phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Katja (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Traumhafter Urlaub mit Wohlfühgarantie!

6,0/6
Schon, als wir auf das Hotel zu fuhren wussten wir, dass das ein toller Urlaub wird! Das Hotel besteht aus 4 einzeln aufgeteilte Blöcke, welche auch von außen einen sehr sauberen und gepflegte Eindruck machten. Im allgemeinen hat das Hotel eine sehr angenehme Größe. Die Altersklasse der vertretenen Urlauber ist bunt gemischt, viele junge Paare, erwachsene, vereinzelt mit Kindern und auch einige hochbetagtere. Von den Nationalitäten her waren überwiegend deutsche anzutreffen.
Wir hatte all inclusive gebucht, was auch sehr lohnenswert war. W-Lan steht ebenfalls den ganzen Tag zur freien Verfügung.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt ca. 200m vom Playa de Amadores entfernt. Der Strand ist in 10Minuten zu Fuß gut zu erreichen. Der Transfer hat 1-1/2 Stunden gedauert, aber nur, weil einige andere Hotels ebenfalls angefahren wurden. (Bei der Rückfahrt waren es 40Min.) Das Hotel an sich ist sehr extravagant in bzw. an den Felsen gebaut und äußerlich, wie auch im Inneren an die Umgebung angepasst. Der Blick den man von allen Ecken und Winkeln vom Hotel hat ist unbzahlbar. Schon, wenn man die Lobby zum Check-in betritt kann man durch ein riesiges Panaromafenster auf den Playa de Amadores und den tollen Infinity-Pool schauen.

Mit dem öffentlichen Linienbus, (wo sich die Haltestelle unweit vom Hotel befindet) kann man alle Sehenswerten Orte für einen günstigen Preis erreichen.
Wir haben einen Ausflug zum Playa del Ingles, zu den bekannten Dünen unternommen, welcher sehr Lohnenswert war. Den Markt in Arguineguin haben wir ebenfalls besucht.
Was auch sehr empfehlenswert ist, ist die klassische Inseltour, die von TUI angeboten wird. Diese füllte eine kompletten Tag, an dem man mit dem Reisebus mitten durch die Insel tourte. Ein Einheimischer erzählte in perfektem Deutsch alles wissenswerte zu dieser Tour.

Zimmer6,0
Wir hatten uns ein Zimmer im Block 1 gewünscht, weil das der abgelegenste Block ist und somit der ruhigste. Der Wunsch wurde uns erfüllt und wir bekamen soagr ein Zimmer in der obersten Etage. Das Zimmer war sehr geräumig und modern, hatte keine Gebrauchsspuren und Sauberkeit wurde auch groß geschrieben. Das Zimmer war ausgestattet mit einem Flatscreen, einem kleinen Kühlschrank in den wir immer die Getränkeflaschen stellten, die wir uns von der Bar holten. Es gab ein großes Doppelbett in dem wir leider etwas Rückenschmerzen von den Matratzen bekame, weil sich die Federn in den Rücken bohrten. Das Badezimmer hatte ebanfalls eine angenehme Größe, eine Badewanne und eine extra große, ebenderdige Dusche. Der Balkon war ebenfalls sehr groß und mit Korbmöbeln und einem Glastisch ausgestattet. Der Blick auf den Playa Amadores den man von allen Zimmern hat, war traumhaft.
Über den Straßenlärm konnten wir uns nich beklagen, das einzige, das wir Nachts hörten war das Meeresrauschen und bis zu einer gewissen Uhrzeit ganz leise Musik von den umliegenden Bars/der Show im Hotel.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Der Servie war immer sehr freundlich und zuvorkommend. Über Deutschkenntnisse verüfgten nur manche, was uns jedoch nicht störte, weil wir ja nicht in Deutschland waren. Mit Englisch kam man immer weiter. Die Zimmerreinigung war flink und sehr genau, das Zimmer war immr sauber.
Was uns sehr positiv überraschte war das Beschwerdemanagement! Zum Abendessen bekamen wir an einem Abend einen Bewertungsbogen, den man freiwillig ausfüllen konnte. In diesem haben wir angemerkt, dass es uns stört, dass die Betten immer wieder auseinanderrollen. Ebenfalls angemerkt hatten wir, dass die Messer im Speißesaal stumpf sind und, dass die Bar in der Lobby immer etwas unaufgeräumt aussieht.
Vom nächsten Früstück an hatten wir nie wieder mit stumpfen Messern zu kämpfen, die Betten bewegten sich positiverweise keinen Milimeter mehr und als wir abends die Lobbybar besuchten hatte der Barkeeper ein Bild in der Hand, wie die Bar auszusehen hat. Wirklich klasse, dass die Bewertungen so ausführlich gelesen wurde und so eine schnelle Umsetzung der Kritikpunkte stattfand.

