Peter (51-55)
Verreist als Paarim Juni 2017für 1-3 Tage

Ankommen - Abschalten - Wohlfühlen!

6,0/6
Das Landhotel Talblick ist mit ca. 50 Zimmer ein relativ kleines, inhabergeführtes Hotel. Da es sich um ein kontinuierlich erweitertes und modernisiertes Haus handelt, kann man nicht in allen Bereichen ein top-modernes Haus erwarten. Beispielsweise gibt es keinen Aufzug, es stehen jedoch Zimmer mit barierefreiem Zugang zur Verfügung. Der Zugang in den Wellnessbereich von den Zimmern im zweiten Stock führt durch den Flur im ersten Stock in den entsprechenden Gebäudeteil, auch das ist nicht wirklich eine Einschränkung.
Dem Wohlfühlfaktor tut dies keinen Abbruch - bei besonderen Vorlieben/ Preferenzen einfach vorher anfragen und beraten lassen.
Die Ausstattung ist für die Größe des Hotels beeindruckend: ein Hallenbad (von 06.00 - 21.00 Uhr geöffnet), Saunabereich mit Ruheraum , Solarium, Infrarotkabine, Mediationsraum, Wellnessangebote und - kurse, der sehr gepflegte Außenbereich,... Und gerade diese Einrichtungen machen den Aufenthalt auch bei schlechtem Wetter zu einen erholsamen Erlebnis.
Überall im Haus erkennt man, dass Fam. Stoll und die Mitarbeiter mit Liebe zum Detail und mit den Gedanken beim Gast dabei sind - sei es in den Zimmern, auf der Terrasse vor dem Hotel oder in den Bereichen Wellness und der Außenanlage.
Unsere Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen - herzlichen Dank an Fam. Stoll und die Mitarbeiter für die wunderschöne Zeit, die wir dort verbringen durften (und insbesondere die Geburtstagsüberraschung!). Mit Sicherheit werden wir noch des Öfteren vorbeikommen - und freuen uns bereits jetzt darauf!

Lage & Umgebung6,0
Man muss sich dessen bewusst sein: Wer hierher kommt, sucht Ruhe, Erholung und die Natur- ansonsten gibt es hier nicht viel! Wir fanden es sehr erholsam: Wandern, einfach nur auf dem Balkon oder im Gartenbereich sitzen, abschalten und ins Tal schauen
Im Ort Oberkollwangen gibt es keine Einrichtungen, Geschäfte, Restaurants, o.ä. Ich habe gehört, hier soll auch jemand wohnen - gesehen habe ich nicht viele ;-)
Der nächste Ort mit guten Einkaufsmöglichkeiten ist Calw, zum Bummeln können wir das kleine Städtchen Nagold sehr empfehlen.
Ansonsten muss ich sagen, haben wir die Zeit im Hotel genossen, sind etwas gewandert - für den TV hatten wir "gar keine Zeit".

Zimmer5,0
Die Zimmer unterscheiden sich z.T. deutlich in Größe, Ausstattung und Lage. Es gibt z. B. Zimmer mit Laminatboden (von uns bevorzugt), mit Teppich oder auch mit Hochflor/Langflor Teppich. Die Bäder sind recht modern und vor allem sehr gepflegt und sauber - halten jedoch verständlicherweise nicht immer den Vergleich mit einem Neubau und z.B. großer, bodentiefer Dusche stand.
Balkon oder Terrasse sind z.T. ganz offen oder auch vollständig/ teilweise überdacht.
Eine Minibar gibt es nicht (hat uns auch nicht gefehlt), dafür werden jedoch Getränke an einem Automaten angeboten.
Unser Zimmer Nr. 21 im zweiten Stock hatte eine ausreichende Größe, war gemütlich und auch hier wieder mit Liebe zum Detail eingerichtet. Die Betten waren sehr bequem, in der Hotelinformation war aufgeführt, dass verschiedene Wellness-Kissen zur Auswahl stehen. Es gab einen Radiowecker mit iPod Station, der Flachbild TV bot lt. Liste 40 Programme, WLAN war kostenfrei, der Safe im Schrank war einfach zu bedienen und ebenfalls kostenfrei. Toll war die Wellnesstasche mit Bademantel (nummeriert - so ist ein Vertauschen ausgeschlossen), einem Bade- sowie einem Saunatuch.
Auch das Bad mit Kosmetikspiegel, Haatrockner, Kosmetiktücher war ausreichend groß und sauber, die Dusche war uns persönlich etwas zu klein - war jedoch nicht wirklich störend.
Der offene Balkon (zwei Liegestühle und ein Tisch) beeindruckte mit einem wunderschönen, freien Blick über das Tal - einfach nur auf dem Balkon sitzen und rausschauen. Klar - bei Regen oder zu starker Sonne hat man hier keinen Schutz.

