Manfred (61-65)
Verreist als Paarim Juni 2016für 1-3 Tage

Sehr zu empfehlen, wir kommen wieder!!!!!

5,0/6
Zu unserem Wochenend-Arrangement gehörte u.a. ein 3-stündiger kostenloser Eintritt in die dortige Therme sowie der Eintritt in das Spielcasino,

Enttäuschendes können wir leider nichts berichten!!!

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt inmitten eines ausgedienten Kasernengeländes. Zahlreiche Wohngebäude befinden sich in unmittelbarer Nähe. Auch ein griechisches Lokal ist gut zu Fuß zu erreichen. In die Innenstadt braucht man zu Fuß längstens ca. 30 Minuten. Zurück etwas länger, da es stetig berauf geht.

Genügend kostenlose Parkplätze sind vor dem Hotel und auf dem Gelände des Gastronomiebereichs vorhanden.

Zimmer5,0
Unser sehr geräumiges und vor allem sauberes Zimmer (Nr. c14) war mit allem ausgestattet, was zu einem Hotelzimmer gehört mit Ausnahme einer Ablage für den Koffer. Das wäre insbesondere beim Auspacken dieses sehr hilfreich gewesen. Die Doppelbetten waren bequem. Der Flachbildschirm, der genügend Programme zuließ, war an der richtigen Wandstelle angebracht. Der abschließbare Kleiderschrank konnte als "Safe" benutzt werden.

Das angrenzende Bad, das behindertengerecht ausgestattet war, empfanden wir als sehr angenehm. Man vermißte jedoch die Beleuchtung am Spiegel. Dies könnte für den einen oder anderen einen Mangel darstellen. Um noch mehr Intimsphäre zu erreichen, sollte man vielleicht einen Vorhang anbringen, da das mit Folie abgeklebte Fenster doch Einblicke ins Bad gewährte. Hilfreich wäre im Duschbereich noch eine Ablage für Seife, Duschgel etc. sowie ein Abstreifer für das Duschwasser (Rutschgefahr). Diese vorgebrachten Dinge sollen keine Kritik darstellen sondern nur als Anregung dienen.


Service5,0
Der Empfang an der Rezeption war sehr herzlich., kompetent und freundlich. Man hatte nicht das Gefühl, dass man mit einer antrainierten Herzlichkeit empfangen wurde.

Handtücher wurden täglich gewechselt.

Gastronomie5,0
Das Frühstück mußte in einem separaten Gebäude (ca. 1 Minute Fußweg) eingenommen werden. Dieses war gut und ausreichend (Brötchen, Brot, Toast, Wurst, Käse, Obst, Säfte usw. wurden angeboten). Schön wäre es gewesen, man hätte sich mittels einer Pfanne selbst ein Rühr- oder Spiegelei herstellen können.

Von Montag bis Freitagmittag steht der Frühstücksraum auch zum günstigen Essen zur Verfügung. Wir waren Freitag angereist und konnten uns von dem schmackhaften und günstigen Mittagessen (Buffet, 6,50 €) überzeugen.

Die Räumlichkeiten erinnern ein wenig an eine Kantine.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juni 2016
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Manfred
Alter:61-65
Bewertungen:16