Archiviert
Sascha (26-30)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Ein gutes Hotel, aber kein Award Hotel

4,3/6
Das Hotel an für sich macht einen sehr sauber und zu gleich modernen Eindruck. Das Essen ist nicht der Hit. Der Pool und die Anlage ist sehr schön. Der Strand und das Meer ebenfalls. In dem Hotel ist jede Nationalität vertretenen. Wobei Engländer und Deutsche in der überzahl sind. Allerdings ist es kein Award Hotel!!!

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt nicht direkt am Sonnenstrand. Um an den Strand zukommen muss man die Strandpromenade überqueren, was aber nicht weiter schlimm ist. Am Strandeingang des Hotel sitzt ein Wachmann der alles im Blick hat.

Das Hotel liegt etwas abseits, also nicht mitten im Getümmel, aber zu Fuß kann man innerhalb von wenigen Minuten im Shoppingzentrum sein, sofern man das mag!


Zimmer4,0
Das Zimmer an für sich war ok. Es gab alles das war man benötigt. Allerdings finde ich ein Teppich nicht sehr zeitgemäß! Das Bad war recht groß und immer sauber. Das Klopapier ist mehr schein als sein. Also zwei Rollen waren nicht, da man immer angebrochene Rollen bekommen hat (so kam es uns vor). Die Möbel sind NICHT runtergekommen, es wirkt alles noch sehr neu und hochwertig. Das Bett war dafür eine Qual! Wir sind jetzt nicht die dicksten oder unsportlichsten aber wir hatten jeden morgen Rückenschmerzen. Somit waren wir froh wie es morgens zum Frühstück ging ;)
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. An der Rezeption sprechen vielen Angestellte deutsch, was ab und an ganz hilfreich sein kann. Das Zimmer wurde jeden Tag sauber gemacht.

Gastronomie3,0
Es gibt insgesamt drei Restaurants. Das normale Buffet Restaurant, das Bulgari und das Dolce Vita. Im Dolce Vita waren wir gar nicht. Im Bulgari waren wir einmal, da es im Preis inbegriffen war, sonst wäre wir auch nicht dort hingegangen. Das essen im Bulgari war in Ordnung. Die Portionen sind sehr groß, schmecken sehr gut und der Service und die Sitzmöglichkeiten sind sehr gut!

Das Essen im Buffet Restaurant ist nicht wirklich der Hit. Das Frühstück besteht aus drei Bereichen English Breakfast, ein wenig fettige Wurst, Käse und Kuchen. Das Brot und die Brötchen sind dafür sehr gut und werden frisch gebacken!
Das Abendessen war jetzt auch nicht der Renner aber besser als das Frühstück. Sofern es landestypische Eintöpfe gibt muss sagen schmeckt das essen immer!

Die Bars im Majestic Hotel sind gut. Ab 15 Uhr gabs bei uns eine Happy Hour (das gleiche zweite Getränke ist Umsonst). Somit kann man mal den einen oder anderen Cocktail trinken ;)

Sport & Unterhaltung5,0
Die Animatöre sind nett und nicht aufdringlich. Man kann jede Art von Sport machen, sei es Volleyball, Dart, Zumbo usw.

Der Pool war SEHR kalt. Allerdings war er sauber und nicht überfüllt ;) Ein paar Fliesen sollten demnächst mal repariert werden aber sonst war der Pool sehr große und schön. Die Liegen am Pool sind auch sehr bequem und kostenfrei. die Liegen am Strand kosten allerdings ein paar Leva.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Wlan und Safe kosten Geld, geht gar nicht! Geld vor Ort im Hotel oder in den Wechselstuben wechseln und nicht in Deutschland! Sonst waren wir vom Preis- /Leistungsverhältnis sehr zufrieden!

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sascha
Alter:26-30
Bewertungen:2
NaNHilfreich