Da wir Frühaufsteher sind und Frühstück ab 8.00 Uhr (bis 10.00 Uhr) angeboten wird, werden wir bei unserem nächsten Aufenthalt vermutlich eine kleine Kaffeemaschine mitnehmen, um den ersten Kaffee mit der wunderschönen Aussicht auf dem Balkon geniesen zu können.

Noch kurz zur Lage der verschiedenen Zimmer:
- die Zimmer an der Vorderseite sind nach Süden gerichtet: Hier sind auch einige Parkplätze sowie die Terrasse und die (nur wenig befahrene) Straße
- die Zimmer mit Talblick gehen nach Osten: im ersten Stock mit Dachbalkon, im zweiten mit offenem Balkon, herrlich freier Blick ins Tal
- die Zimmer an der Seite gehen nach Süd-Osten mit Blick auf den Außenbereich
- dann gibt es noch zwei Zimmer an der Westseite, eines mit geschütztem Balkon und Talblick, ein weiteres mit Balkon unter dem Giebel

Service6,0
Tja, was soll man hier sagen: Top!
Das begann bereits mit der persönlichen Begrüßung und einem Glas Sekt durch Frau Stoll - man kommt an und ist direkt im Urlaub.
Die freundliche Art und hohe Orientierung am Gast zog sich durch unseren gesamten Aufenthalt mit (leider nur) drei Nächten und allen Bereichen des Hotels.
Fragen, Wünsche? Alles kein Problem - geradezu vorbildlich!
Und zur Abreise gab es auch noch eine kleine Aufmerksamkeit.

Gastronomie6,0
Der neu renovierte Restaurant- und Barbereich ist wunderschön, gemütlich und sehr ansprechend eingerichtet - die Fotos sagen alles...
Das Panorama Restaurant bot mit den großen Fenstern einen tollen Blick über das Tal.

Zum Frühstück: Beeindruckend- man kann es nicht in Worten fassen! Es fehlte wirklich an nichts, z.B. werden Eiergerichte, die nicht am Buffet angeboten werden, auf Wunsch zubereitet. Auch hier sei wieder auf die Fotos verwiesen. Von den über 50 Hotels, die ich mittlerweile hier bei HolidayCheck bewertet habe, gehört das Frühstücksbuffet vom "Landhotel Talblick" hinsichtlich Auswahl, Qualität und Präsentation zu den Top 3!

Zum Abendessen hatten wir Halbpension gewählt, unsere Freunde haben nach der Karte bestellt. Im Rahmen der Halbpension wählt man morgens aus zwei Menüvorschlägen, alternativ stehen noch einige Hauptgerichte zur Auswahl. Die Karte bietet eine vielseitige Auswahl zu vernünftigen Preisen. Wir waren alle sehr zufrieden und haben das Essen immer genossen.

Für Gäste, die gerne noch bis in die Nacht an der Bar sitzen, könnte es etwas schwierig werden, denn hier wird es meistens recht früh ruhig....

Sport & Unterhaltung6,0
Wie bereits eingangs erwähnt, bietet das Hotel hier für die Größe beeindruckende Möglichkeiten: Ein Hallenbad, der Wellnessbereich mit verschiedenen Einrichtungen (Sauna, Solarium, Infrarotkabine, usw.), hier gibt es auch Obst, Tee- und Wasser kostenfrei - und alles wieder mit viel Liebe zum Detail ausgestattet.
Auch muss man im Unterschied zu anderen Hotels einen Saunabesuch nicht vorher anmelden und vorplanen - die Saunen sind ab 12.30 Uhr eingeschaltet.
Meine Frau hat zwei Massagen gebucht und war sehr zufrieden - erwähnt sei hier auch, dass die Preise der Behandlungen nicht überzogen sind.
Auch bietet das Hotel einige E-Bikes kostenfrei (!) zum Ausleihen - ein ebenfalls seltener Service.
Das Wetter ist mal nicht so gut? Kein Problem bei den vielen Möglichkeiten im Haus!

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juni 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Peter
Alter:51-55
Bewertungen:53