Was uns auch sehr gefiel, egal wo man im Hotel war, wurde man immer freudlich gegrüßt.

Gastronomie6,0
Das sehr abwechslungsreiche Buffet lies wirklich keine Wünsche offen!
Es wurde wirklich nie zweimal das gleiche serviert (außer natürlich die typischen Beilagen wie Reis,Nudeln, Pommes, ...). Die Fleisch-&Fischqualität war sehr hochwertig, man konnte sich zum Mittag- und Abendessen immer frischen Fisch und frisches Fleisch direkt anbraten lassen.
Was auch sehr toll war, waren die Themenabende. Vom mexikanischen über den typisch kanarische Abend bis hin zum asiatischen Abend lies das Essen keine Wünsche offen. Teilweise wurden die Abende sogar von Livemusik begleitet und die Kellner hatten sich passend dazu auch in Schale geworfen.
Der Speißesaal ist ein ziemlich großer Raum unterhalb der Rezeption, ebenfalls mit riesigem Panoramafenster und Blick auf das Meer. Platz gibt es immer ausreichend.
Der Servie ist auch hier sehr zuvokommend, keine Wartezeiten, die Getränke kamen immer sofort. ,
Was uns auch sehr postitiv überraschte war die Hygiene, schon beim hineingehen in den Speißesaal wird man dazu angehalten seine Hände zu desinfizieren (was ich als Krankenschwester sehr begrüße).
Auch das Personal achtete sehr auf Hygiene, die Tischdecken werden nach jedem Gast gewechselt und die Servietten beim auf den Tisch legen nicht berührt.

Sport & Unterhaltung6,0
Es gibt drei Pools im Hotel, einmal den großen Infinitypool, welcher immer gut besucht war, man jedoch immer einen Platz fand, auch das nervige Liegen reservieren fand hier nicht statt. Der zweite Pool befindet sich ein Stockwerk weiter oben, dort ist es etwas ruhiger, ausreichend Platz ist ebenfall vorhanden. Dann gibt es im Spa-Bereich noch ein kleines Indoorbecken mit verschiedenen Massagedüsen.
Der Playa Amadores ist ein sehr gepflegter Strand, an dem sich auch einige Bars, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants befinden. Die Liegen kosten täglich 4 Euro pro Person + 4 Euro für den Schirm, hätten als 12 Euro täglich für uns gemacht. Dies sind wir umgangen in dem wir uns zwei Luftmatratzen und einen Schirm in den umliegenden Geschäften gekauft haben.
Animation war täglich vorhanden (ein ausführlicher Plan hing vor dem Spreißesaal), die Animateure waren jedoch nicht aufdringlich und akzeptierten auch, wenn man nicht mit machen wollte.

Hotel6,0

Hotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Katja
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Erlebnisse zu teilen.
Wir freuen uns sehr zu lesen, dass Sie mit uns ein Traumhafter Urlaub hatten, und dass Sie unser Buffet als sehr abwechslungsreich und unser Personal als immer sehr freundlich und zuvorkommend beschreiben.

Es würde uns freuen, Sie bald wieder bei uns begrüβen zu dürfen.
Mit freundlichen Grüβen,

Lucile Colliou
Vizedirektorin
NaNHilfreich