phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Klaus (56-60)
Verreist als Paarim Februar 2020für 3-5 Tage

Mehr Schein als Sein

4,0/6
Mehr Schein als Sein in vielen Bereichen. Auf den ersten Blick ein tolles Haus, aber zufrieden waren wir nicht. Vielelicht haben wir auch nur Pech gehabt. Vielleicht ist aber auch die Lage direkt hinterm Megapark selbst dann ein Zeichen, wenn die Disco geschlossen hat. Wir haben zwei unruhige Nächte von insgesant nur vier verlebt. Das ist nicht gut. Neben unserem Zimmer wurde nachts lautstark Party gefeiert. Nachdem der Sicherheitsdienst einschritt, wurde es zwar ruhiger, aber so schnell schläft man ja nicht wieder ein. Zudem wurde in einer Nacht um 5 Uhr morgens unsere Zimmertür von außen geöffnet. Wir haben an einen Überfall gedacht. Meine Frau hat geschrien. An der Rezeption wollte man das klären, hat es aber nicht getan. War es der Securitymann oder doch ein Gast oder Einbrecher? Eine klare Antwort erwarte ich sogar von einer billigen Frühstückspension. So eine nächtliche Belästigung darf nicht vorkommen. Positiv ist das Frühstück, aufs Abendbüffet für 32 Euro trifft eher zu: Mehr Schein als Sein. Innenpool und Sauna sind gut, der Blick ist toll. Kann man das Hotel weiterempfehlen? Ohne Lärm und nächtliche Belästigung sicherlich, mit auf keinen Fall.

Lage & Umgebung5,0
In der Nebensaison ist die Playa de Palma ein tolles Ziel, weil dort immerhin noch einige Läden und Cafés geöffnet haben. Im Sommer ist zu bedenken, dass das Hotel hinterm Megapark liegt.

Zimmer6,0
Modern, technisch uptodate, vielleicht schon zu technisch. TV einschalten ist eine Wissenschaft für sich. Aber gute Betten und ein großes Bad mit separater Toilette. Grundsätzlich gut zum Wohlfühlen. Vorsichtig aber bei Türschloss: Manchmal schließt die Tür nicht. Unbedingt jedes Mal dran rütteln.

Service5,0
Im Restaurant morgens und abends sowie in der Bar gin alles zügig und nett. An der Rezeption waren alle ebenfalls sehr freundlich. Nur leider hat man das nächtliche Öffnen unserer Zimmertür wohl für nicht so wichtig gehalten. Eine klare Entschuldigung ohne Aber wäre angeraten gewesen.

Gastronomie5,0
Das Frühstücksbüffet ist das beste, das wir in Europa (wir reisen sehr viel weltweit) bsilang genießen durften. Das Abendbüffet war eher enttäuschend. Nicht besonders gewürzt, geschmacksneutral und das Fleisch beim Showcooking war leider recht zäh. Gut war der Fisch dagegen, und die Nachtischauswahl war gigantisch.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Februar 2020
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Klaus
Alter:56-60
Bewertungen:16
NaNHilfreich