phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Heinz & Irene (56-60)
Verreist als Paarim Januar 2018für 2 Wochen

Weiterempfehlung mit Einschränkungen

4,0/6
Wir haben dieses Hotel auch aufgrund der besonders guten Bewertungen hier gebucht. Vorab, die positiven Eindrücke überwiegen. Wenn Freunde uns fragen würden, ob wir Ihnen dieses Hotel empfehlen können, würden wir sagen, ja, aber ……..
Die Hotelanlage ist, wie schon oft beschrieben, wirklich sehr schön. Da täuschen die Bilder auf der Homepage nicht. Mehrere Katzen gibt es im Hotelbereich, einmal hat sich auch eine ins Restaurant verirrt.
Am Pool gibt es ausreichend Liegen, Gäste, die sich einen Platz mittels Handtuch „reservieren“, gab es – bis auf eine Ausnahme – nicht.

Lage & Umgebung4,0
Direkt am Meer, ca. 4 Km. bis Santa Cruz. Das Hotel liegt an der Ostküste der Insel. Hier muss, mehr als auf der Westseite, auch mit bedecktem Himmel und gelegentlichen Regenschauern gerechnet werden. Ruhige Lage, nachts kann bei offenem Fenster geschlafen werden. Zum Flughafen nur wenige Kilometer, die gelegentlich startenden Flugzeuge haben uns nicht gestört.
Nach rechts und links in jeweils ca. 100 m Entfernung zum Hotel gibt es Badestrände. Wir empfehlen Schwimmschuhe, da es doch einige Steine gibt. Viele gingen aber auch ohne diese ins Wasser.

Baulärm gab es während unseres Aufenthaltes nicht.

Zimmer3,0
Wir hatten ein renoviertes Zimmer mit Meeresblick gebucht. Der erste Eindruck der Zimmer ist sehr schön, hell und freundlich. Was uns gefehlt hat ist eine Abstellmöglichkeit für Koffer und eine Garderobe, an der man Jacken, Wanderstöcke und Rucksäcke aufhängen kann. Dazu kam, dass wir noch nie in einem Hotelzimmer einen so kleinen Kleiderschrank vorgefunden haben. Zwangsläufig lagen so auch Kleidungsstücke über den Sitzgelegenheiten, was leider immer einen unordentlichen und ungemütlichen Eindruck macht.
Die Küchen ist praktisch, Küchenzeile mit 2 Kochplatten und großem Kühlschrank.
Das Bad ist sehr schön eingerichtet, groß und modern. Eine alte, unpraktische Toilettenbürste passte leider nicht dazu. Da wurde am falschen Ende gespart! Der Balkon ist ausreichend groß, durch die Lage unseres Zimmers hatten wir dort aber nie Sonne.

Service5,0
Das Personal, egal ob Zimmerreinigung, Empfang oder im Restaurant war immer freundlich und zuvorkommend. Einziger Minuspunkt: Um dem großen Ansturm zu entgehen, haben wir immer erst um ca. 20:00 Uhr zu Abend gegessen. Essenszeit war bis 21:00 Uhr oder 21:30 Uhr, weiß ich nicht mehr genau. Gebrauchtes Geschirr wurde nach 20:00 Uhr nur noch sehr schleppend abgeräumt, da die Mitarbeiter die Tische schon für das Frühstück eindeckten. Dafür einen Punkt Abzug.

Von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr gibt es im Hauptgebäude kostenlos Kaffee oder Tee. Auch wenn wir meist unterwegs waren und so nur selten von diesem Service profitieren konnten, empfanden wir das als tollen Service.

Gastronomie3,0
Frühstücksbuffet ausreichend, verschiedene frische Brötchen, Wurst, Käse, Obst und vieles mehr. Kaffee ok., wird in Kannen serviert. Es ist aber auch möglich, verschiedene Kaffeespezialitäten aus einem Automaten zu ziehen.
Die Auswahl beim Abendessen für uns ausreichend, obwohl andere Hotels der gleichen Preisklasse auf den Kanaren mehr bieten. Leider waren die Speisen oft nur lauwarm. Das ist dem Genuss doch sehr abträglich…. Dafür einen deutlichen Punktabzug.

Das Hotel war während unserer Anwesenheit ausgebucht. Da es sowohl am Morgen wie auch am Abend zu kalt war, um auf der Terrasse zu essen, haben wir das Restaurant als voll, eng und recht laut empfunden. Abends konnte man diesem Andrang durch spätes Erscheinen aus dem Wege gehen, morgens leider nicht, da wir unsere Wanderungen auf der Insel nicht zu spät starten wollten.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Januar 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Heinz & Irene
Alter:56-60
Bewertungen:29
NaNHilfreich