Torsten (51-55)
Verreist als Paarim Juni 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Sehr empfehlenswertes familiär geführtes Hotel!

6,0/6
Ein wunderbares Hotel, um Kühlungsborn und die westmecklenburgische Ostseeküste zu geniessen. Familiär geführt, alles - auch und gerade unter CORONA-Bedingungen - perfekt organisiert, man nimmt sich viel Zeit für den Gast, der sich von der ersten bis zur letzten Minute gut aufgehoben fühlt.

Lage & Umgebung6,0
Wir waren das erste Mal in dieser Gegend zu Gast, besuchten vorher Usedom, Rügen, Fischland/Darß und waren auch schon an der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste im Urlaub.

Westmecklenburg hat ebenfalls seine Reize, wir waren sehr angenehm überrascht von Kühlungsborn und der ausgezeichnet entwickelten touristischen Infrastruktur, den vielen Hotels, Pensionen und Restaurants.

Das Hotel befindet sich in der Ostseeallee, das ist die Straße, die parallel in wenigen Metern Entfernung zur Strandpromenade - nur durch ein kleines Wäldchen getrennt - verläuft. Näher dran am Strand geht nicht.


Zimmer6,0
Wir bewohnten das Premium-Doppelzimmer "Westfalia" im 2. OG. Das Zimmer ist sehr geräumig (44m²), mit hochwertigen modernen Möbeln ausgestattet (beleuchteter Kleiderschrank inclusive), Minibar aus CORONA-Gründen derzeit unbefüllt (man konnte aber eigene Getränke kühlen bzw. an der Rezeption solche Getränke erwerben), Bad (mit Fenster) incl. Dusche und WC ebenfalls auf modernstem Niveau, Loggia zur Meerseite hin, kurzum: es blieb kein Wunsch für uns offen.

Siehe Fotos.

Service6,0
Die Reinigung des Zimmers erfolgte täglich, es gab absolut keinen Grund für irgendeine Reklamation. Nette Aufmerksamkeit: regelmäßig wurde die frische Blume im Zimmer erneuert. Super!

Als wir das Zimmer im Dezember 2019 buchten, war CORONA für uns (wie für die meisten Leute in Deutschland) nur der Name einer mexicanischen Biersorte mit merkwürdigen Zutaten. ;)

Im Zuge der Entwicklung der COVID19-Pandemie im Frühjahr sahen wir unsere 2020er Urlaubspläne schon dahinschmelzen, aber wir hatten Glück, und wenige Tage vor unserem geplantem Aufenthalt hat MVP seine Grenzen auch wieder für Gäste aus den anderen Bundesländern geöffnet.
Herr Nissen versorgte uns vor unserer Anreise mit den wichtigsten Informationen, wie der Hotelbetrieb unter diesen besonderen Bedingungen organisiert wird und welche Besonderheiten zu beachten wären.
Das war für uns eine große Hilfe, und wir fühlten uns auch dadurch bereits zu diesem Zeitpunkt als herzlich willkommene Gäste sehr gut aufgehoben, ohne dass wir bis dahin das Hotel betreten hatten. TOP!

Gastronomie6,0
Das Hotel ist ein Garni-Hotel, das Frühstück wurde aufgrund der CORONA-Bedingungen nicht wie üblich in Buffett-Form angeboten, sondern wurde von den Servicemitarbeitern an jeden Tisch auf einer Etagiere mit einer Auswahl üblicher Frühstücksangebote (Käse, Wurst, Marmelade, Butter, Brot/Brötchen) serviert.

Die bevorzugten (und weniger bevorzugten) Komponenten dieses individuellen Frühstücksangebotes wurden bereits am zweiten Tag ohne weitere Erwähnung berücksichtigt, das fanden wir wirklich toll!

Darüber hinaus wurden selbstverständlich sämtliche anderen Wünsche der Gäste (Eierspeisen, Obstsalat, Müsli, Joghurt, Quark, Fruchtsäfte etc.) entgegengenommen und schnellstmöglich erfüllt.

Eine super Leistung unter den CORONA-Bedingungen, herzlichen Dank dafür an alle Mitarbeiter des Hotels in Küche und Service!

Mehr als die Hälte der Tage konnten wir draussen im Garten frühstücken, das war natürlich noch einmal ein ganz besonderes Erlebnis.

Für das Abendessen bietet Kühlungsborn eine breite Auswahl an Restaurants aller Preisklassen udn Stilrichtungen an, da sollte eigentlich jeder ezwas nach seinem Geschmack finden. Aktuell ist anzuraten, für das Abendessen zu reservieren, da die Gaststätten aufgrund der CORONA-Einschränkungen nur Teile ihrer Kapazität nutzen können und manche Restaurants auch (noch?) komplett geschlossen waren.

Sport & Unterhaltung6,0
Wir wurden direkt beim Einchecken mit Kühlungsborn und Umgebung vertraut gemacht, erhielten auch Kartenmaterial für das Ostseebad und die Umgebung. Täglich gab es zum Frühstück die Gästezeitung mit Wetterbericht und aktuellen Hinweisen auf Veranstaltungen oder mögliche Ausflüge. Sehr schön!
Fahrräder zum Ausleihen bietet das Hotel ebenfalls an - wir haben dies allerdings nicht selbst genutzt, das Angebot wurde aber von anderen Hotelgästen gern in Apsruch genommen, wie wir sahen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2020
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Torsten
Alter:51-55
Bewertungen:34
NaNHilfreich