Archiviert
Ute (36-40)
Verreist als Paarim Dezember 2013für 3-5 Tage

Super Hotel, miserables Verhalten

4,3/6
Wir waren seit der Eröffnung des Hotels Stammgäste im Andreus, zwischen 2010 und 2013 waren wir zu fünf verschiedenen Terminen mit ca. 40 Übernachtungen dort. Bei unserem letzen Aufenthalt im Dezember 2013 ist mein Vater überraschend verstorben, so dass wir eine Nacht früher als geplant abreisen müssten. Zu unserer Überraschung hat uns das Hotel dennoch die Nacht berechnet, ein Umstand den wir vor dem Hintergrund des Todesfalls natürlich nicht diskutiert, aber zur Kenntnis genommen haben. Da dies nach all den Jahren doch eine große Enttäuschung im Verhalten gegenüber treuen Gästen für uns war, haben wir einige Monate später, als das Thema für die Planung unseren nächsten Südtirol-Aufenthalt nochmals hochkam, eine Mail an das Management geschrieben und sind auf die Erfahrungen und die Hintergründe bei unserer vorzeitigen Abreise Eingegangen. Zu unserer noch größeren Enttäuschung erhielten wir lediglich eine Standard-Antwort, die pietätloser Weise noch mit dem Satz beginnt: "wir hoffeen, dass Sie Ihre Urlaubszeit in vollen Zügen genossen haben, kein Wort zum Todesfall und ansonsten die lapidare Begründung, dass die die allgemeinen Geschäftsbedingungen dies so vorsehen würden. Als ob es um die materielle Komponente ginge! Wir haben uns im Andreus immer sehr wohl gefühlt und es oft an Freunde und Bekannte weiter empfohlen, Künftig werden wir aber sicherlich das Hotel nicht mehr buchen. Sehr schade!

Lage & Umgebung5,0
Tolle Lage mit vielen Möglichkeiten

Zimmer6,0
Sehr schöne und liebevoll eingerichtete Zimmer

Service1,0
Eigentlich ein toller Service, bis auf: s.o.

Gastronomie6,0
Super Essen. Toller Service, bestens

Sport & Unterhaltung6,0
Super wellness-Bereich, schöner Pool

Hotel2,0

Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Dezember 2013
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Ute
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich