phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Ina (26-30)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Schönes Hotel, Grandioses Hausriff

5,2/6
Die Insel ist klein, bietet aber alles, was man braucht. Wi-fi ist an der Rezeption gegen Gebühr erhältlich (6 $ für eine Stunde, 4$ für 30 Minuten). Insgesamt eine sehr schöne Barfuß-Insel, Schuhe braucht man hier nirgendwo.

Wir haben All-Inclusive gewählt, d.h. Frühstück, Mittagessen, Nachmittags-Snack und Abendessen sowie zahlreiche Getränke. Für uns hat sich der entsprechende Aufpreis gelohnt, da die Getränkepreise auf der Insel doch schon recht hoch sind.

Lage & Umgebung5,0
Die Transferzeit vom Flughafen beträgt ungefähr 30 Minuten. Ebenfalls in ca. 30 Minuten erreicht man Male. Wir haben nur den Ausflug nach Male gemacht (den Rest der Zeit haben wir im und unter Wasser verbracht), diesen kann man sich aber auch unserer Meinung nach getrost sparen.

Zimmer5,0
Wir hatten ein Wasserbungalow mit einer wunderschönen Aussicht auf das Meer. Klimaanlage funktionierte einwandfrei, ein Wasserkocher und TV waren ebenfalls vorhanden. Man merkt, dass es sich hierbei nicht mehr um das jüngste Hotel handelt, nichtsdestotrotz war die Ausstattung vollkommen in Ordnung.
Zimmertyp:Bungalow
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Die Hotelmitarbeiter sind alle sehr freundlich und zuvorkommend. Im Restaurant bekommt man am Anfang des Urlaubes einen Tisch zugewiesen was wir ganz schön fanden. Die Zimmer wurden zwei Mal am Tag gereinigt (Morgens und Abends). Hier gibt es unseres Erachtens nichts zu beanstanden.

Gastronomie6,0
Zuallererst (denn wir haben vor dem Urlaub natürlich auch die zuvor abgegebenen Hotelbewertungen gelesen): Man darf nicht vergessen, dass es sich bei Embudu um eine 3 Sterne- Insel handelt und man daher auch kein 5-Sterne-Essen erwarten darf. Vor diesem Hintergrund war das Essen einfach fantastisch. Die Auswahl beim Frühstück war um einiges besser als in anderen 5-Sterne-Hotelanlagen, die wir schon besucht haben. Das Abendessen war immer sehr abwechslungsreich, es würde uns wundern, wenn hier nicht für jeden Geschmack etwas dabei wäre.

Sport & Unterhaltung5,0
Animation o.ä. sucht man hier vergeblich, was wir persönlich auch gut finden. Einen Pool gibt es auch Embudu nicht, dieser findet sich einmal rund um die Insel. Die Lagune und das Hausriff sind ein Traum, daher haben wir auch die meiste Zeit in und unter dem Wasser verbracht. Neben Schildkröten haben wir direkt am Hausriff auch Muränen, Rochen, Mantas, Haie und natürlich unzählige Fische gesehen.

Wir haben unsere Schnorchelausrüstung/Tauchausrüstung mitgebracht, diese kann aber auch in der Tauchschule ausgeliehen werden.

Strandfläche war genug vorhanden, einen Liegestuhl haben wir jeden Tag ohne Probleme gefunden.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Einfach ins Wasser gehen, hier findet man das, was die Malediven wirklich ausmacht. Embudu hat eines der schönsten Hausriffe auf den gesamten Malediven: Tauchlehrer von anderen Inseln machen auf Embudu Urlaub, nur um auch hier einmal tauchen gehen zu können!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ina
Alter:26-30
Bewertungen:25
NaNHilfreich