Grand Palladium Sicilia

Ehemals:

Fiesta Athenee Palace

Viale Imera 7/8 90010 Campofelice Di Roccella Italien
86%
4,8 / 6
180 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Videos
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
Karin (66-70)
Verreist als Paarim April 2010für 1 Woche

Eine Woche zum Kennenlernen von Sizilien

4,8/6
Das Hotel Athènee Palace ist ein Resort zusammen mit dem Hotel Garden Beach. Die Anlage ist sehr groß, es gibt sehr viel Grün, bestehend aus viel Rasen, bewachsen mit Palmen und sehr viel anderen , im Frühjahr blühenden Pflanzen und Büschen und Bäumen.
Das Hotel hat 273 gemütliche, große Zimmer.
Die Sauberkeit des Hotels ist hervorragend, wir hatten Halbpension gebucht. Die Gästestruktur im April bestand hauptsächlich aus deutschsprechenden Gästen ( Deutsche, Schweizer, Österreicher), einige Gruppen französischer Jugendlicher, am Wochenende viele italienische Gäste. Die Altersstruktur war also bei unserem Besuch von sehr jung bis alt,

Lage & Umgebung3,0
Das Hotel liegt direkt an einem Kiesel-Sandstrand, unbedingt Badeschuhe mitnehmen, da die Kiesel recht rutschig sind. Trotz der für italienische Verhältnisse sehr früher Aufenthalt in diesem Hotel war der Strand schon gesäubert und auch mit einigen Liegen möbliert.
Das Hotel bietet einen Shuttlebus an nach Cefalu und auch nach Palermo, dieses aber hauptsächlich im Sommer. Cefalu wurde jeden Tag dreimal angefahren.
Im Hotel selber, aber vor allem durch die Reiseveranstalter werden viele Ausflüge angeboten; Mietwagen ist empfehlenswert, aber man sollte unbedingt in Deutschland buchen, die Mietpreise im Hotel sind sehr teuer. Beachten aber sollte man, ob man mit der etwas gewöhnungsbedürftigen Fahrweise der Sizilianer , vor allem in den Städten klarkommt!

Zimmer6,0
Die Größe der Zimmer war sehr gut. Im Zimmer war ein drittes Bett vorhanden, als Sofa zu benutzen, ein großer Schrank mit Safe (gegen Gebühr) war vorhanden. Es gab eine Klimaanlage, Tv mit deutschen Sendern und ein Telefon ist im Zimmer. Der Balkon ist sehr groß und mit Tisch und zwei Stühlen möbliert.
Das Hotel ist nur ein paar Jahre alt, der Zustand ist sehr gut.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Das Personal im Hotel ist sehr freundlich und zuvorkommend. Fremdsprachenkenntnisse sind vorhanden. An der Rezeption spricht meistens jemand Deutsch, auch im Restaurant wird Deutsch gesprochen und vor allem auch verstanden. Die Barkeeper verständigen sich international, es ist aber auf jeden Fall gut, wenn man sich etwas in italienisch verständigen kann.
Die Zimmerreinigung war hervorragend, fast etwas zu gut, da man jeden Tag die Handtücher gewechselt hat, was wir garnicht wollten.
Sonstige Serviceleistungen und Beschwerden haben wir nicht in Anspruch genommen.

Gastronomie5,0
Es gibt ein großes Hauptrestaurant im Hotel, alle Mahlzeiten wurden als Buffet angeboten. Außerdem ist im Hotel eine große Bar vorhanden. Während der Sommersaison gibt es mehr Auswahl, ein Restaurant am Meer, eine Beach Bar; während der Vorsaison waren diese noch nicht geöffnet.

Die Qualität der Speisen und Getränke waren abwechslungsreich; zum Frühstück war alles vorhanden, die Speisen und Getränke konnte man sich vom Buffet holen; das einzige was vielleicht zu verbessern wäre, ist die Qualität der Säfte und die Auswahl des Brotes, vielleicht könnte mehr frisches Obst angeboten werden.

Die Auswahl der Speisen zum Abendessen war sehr gut, es gab immer eine Auswahl an Pasta, verschiedene Fleischgerichte und mindestens zwei verschiedene Fische wurden jeden Abend angeboten. Die Vorspeisen waren abwechslungsreich, viel frische Salate und Gemüse waren vorhanden.

Der Renner aber (nach meiner Beobachtung) war die große Auswahl an Desserts, Eis, Kuchen. Vor allem die Männer haben dort zugegriffen.

Sport & Unterhaltung5,0
Die beiden großen Pools des Hotels sind sehr schön, im Frühjahr waren viele Liegen vorhanden. Außerdem waren große Mengen von Liegen auf dem Gras gestapelt.

Sport und Unterhaltung wurden im April kaum angeboten, bzw. wir haben das nicht genutzt.

Das Hotel hat 3 Tennisplätze, einen Sportplatz, ein Volleyballfeld, Boccia-Anlage, Minigolf, Bogenschießplatz.
Außerdem gibt es einen Miniclub und ein Theater, in Betrieb während der Sommersaison.

Im Hotel gibt es eine kleine Boutique, wo man Souvenirs, sizilianische Spezialitäten, Kleidung , Bücher, Postkarten und vieles mehr erwerben kann.

Der Strand und Pool sind sehr sauber, die Wasserqualität im April war sehr gut, wir konnten sogar schon im Meer schwimmen. Am Pool und Meer sind sehr viele Liegen vorhanden, Schirme und Duschen sind vorhanden. Strandtücher sind gegen eine geringe Gebühr bei der Animation zu leihen. Die Diskothek war nicht in Betrieb.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Das Hotel ist ein typisches italienisches Hotel, auf die Bedürfnisse der meisten Italiener zugeschnitten; es ist auf jeden Fall empfehlenswert einen Mietwagen zu haben, wenn man auf die organisierten Ausflüge verzichten möchte. Wir hatten dies auch nicht vor, aber die von uns unternommenen Ausflüge waren sehr gut organisiert und wir haben beide viel davon gehabt, da sich nicht der Fahrer auf das Fahren des Autos konzentrieren mußte.
Der April eignet sich sehr gut, um sich Sizilien anzuschauen, es ist noch alles grün und es blüht überall; wir haben Sizilien von Deutschland aus mit dem Bus und ab Genua mit der Fähre nach Palermo erreicht. Optimal, da während unserer Reise über Europa das Flugverbot herrschte. Die Reisezeit auf der Fähre beträgt 20 Stunden.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im April 2010
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Karin
Alter:66-70
Bewertungen:57
NaNHilfreich