Archiviert
Klemens (51-55)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Stilvolles gutes Hotel mit prima Service !

4,8/6
stilvolles sauberes aber recht kühl wirkendes Hotel mit top Service.
Das Hotel ist angenehm flach gehalten und ziemlich neu und unverbraucht (ca. 300 Zimmer). Am Zustand und der Sauberkeit konnten wir nichts bemängeln. Gästestruktur: viele Deutsche und einheimische und Spanier, auch England, Frankreich und Holland war vertreten. Alles angenehme Menschen.
WiFi funktionierte nur auf den Zimmern zuverlässig.

Lage & Umgebung4,0
in der direkt Umgebung des Hotels ist nicht viel los. Der schöne Strand ist nicht so nah beim Hotel wie wir gedacht hatte (10-15 Min. zu Fuß). Shopping/Ausgehen ist in der schönen Altstadt möglich, dahin braucht man zu Fuß aber mind. 20 Min. Zum empfehlen ist auch der Weg am Strand entlang und dann mit ein kleinen Flußfähre in die Altstadt. Die Altstadt hat einige sehr schöne gemütliche Plätze. Öffentliche Verkehrsmittel haben wir nicht genutzt.
Die Entfernung zum Flughafen Faro beträgt ca. 2 Std. Fahrtzeit.

Zimmer5,0
Die Familienzimmer sind an sich ausreichend groß, bieten aber nicht genügend Stauraum (bei 4 Personen und 2 Wochen Aufenthalt) .
TV-Flatscreen ok, aber kaum deutschsprachige Sender, die auch noch von schlechter Qualität waren.
Klimaanlage funktionierte einwandfrei. Wenn ich das richtig gesehen haben, sind die Familienzimmer unten, die kürzeren Zimmer in der der zweiten und dritten Etage haben dafür einen Balkon. Das Bad ist relativ groß und schön, aber nur durch eine klappernde Schiebetür zu schließen.
WiFi funktionierte auf den Zimmern zuverlässig.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Der Service war sehr freundlich und hilfsbereit. Englisch sollte man aber (als Gast) schon sprechen, sonst wird es mitunter schwierig. Deutsch war nur vereinzelt möglich (was uns nicht gestört hat). Zimmerreinigung tadellos !.

Gastronomie4,0
es gibt 2 Restaurants. Das Hauptrestaurant ist sehr gross. Hauptkritikpunkt von uns ist hier die Struktur der Essens-Darbietung. Da rennt man sich teilweise die Hacken ab bis man alles zusammen hat. Wenn man dann auch mit einem meist kalten Teller startet, ist natürlich klar das die Speisen am Tisch oft nur noch lauwarm sind. Die Qualität der Speisen war ehr durchwachsen (was man beim Fleisch sogar wörtlich nehmen kann). Da fehlte es oft an Geschmack und Würzigkeit. An der Sauberkeit gab es auch hier nichts zu bemängeln. Gut fanden wir das man am Eingang anmeldet und dann zu einem freien Tisch geführt wird. Sonst gäbe es hier sicher Chaos.
An der Bar hat uns gestört, das es keinen gemütlichen Außenbereich dazu gibt, obwohl draussen vor der Bar Platz genug vorhanden ist. In der Bar ist oft kein Tisch frei.
Das à la carte Restaurant haben wir nur einmal genutzt. Wer eine Bedienung wie in einem Gourmet-Tempel mag, ist hier gut aufgehoben. Essen war sehr gut, kommt aber augenscheinlich aus der gleiche Küche wie im Hauptrestaurant.

Sport & Unterhaltung5,0
Der Pool-Bereich ist wirklich riesig, man findet fast immer eine Platz, auch um ein paar längere Bahnen ungestört zu schwimmen. Wasser war sehr frisch, für unsere Kinder ging es gerade so. Liegen und Sonnenschirme war in gutem Zustand, und waren fast immer freie Plätze zu finden. Die nicht aufdringliche Animation haben wir nicht genutzt.
An der Poolbar kann man bei All-Inclusive ein paar leckere Snacks bekommen. Alle Getränke(auch Wasser) mussten an der Theke bestellt werden. Aber ok...

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
das Preis-Leistungsverhältnis empfanden wir als grenzwertig.
Unbedingt sollte man von hier mal zur West-Algarve fahren (Am besten mit Mietwagen). Dort gibt es traumhaft schöne Strände und Aussichtspunkte.
Der südwestlichste Zipfel Kontinental-Europas ist auch ein Besuch wert.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Klemens
Alter:51-55
Bewertungen:7
NaNHilfreich