Christina (56-60)
Verreist als Paarim März 2017für 1 Woche

Schneebebenhotel

2,0/6
Das Hotel wird inzwischen im Winter für 3 Monate an Schneebeben vermietet, das übrige Jahr steht es anscheinend leer. 4 junge Leute sind für den Betrieb verantwortlich, die aber augenscheinlich überfordert waren. Bei Ankunft war der Balkon unseres Zimmers sehr schmutzig inkl. eines vollen Aschenbechers, bei unserer Abreise war das immer noch so. Handtücher wurden nur 1 mal gewechselt, beim 2. mal bekam man einfach keine frischen, sie wurden nur zusammengelegt. Beim nächsten Versuch gab es gar kein Handtuch mehr. Tischdecken mussten auch mind. 2 Tage durchhalten. Das Essen bestand aus einfacher bayrischer Hausmannskost, Tafelspitz, Gulasch od. Schweinebraten (Bauchfleisch!!), schmeckte aber gut. Von Südtiroler Küche war weit u. breit nichts zu sehen. Unter der Leitung von Schneebeben ist das Hotel für junge Leute okay. Alle anderen sollten sich aber nach einem anderen Hotel umsehen.

Lage & Umgebung6,0
Im Winter direkt am Skilift

Hotel2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im März 2017
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Christina
Alter:56-60
Bewertungen:2
NaNHilfreich