100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Klaus & Ina (19-25)
Verreist als Paarim September 2008für 2 Wochen

TUI-Glückshotel Verarschungsreisen!

3,6/6
Die oben genannte Reise gebucht und natürlich in das Riu Taino verfrachtet worden. War schon mal die erste schlechte Nachricht die wir am Flughafen erhalten haben. Naja was solls dachten wir uns... Im Hotel angekommen mussten wir nach dem Check-In ziemlich lange auf den Kofferträger warten, waren schon ne ganze Zeit auf dem Zimmer als endlich unsere Koffer in dem modrig stinkendem Zimmer ankammen. In der ersten Nacht begegneten mir auch gleich 2 Schaben, als die aber zuletzt die Spülung von unten sahen waren es auch die letzten Kakerlaken die mir in zwei Wochen vor die Linse kamen! Der Zustand des Hotels ist eher schlecht, ist aber auch sehr schwierig bei den klimatischen Verhältnissen alles immer tip top zu halten, da jedes Holz oder Metall auch ohne weiteren Einfluss durch die hohe Luftfeuchtigkeit anfängt zu schimmeln.
Der Rest der Gäste bestand zu 95% aus lärmenden, nicht essen könnenden, absolut dreisten Spaniern! Meine Frau und ich beschlossen am 2ten Tag das wir nie Urlaub in Spanien machen werden denn das Volk ist einfach nur der Horror! Etwas auf dem Teller und auf dem Tisch zu verteilen, was einem nicht schmeckt oder gar nicht probiert wurde weil man sich ja viel zu viel aufgeladen hat gehört bei dem Volk anscheinend zum guten Benehmen, denn irgendwie sah man nur die Sorte Gäste!
Zum Rest der Anlage und dem Service schreibe ich was unter dem dazugehörigen Punkten!

Lage & Umgebung3,0
Das Hotel liegt eigentlich ganz gut, direkt an der Karibischen Straße und auch aus dem Hotel zu kommen ist kein Problem da die Rezeption einem auch ein Taxi bei bedarf bestellt. Das Hotel liegt auch wie die andern Riu Hotels in Punta Cana direkt am Strand, der aber hier nicht so der hammer ist. Zum einem durch lärmendes Volk aus Spanien und weil nicht soviele Palmen vorhanden sind, das man etwas später auch noch nen Schattenplatz bekommt. Wir sind auf Grund des Strandes dann immer zum Bambu gelaufen, weil da ein super Strandabschnitt vorhanden war der einem auch noch Mittags genug freie Schattenpalmen geboten hat.

Zimmer3,0
Da wir als Honeymooner gebucht haben haben wir eine der 12 Suiten des Taino erhalten. Im vergleich zu anderen gesehenen Zimmern hatten wir richtig Glück da sie die Suiten doch wohl etwas anders behandeln als den Rest der Zimmer. Gereinigt wurde sehr gut, aber leider waren die Möbel leicht abgewohnt sowie ziemlich modrig wenn ich an die Couch denke. Das Bad hat uns aber schon erschrocken. Die Duschwanne ist in eine Ecke hineingezwängt, so das wenn wir nicht schlank wären, hätten wir mit Sicherheit Probleme uns darin umzudrehen. Die Farbe der Hellblauen Badewanne blätterte überall ab und in den Fugen war Schimmel anzufinden! Hatten vorsichtshalber Sagrotan mitgenommen und nach selbstständiger Reinigung fühlt man sich zumindest etwas besser. Der Fön hat funktioniert und der Rest im Bad war annehmbar.
Unser Bett bestand zum Glück nich aus 2 Betteilen zum zusammenschieben, wir hatten ein tolles großes Bett mit einer beschissenen Matratze! :) Minibar war auch klasse, nur der Safe auf dem Boden ist lästig da man dazu immer auf den Boden krabbeln musste!
1 Teilweise deutscher Sender und das war Deutsche-Welle TV.
Wir konnten aber echt zufrieden mit dem Zimmer sein, denn es hätte uns auch wesentlich schlimmer treffen können!

