So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
IreneJuli 2012

Traumurlaub nicht zu jeder Reisezeit garantiert

5,6/6
Vorab: Zum 4.Mal waren wir vom 26.07.12 - 06.08.12 im JW und hatten im Großen und Ganzen wieder eine schnöne Zeit dort. Da wir das erste Mal in der Regenzeit nach Thailand kamen und uns eigentlich auch auf schlechteres Wetter eigestellt hatten ,freuten wir uns um so mehr das wir 2 Wochen schönes Wetter hatten und so gut wie kein Regen.Das für uns ,in anderen Berichten bereits erwähnte stimmige Gesamtpaket, lockte uns auch diese Mal wieder für einen Teil unseres Thailandurlaubes hierher. Allerdings konnten wir während der jetzigen Reisezeit einige Unterschiede gegenüber den anderen Jahren, wo wir immer im Dezemeber / Januar hier waren,feststellen.
Zunächst der Reisepreis, der natürlich zu dieser Saison 1/2 bzw 1/3 so hoch war wie sonst :-) und auch uns dazu verführte Khao lak in der Regenzeit einmal zu besuchen. Allerdings ist dieser günstige Preis sicher auch einer der Gründe dass das Hotel auch zu dieser Zeit sehr gut gebucht war, das Publikum aber sehr negativ gegenüber der High Season auffiel. Während wir im Winter uns das Hotel bisher mit überwiegend Europäischen Gästen teilten, war nun die Mehrheit aus China und selbst das TV Programm war angepasst und es gab nicht mal mehr DW bzw. BBC .Diese sind meistens in größeren Gruppen bzw. Bussen angereist, da zu dieser Zeit in China wohl Haupturlaub ist,sie waren nicht zu überhören und die Erwachsenen oft kindischer wie deren Nachwuchs.Wir waren froh, dass sie tagsüber meistens auf Sightseeingtour waren und wenn man früh genug beim Frühstück war, konnte man dem Trubel im Restaurant auch einigermaßen umgehen.Unsere Tochter wurde am Buffet sogar von einer Chinesin auf englisch mit sämtlichen Schimpfwörtern betitelt, da sie sich vor lauter Wirrwarr wohl falsch in einer nicht bestandenen Schlange vorgedrängelt hätte.Vielleicht war es die Masse oder einfach auch ein anderes Publikum an asiatischen Gästen wie diese ,die im Winter reisen, jedenfalls viel uns das Benehmen extrem negativ auf.
Die Strandsitutaion in den Sommermonaten ist auch nicht ganz so schön wie im Winter und das Meer war immer sehr wellig durch den ständigen Wind und hatte meistens eine braune Farbe weil es so aufgewühlt war. Es haben auch nicht alle Restaurants und Massagebuden am Beach geöffnet, zu unserer Zeit 4 Stück, was uns völlig ausreichte.
Wie in allen Hotels wird auch hier während der Low Season an der Instandsetzung gearbeitet und man hört hier und da mal etwas von den Handwerkern, war aber zu keiner Zeit störend.Oft wird die mangelnde Instandhaltung hier in Berichten erwähnt aber es waren wirklich in allen Ecken Renovierungen im Gange, was bei dieser Größe einfach sehr schwierig ist und die Grundsubstanz ja immerhin schon 10 Jahre und den Tsunami auf dem Buckel hat.Wir hatten bisher immer saubere Schimmelfreie Zimmer und mussten dieses Mal , wegen einer defekten Klimaanlage welche nicht auf anhieb repariert werden konnte, das Zimmer wechseln.
Vor unserer Abreise haben wir dann erfahren, dass 2 Tage später eine große Indische Hochzeit im Hotel stattfinden wird und wir waren somit froh das unser Urlaub schon vorher endete.Diese Hochzeiten sind ja auch schon mehrfach in Berichten bemängelt worden und finden wohl hauptsächlich im September statt, wie uns eine Angestellte sagte.So ist auch aus den aktuellen Berichten zu dieser Hochzeit zu entnehmen, dass andere Gäste nur noch 2 Wahl sind.Unserer Meinung nach ein unding und sicher nicht gerade fördernd für den Ruf dieses Hotels.Hier zählt wohl nur das schnell verdiente Geld, schade!
Wer in der Low Season hier einen schönen entspannten Urlaub verbringen möchte, sollte also etwas vorsichtig sein.Da diese Hochzeiten in der Regel schon Monate vorher geplant sind lieber vor der Buchung nachfragen.












Lage & Umgebung6,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Sonstige Feizeitmöglichkeiten6,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung6,0
Restaurants & Bars in der Nähe6,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer5,8
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,5
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)5,0

Sport & Unterhaltung5,7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)6,0
Zustand & Qualität des Pools6,0
Qualität des Strandes5,0

Hotel5,0
Zustand des Hotels4,0
Allgemeine Sauberkeit5,0
Familienfreundlichkeit6,0

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Sauberkeit des Hotels
Familienfreundlichkeit
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Juli
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Irene
Alter:41-45
Bewertungen:44