phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Rolf (56-60)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Nicht noch einmal

2,0/6
Vor dem Hoteleingang gibt es eine 25-30 cm hohe Stufe und noch eine ca. 7 cm hohe Stolperkante, von Barrierefreiheit kann hier nicht die Rede sein. Wegen im Hotel vermeintlich nicht eingegangener Buchungsbestätigung musste die erste Nacht in einem unrenovierten Zimmer im 4. OG verbracht werden. Es gab vergitterte Fenster, eine schimmelige Decke und im Bad keinen Fenstervorhang, so dass von Außen der Einblick möglich war, zumal vor dem Fenster eine verschmutzte Terrasse ohne Mobiliar lag, die als Gemeinschafts-Terrasse bezeichnet worden war. Auf dieser Gemeinschafts-Terrasse waren Reinigungswagen abgestellt, die die ganze Nacht durch den Wind hin und her geschoben wurden und so schlafraubend quietschten und immer wieder an die Zimmeraußenwand anstießen. Zu dem im Zimmer befindlichen Fernseher gab es keine Fernbedienung. Eine Rückfrage an der Reception ergab, dass es keine gibt. Nach ca. 20 Minuten wurde uns allerdings eine Fernbedienung ins Zimmer gebracht, die jedoch nicht funktionsfähig war, da sie zu einem anderen Gerät gehörte. Alle Mängel dieses Zimmers aufzuführen, würde den Rahmen sprengen.
Der Umzug in ein anderes Zimmer erfolgte wie zugesagt am nächsten Morgen, das Zimmer machte auf den ersten Blick optisch einen guten Eindruck. Die Einrichtung war einfach gehalten, jedoch ansprechend. Das Zimmer schien erst kürzlich renoviert worden zu sein, allerdings in minderwertiger Qualität. Das Zimmer (Standard) war jedoch deutlich kleiner als auf der Abbildung. Im Bad gab es einen leichten Abwassergeruch, der während des gesamten Aufenthaltes (8 Tage) nicht abnahm. Ablageflächen im Bad sowie Aufhängemöglichkeiten für Duschtücher sind bis auf einen Haken nicht vorhanden. Der Kleiderschrank bietet nur wenig Stauraum, da hier auch Wolldecken (alt, fuselig und wenig einladend) gelagert werden. Es gab einen kleinen Balkon, der Platz genug bot, um zu zweit draußen zu sitzen. Es gab zwei Stühle und einen Tisch. Die Geräuschkulisse im Zimmer war groß, die Gespräche vom Flur deutlich hörbar, ebenso die Gespräche im Zimmer auf dem Flur. Unter der Zimmertür schien die ganze Nacht die Flurbeleuchtung durch. Die Einstellungsvorrichtung der Klimaanlage war scheinbar eine Attrappe, eine Regulierung war nicht möglich, selbst on/off funktionierte nicht.
Es gab einen Kaffeeautomaten, der Koffeingehalt war jedoch - egal bei welcher gewählten Variante - eher gering, meistens handelte es sich nur um braungefärbtes Wasser. Darüber hinaus wurde er seitens des Personals jeweils erst nach Aufforderung aufgefüllt bzw. gewartet, der Warnhinweis „Service“ erschien täglich. Die Einrichtung des Frühstücksraumes war sehr wenig ansprechend, die Tischdecken teils fleckig. Die Tische und Stühle waren so eng gestellt, dass ein Hürdenlauf unvermeidbar war. Die Rückenlehne des Stuhles stand unmittelbar an der Tischkante des Nachbarn, beim Aufstehen musste man sich regelrecht aus dem Stuhl seitlich herauswinden. Wer Zigaretten- und Biergeruch mag, konnte allerdings für das Frühstück auch die Räumlichkeiten der Waikiki-Bar nutzen. Das Frühstücksangebot war eintönig, jeden Tag u. a. die gleichen 2 Brötchensorten und Toast. Das Frühstück war ab 8:00 Uhr möglich, bereits um 8:15 Uhr war das Rührei – wenn vorhanden – kalt und wurde auch nicht nachgelegt. Sämtliches Geschirr war unsauber.
Die Reception war häufig nicht besetzt. Ein Hinweis, dass das nach 2 Min. wieder der Fall sein würde, dehnte sich mehrere Male bis zu 20-30 Minuten aus, was vor allem dann zum Problem wurde, als die Zugangskarte für das Zimmer nicht mehr funktionierte und es 2 Tage dauerte, diese neu zu programmieren. Es war für die Chefin des Hotels darüber hinaus wichtiger, mit Bekannten vor dem Hotel für 10-15 Min. ein Gespräch zu führen, als sich um die an der Reception stehenden Gäste zu kümmern.
Positiv anzumerken ist, dass die Lage des Hotels sehr zentral ist, man ist jeweils in 5 Minuten an beiden Stränden. Die Reinigung des Zimmers war täglich gut und der Austausch von Handtüchern erfolgte reibungslos.
Fazit: Das Hotel sollte von Holidaycheck aus dem Programm genommen werden.

Lage & Umgebung3,0
Zentrale Lage, aber nicht am Strand.

Zimmer3,0
Sauber und hell, aber leider auch sehr hellhörig.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service2,0
Beanstandungen wurden nicht sofort abgestellt.

Gastronomie1,0
Kaltes Rührei. Beschädigte knochenharte Eier, Defekte Kaffeemaschine usw.

Hotel1,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Rolf
Alter:56-60
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Hallo lieber Rolf,

danke fuer Ihre Bewertung. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig da wir Jahr fuer Jahr versuchen unser Hotel und unseren Service zu verbessern!

Sonnige Gruesse aus Mallorca
Hotel Playas de Paguera

NaNHilfreich