Service5,0
Beim Service gibt es nichts großes auszusetzen, da sich dort wirklich jeder sehr viel mühe gibt und nen tollen Job abliefert. An der Rezeption versuchten wir es erst auf Englisch, aber da sie wussten das wir Deutsche sind haben sie uns immer in sehr verständlichem Deutsch weitergeholfen! Die Putzfrauen haben ihren Job ebenfalls klasse gemacht so das wir gerne immer ein Trinkgeld dagelassen haben. Im Buffetrestaurant hatten wir schon fast Stammplätze da unser aufmerksamer Kellner (Mazara) immer schon unsere Lieblingsgetränke auf den Tisch stellte sobald wir das Restaurant betreten haben. Man muss dazu sagen das wir auch jeden Abend ein Trinkgeld gegeben haben da wir glauben das sie ohne nicht grade sehr viel verdienen! Hat aber zumindest geholfen den Service zu beschleunigen der ohne "tips" eh schon in ordnung war. Auf dem Weg über die Hotelanlage wurde man !meistens! auch freundlich gegrüsst. Aber war schon alles okay.

Gastronomie4,0
Hier haben wir uns eher an das Buffetrestaurant gehalten da wir im a lá carte Restaurant immer so ne riesen Portion bekommen haben, das wir nicht alles geschafft haben, und wir hinterlassen ungerne etwas auf dem Teller, grade weil es ein 3. Weltland ist und einem irgendwie das Gewissen dabei beisst.
Das Essen war auch im großen und ganzen in ordnung nur das teilweise vielleicht etwas wenig Hühnchen angeboten wird und meine Frau nich unbedingt Rind oder Schwein isst. Das ist aber kein großer Makel, sondern eher ein Tipp an den Küchenchef ;)

Sport & Unterhaltung2,5
Also im Taino war die Animation etwas arm in Vergleich mit den Animateuren im Bambu wo wir uns ja meisten aufgehalten hatten. Jeden Donnerstag gibs das Straßenfest auf der Karibischen Straße, was aber auch weitesgehend von den Animateuren des Bambu und des Palace Macao durchgeführt wird! An Sport wird auch ne Menge geboten habe aber nur Beachvolleyball gespielt!

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Nun zu meiner Überschrift! Ich finde es ziemlich dreist von der Tui diese Reiseart überhaupt noch anzubieten. Zum einen ist das Taino kein 4Sterne Hotel zum anderen ist es nur ne Chance für Tui etwas mehr Geld einzutreiben!
So war es in unserem Fall: Wir in ein Reisebüro das so wie es aussieht hauptsächlich für Tui verkauft. Der nette Herr sollte selber vor Ort gewesen sein und hätte uns versichern können das die Hotels Bambu und Taino absolut gleichwertig sind! Das ich nicht lache...es sind welten wenn man genau hinsieht. Jetzt zu denn Preisen, Wir hatten die Glückshotelreise für ca. 1400€ angeboten bekommen, das Bambu kostete zu dem Zeitpunkt 1600€ und das Taino 1200€ für 1 Person und 2 Wochen.
Uns wurde gesagt das man ein Wunschhotel angeben kann und das der Wunsch auch berücksichtigt wird :)))
Man denkt man spart 200€ p. P. und bucht diese Verarschungsreise dabei steckt Tui so wie wir mitbekommen haben alle dummen (uns eingeschlossen) ins Taino. Hätten wir lieber das Taino direkt gebucht so hätten wir uns viel Geld sparen können. Aber nachher ist man immer schlauer!
Dann wurde mir auch klar wieso der liebe Herr im Reisebüro so darauf aus war das wir unbedingt die Glückshotelreise nehmen da wir wirklich, und von ihm versprochen ins Bambu oder sogar eines der Palace Hotels kommen sollten!
Nun ja zum schluss muss ich sagen das wir doch einen sehr schönen Urlaub hatten aber zugenommen haben wir auf keinen fall denn der Weg vom Taino zum Bambu war schon ein Stück weit. Wir haben einfach für uns das beste daraus gemacht und sind glücklich wieder nach Hause geflogen. Das Taino wäre mit Sicherheit auch noch besser wenn dieses "Volk" nicht so in der Überzahl wäre. Seltsamerweise war das Publikum im Bambu sehr ausgeglichen und voll in Ordnung!
Ein letzter Tipp: Die Reiseleiterin vor Ort verspricht das man ausserhalb der Anlage günstiger einkaufen kann, was ne bewusste und dreiste Lüge ist! Man kann auf sie zukommen bei Interesse und sie setzt sich mit "Petra" einer Ladenbesitzerin in Verbindung, die holen dich dann direkt persönlich vom Hotel ab und fahren dich in ihren Laden. Da ist alles aber so überteuert und wirklich teurer wie im überteuerten Mini-Markt direkt im Hotel! Absolute Dreistheit, dafür verschwendet man ne Stunde in der Sonne was so gesehen ziemlich viel mehr Wert ist als in den komischen Laden da zu fahren.
Lg und aufgepasst Klaus & Ina

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2008
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Klaus & Ina
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich