zu- und neugebaut. Baulärm lässt sich leider nicht ganz vermeiden. Wir werden in Zukunft jedoch offener damit umgehen und unsere Gäste bereits vor der Buchung darüber informieren.

Als passionierte Gastgeberfamilie wollen wir unsere Gäste nicht nur mit der traumhaften Lage unseres Hotels überzeugen, sondern auch mit kulinarischen Sternstunden. Gastgeber Andreas schenkt ihrem Wohlbefinden genauso viel Aufmerksamkeit wie der Zubereitung schmackhafter Speisen. Und weil der Hauptarbeitsplatz des Kochs die Küche ist, ist Andreas genau dort anzutreffen.

Schade, dass unser Verwöhnangebot nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat.


Wir möchten uns erneut für die aufrichtige Bewertung bedanken, nehmen diese als Ansporn und hoffen, Sie beim nächsten Mal rundum überzeugen zu können.
Ihre Familie Tschöll und das ganze Hirzer-Team
NaNHilfreich