Archiviert
Georg (61-65)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

4 Sternen Einstufung nicht gerechtfertig

1,6/6
Die Leistungen vom Hotel Corallo sind der 4 Sternen Einstufung überhaupt nicht gerechtfertigt:

wir wurden bereits bei Ankunft schockiert.
An der Rezeption wurden wir wie unerwünschte Gäste behandelt. Niemand war bereit uns die Koffer auf Zimmer zu bringen mit der Begründung es sei nicht im Preis inbegriffen.
Niemand hat sich ansatzweise bemüht mit uns auf Deutsch zu verständigen.



Lage & Umgebung1,0
Das Hotel Corallo befindet sich irgendwo unten am Berg (zwischen Taormina und Giardini Naxos) direkt an stark frequentierten Straße und einer Bahnlinie, zwischen herunter gekommenen alten nicht mehr bewohnten Häusern und Baracken. Umgebung schäbig. Schmutz und Steine um das Hotel herum und vor dem Eingang.
Vor dem Hotel verläuft die Bahnstrecke wo Tag und Nacht dauernd die Personen-, und Güterzüge verkehrten.

Zugang zum Strand ist über eine stark befahrene Straße, steile Treppe und durch beängstigend dunklen, stinkigen Tunnel. Der Strand selbst steinig, ungepflegt und dreckig.
Ein kleiner und schmutziger Kiosk wo z.B. eine kleine Flasche Wasser oder Dose Cola 3€ kostet.

Eine ca.100 m vom Hotel entfernte Bushaltestelle ermöglichte die Fahrten zu Taormina Altstadt, bergauf, ca.20 min , d.h. es sind auf jeden Fall mehr als 2 km wie im Reiseangebot beschrieben wurde.

Das Hotel ist veraltet. Dreckige , abgefetzte Teppichböden und schmutzige Gardinen und Vorhänge.

Bei einem Halbpension Angebot des Hotels sind keine Versorgungsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung gegeben. Angebot an Obst, Getränke oder Tages Presse - Fehlanzeige.


Zimmer2,0
Wir bekamen das Zimmer 402 in der 4-ten Etage zugewiesen. Durch den auf das Meer fehlenden Blick sowie durch das Nachbarhaus versperrte Sicht war unser Zimmer sehr dunkel.
Dunkles Loch mit direktem Blick auf Nachbarhaus.
Privatsphäre beeinträchtigt durch direkten Blick vom ca. 6m entfernten Nachbarhaus. Ständiger Ausblick auf täglich wechselnder Aushang an Unterwäsche und Bettwäsche an den Wäscheleinen. Diesen Anblick mussten wir auch von der Terrasse ertragen.

Das Bad veraltet und mit fehlenden Ablagen für persönliche Hygiene Artikel. Nur eine 6 cm schmale Fensterbank. Plastik Zahnputzbecher.
Badewanne schmutzig (schwarze Ränder).
Teppichboden sehr alt, schmutzig und voller Flecken.
Die Bettmatratze "durchgelegen" so dass die Stahlfeder verursachten Kreuzschmerzen.
Das Schlafen bei laufender Klimaanlage wg. Lautstärke nicht möglich.
Der Lärm von der stark frequentierten Straße und einer Bahnlinie war lästig.
Zur Ausstattung des Zimmers gehörten WiFi Verbindung sowie ein mit ca.37 cm diagonalen Bildschirm Fernsehgerät incl. 2 Fernbedienungen (ohne Bedienungsanleitung) das nur italienische Programme empfangen hat.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp
Ausblick:zum Innenhof

Service1,0
Empfangs Personal an der Rezeption war sehr unhöflich vor allen der Marco der besonders arrogant und aufbrausend war. Sehr von sich selbst und dem Hotel Angebot überzeugt. Verständigung schwierig weil nur italienisch gesprochen wird und etwas englisch. Wenig Hilfsbereitschaft.
Restaurant Personal zwar bemüht aber ohne Charme.

Personal des Hotels unprofessionell, nicht mal um ein Lächeln bemüht.

Zimmer Service Frauen waren dagegen nett und haben den Gästen ihre Wünsche erfüllt.

Gastronomie2,0
Frühstück _meist vom Vorabend aufgebackenes hartes Ciabatta Brot sowie harte Ciabatta Brötchen dazu immer nur Schinken, 1 Sorte Gelbkäse, Butter, hartgekochte Eier sowie etwas Müsli und aluverpackte Marmelade.
Im Land der Tomaten und Obst nicht eine einzige frische Tomate oder Gurken innerhalb der 10 Tage Aufenthalts. Obst weder zum Frühstück noch am Abend. Statt dessen Obst und Gemüse aus der Dose.
Kaffee um 9 Uhr morgens oft lauwarm und immer nur aus einer kaputten Kanne.
Abendessen - immer 3 Gänge Menüs (Eier Omeletten immer u.a. als Hauptgericht)
Und immer wieder das überteuerte Angebot an nicht alkoholischen Getränken.


Hotel2,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Georg
Alter:61-65
Bewertungen:1
NaNHilfreich