Archiviert
Ben (26-30)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Traumhafte Strandlage mit schönem Hausriff

5,2/6
Sehr ansprechendes Hotel mit guten All-Inclusive-Leistungen, weitläufiger Lobby und traumhafter Strandlage. Hier wirkt nicht gedrängt oder gequetscht, dafür läuft man eben auch ein paar Meter durch die Anlage.
Gästestruktur stark italienisch geprägt, ansonsten viel deutsches Publikum und kleinere Mengen an westeuropäischen, osteuropäischen und auch einheimischen Gästen.
WLAN ist erhältlich, jedoch unverschämt teuer. Günstiges sind da Datenpakete des eigenen Netzanbieters oder für längere Aufenthalte und wenn man nicht auf Internetverzichten kann, dann gleich am Airport eine ägyptische Prepaid-SIM kaufen.

Lage & Umgebung4,0
Der Strand ist über 3 Treppen von der Grünanlage aus direkt erreichbar, erstreckt sich über die gesamte Hotelbreite. Es sind ausreichend Liegen und Sonnenschirme vorhanden. Ein "Liegenreservieren" ist absolut überflüssig!
Außerhalb des Hotels, welches etwa 1,5 Fahrstunden südlich des Flughafens von Marsa Alam aus liegt (je nachdem, wieviele Hotels noch angefahren werden), gibt es ersteinmal nichts außer Steinwüste. Läden für Tee, Parfüm, Souveniers, Kleidung und Schmuck gibt es im Hotel.
Zahlreiche Ausflüge sind über die Reiseveranstalter und die Tauchbasis vor Ort buchbar.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind groß und geräumig, wir hatten traumhaften Meerblick ohne es gebucht zu haben.
Die Ausstattung ist gut, Minibar, Telefon und Fernseher (deutsch nur ARD und DW) vorhanden. Die Klimaanlage tut gut Ihren Dienst, ist aber etwas laut um sie über Nacht durchlaufen zu lassen.
Das Bad ist auch geräumig, die gemauerte Dusche gut und sauber. Einzig der Wasserdruck schwankt etwas, wenn abends "alle im Wohnblock" zeitgleich duschen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das Service-Personal im Restaurant, am Strand und auch der Rezeption ist durchweg sehr freundlich gewesen, auch ohne im Vorfeld Trinkgelder zu geben.

Auch unser Zimmer-Boy war freundlich und zuverlässig. Einfache Sätze und Bestellungen in deutsch wurden meist verstanden, englisch ist durchweg zielführend.

Gastronomie6,0
Es gibt für alle Mahlzeiten ein großes Buffet-Restaurant mit Innen- und Außenbereich. Mittags und Nachmittags gibt es zusätzlich am Strand und am Pool zwei Bars mit Mittagsessen und Snacks.
Im Hauptrestaurant gibt es stets eine Vielzahl an lokalen und Internationalen Speisen, unserer Meinung nach durchweg sehr gut und schmackhaft. Nachwürzen war nur selten notwendig. Lediglich Rindfleisch ist, wie so oft in Ägypten, häufig etwas zäh gewesen.
Abends gab es am Grill draußen immer frischen Fisch oder Rind und frittierte Süßspeise oder paniertes Gemüse.

Sport & Unterhaltung5,0
Es gibt eine italienische Animation, welche im südlichen Strandbereich zeitweise sehr laut ist, insgesamt aber kaum Sportangebote präsent scheinen. Die internationale Animation ist teilweise zu zurückhaltend, Sportangebote sind da, werden aber wenig umworben.

Strand und Pool waren super gepflegt und auch ausreichend mit Liegen und Schirmen bestückt. Duschen gibt es rund um den Pool und auch an beiden Bars am Strand.

Das Hausriff, über den Steg erreichbar, ist super, lädt auch zu weiteren Schnorcheltouren am Außenriff ein.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Das Visum am besten bei der Bank am Flughafen kaufen. Wir haben dort 25$ bezahlt, andere Reisende bei den Reiseveranstaltern zwischen 27€ und 33€.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ben
Alter:26-30
Bewertungen:1
NaNHilfreich