phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Frank (46-50)
Verreist als Paarim September 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Toller Urlaub. Tolle Aussicht. Zum zweiten Mal top

5,0/6
Für die oft Bemängelte Baustelle kann das Hotel nicht für. Das scheinen manche zu vergessen. Hier und da gibt es einen kleinen Renovierungsstau, doch unter dem Strich kann man sich hier sehr gut erholen und das Ostallgäu genießen. Wir kommen mit Sicherheit noch ein weiteres Mal zum Bergruh.

Lage & Umgebung6,0
Die Lage mit Blick auf den Weißensee ist für uns perfekt gewesen. Von dort aus kann man sehr schöne Wandertouren starten. Wenn man ein Zimmer zur Ostseite hat und das Wetter passt, bekommt man einen wunderschönen Sonnenaufgang geboten. Im kleinen Ort Vorderegg ist sonst nicht viel. Wer Abends noch etwas flanieren möchte, ist hier definitiv falsch. Ruhe ist angesagt. ( Zumindest wenn die Baustelle direkt vor dem Hotel fertig ist. Diese stört die morgendliche Ruhe schon erheblich )

Zimmer5,0
Unser Zimmer mit der Nummer 303 liegt direkt unter dem Dach. Der Blick auf den Weißensee hat uns jeden Tag aufs neue fasziniert. Gut, das Mobiliar ist etwas in die Jahre gekommen. Aber es war alles sehr sauber. Die Bestuhlung auf dem kleinen Balkon ( der für uns völlig ausreichend war ) wirkte zusammen gewürfelt. aber das sind in unseren Augen nur Kleinigkeiten. Wir haben uns zum zweiten Mal in diesem Jahr dort sehr wohl gefühlt.

Service6,0
Das gesamte Personal über Empfang, Service und Zimmerreinigung war zu jederzeit sehr freundlich und zuvorkommend. Diese Herzlichkeit hat uns schon im Juni begeistert und mit dazu beigetragen, dass wir direkt im September nochmal das Hotel Bergruh gebucht haben.

Gastronomie6,0
Das Frühstück in Buffetform war umfangreich und hatte für jeden etwas dabei.
Wir hatten die Verwöhnpension gebucht und somit am Abend ein Vier Gänge Menü. Man konnte am Abend vorher oder am Morgen die Wahl zwischen zwei Hauptgerichten treffen. Zum Teil auch bei der Vorsuppe. Wer etwas mehr Auswahl bevorzugt, der sollte dann doch a la Carte essen. Egal in welcher Form, das Essen war immer hervorragend und frisch.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2020
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname: Frank
Alter:46-50
Bewertungen:2
NaNHilfreich