Lena (19-25)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Super Hotel zum Schnorcheln :)

4,8/6
Das Fantazia ist ein sehr schönes Hotel, jedoch etwas weitläufig, wenn man ein Zimmer weiter hinten hat. Dafür gibt es jedoch sehr schöne Gartenanlagen. Die Gärtner arbeiten wirklich jeden Tag und schneiden Hecken oder mähen den Rasen. Alles ist dort sehr sauber. Reperaturen wurden immer sofort vorgenommen. Doch wie einige schon geschrieben haben ist das WLAN deutlichst überteuert, sodass wir komplett darauf verzichtet haben. Andere meinten, dass es auch nicht wirklich High Speed Internet ist, sondern eher schlechtes WLAN. Es waren hauptsächlih Italiener da. Das ist auch der größte Kritikpunkt: Diese wurden derartig bevorzugt! Wir mussten uns beim Essen öfters umsetzen, weil die Plätze für Italiener "reserviert" waren. Außerdem wurden für diese auch schon Getränke beim Essen auf deren Tischen bereitgestellt. Bei Deutschen aber nicht! Die Animation ist auch hauptsächlich für Italiener. Das ist wirklich sehr schade. Doch alles andere ist super, deswegen würden wir immer wieder kommen :)

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel ist sehr weit weg, es liegt mitten in der Wüste. Zum Flughafen Marsa Alam sind es bisschen über eine Stunde, was wirklich in Ordnung ist. Fluglärm hört man gar nicht! Der Weg zum Strand dauert 2 Minuten. Der Strand selber ist super: Es gibt einen Steg, dort kann man schnorcheln und das Innenriff bzw weiter draußen auch das Außenriff beobachten. Dann gibt es noch einen Badeinstieg, wo keine Riffe sind. Badescuhe braucht man eigentlich nur, wenn man am Strand entlang gehen möchte. Ansonsten sind sie nicht nötig. Der Strand ist fast ein Sandstrand, bis auf ein paar kleine Steinchen.

Schnorcheln ist wirklich schön am roten meer. Es schwimmen überall bunte Fische um einen herum. Man kann auch Schildkröten sehen :) Wer noch mehr möchte, muss dort die Tauchscule besuchen. Das haben wir aber nicht benutzt!

Wir haben eine Quadtour gemacht für 35€ pro Person. Dafür fährt man ca 1,5 h Quad und trinkt dann noch Pfefferminztee in einem Dorf und kann dort Kamel reiten. Das Quadfahren war ab 16 Jahren.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind wirklich sehr groß! Zustand für das Alter des Hotels ist wirklich top. Es gibt einen Minikühlschrank und eine sehr große Dusche. Balkon auch sehr groß. Kaffeemaschine gibt es nicht. Klimaanlage funktioniert einwandfrei und es war auch kein Schimmel im Zimmer!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Lowcost
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Wie schon gesagt, die Italiener wurden bevorzugt. Und das lag nicht daran, dass man den Kellnern Trinkgeld gegeben hat oder nicht... Aber ansonsten alle sehr freundlich. Mit Englisch klappt alles super, deutsch können die Angestellten nicht so. Zimmerreinigung war sehr gut, immer alles sauber. Man bekommt jeden Tag eine 1,5 Liter Flasche Wasser.
Das Hotel verfügt überdem einen eigenen Arzt nur für das Hotel. Diesen haben wir nur wegen Ohrenschmerzen gebraucht. Durchfall oder Übelkeit hatten wir nicht. Das Essen ist dort von guter Qualität gewesen!

Gastronomie5,0
Es gibt ein großes Restaurant. Zum Frühstück gab es Omelette, Spiegelei, Pfannkuchen, Joghurts, Toast, Würstchen, Croissants.... auch Kakao, Kaffee und Tee und Säfte :) Dies war sehr gut, jedoch hat mir das Obst zum Frühstück gefehlt. Es gab ledliglich Tutti Frutti Obst oder Datteln. Auch die Semmeln sind sehr weich gewesen. Aber das ist eigentlich in fast allen Hotels so.

Mittags und Abends gab es ähnliche Sachen. Wobei Abends zusäzlich draußen es immer gegrilltes und frittiertes gab. Ansnsten gab es Pommes, Pizza, Aufläufe, Hot Dogs, Fisch, Hühnchen, Reis, Couscous, Suppen und Obst. Vorallem Wassermelone und die Trauben schmecken sehr gut!
Die Nudeln waren auch super lecker. Es gab jeden Tag 3 Variationen: mal mit fisch , aubergine, pilze, käse, tomate,....
Als Nachspeise gab es verschiedene kuchen und immer eine Sache als was Besonderes: Eis oder Milchreis oder Äpfel auf Zimt oder Waffeln :)

Einmal die Woche ist ägyptischer Abend. Es ist sehr sauber im Restaurant :) Trinkgeld braucht man eigetnlich nicht geben. Es ist immer frisches Besteck dort.

Die Getränke waren auch sehr gut. Es gab Cocktails wie Cuba Libre etc. alles inklusive. Doch ich fände es besser, wenn es Bändchen für über 18 jährige gäbe und Bändchen für unter 18 jährige, anstatt dass jeder das gleiche Band hat. Denn so wussten die Kellner oft nicht, wer über 18 ist und wer nicht :(

Die Bar am Pool ist leider nicht so zu empfehlen, da gibt es nicht mal Wasser und auch der Rest wird nicht gut zusammen gemischt. Gazebo Bar ist in Ordnung. Am Besten man bestellt sich seine Getränke in der Lobby :)

Sport & Unterhaltung5,0
Die Sportmöglichkeiten waren ausreichend. Es gab Morgengymnastik, Darts, Aquagym, Volleyball, Fußball, Tanzen, Yoga und Wasserball. Doch aufgrund der Hitze im Sommer konnte man fast nur Aquagym und Wasserball mitmachen. Gefehlt haben mir ein Clubsong oder Poolspiele. Die Animation ansonsten war sehr nett, hat aber einen sehr oft angepsorchen, ob man mitmachen möchte.
Der Pool war in der ersten Woche sehr ruhig bis gar nix los. In der zweiten woche wurde es dann lauter. Es waren einfach mehr Menschen da. Doch ruhig war es immer noch. Man hat immer eine Liege bekommen.

Duschen gibt es sowohl am Pool , als auch am Strand. Es gibt einen Babypool, einen 1,40m tiefen und einen 1,70m tiefen Pool. Alle jedoch auf einem Fleck.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Ich persönlich fand es zwischen 14-21.8. zu warm. Man hat selbst nachts bei 30°C geschwitzt. Vom 21.8.-28.8. war es dann um ein paar Grad kühler, was wirklich sehr angenehm war. Das Meer ist sehr warm, man muss wirklich suchen um eine kalte Stelle zu finden.

Handtücher kann man sich dort kostenlos ausleihen, und man bekommt jeden Tag ein frisches Handtuch für den Pool.

Alles in allem ein sehr schöner Urlaub!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lena
Alter:19-25
Bewertungen:2
NaNHilfreich