phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Ute (46-50)
Verreist als Paarim November 2005für 3 Wochen

Serene Resort auf Phuket in Kata

4,1/6
Das Hotel liegt leicht auf einer Anhöhe. Die 3-stöckigen Gebäuse fügen sich harmonisch in der tropischen Landschaft ein. Das Hotel hat ca. 100 Zimmer. Alles ist sehr gepflegt. Mahlzeiten: Frühstück. Man kann auf Voranmeldung auch zu Abend essen. Es waren Urlauber von verschiedenen Nationalitäten da. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.

Lage & Umgebung3,5
Zum Strand sind es ca. 10 min. Shops, Restaurants und Verkaufsstände in unmittlbarer Umgebung. Das Hotel liegt an der Strasse, ist aber mit Palmen zugewachsen. Abens kann man sehr schön bummeln und überall kann man preiswert essen und trinken. Man fährt ca. 1h zum Flughafen. Ausflugsmöglichkeiten kann man überall buchen, auch gleich gegenüber vom Hotel. Z.B. Phi Phi Island, Kai Nok Inseln u.s.w.

Zimmer4,5
Wir hatten ein schönes Zimmer im obersten Stock zum Pool hin. Es war ein Balkon mit Wäschetrockner vorhanden. Im Zimmer befand sich eine preiswerte Minibar, Safe, Wasserkocher, TV Programm u.V.m.
Die Zimmer waren ruhig und platzmäßig ausreichend.

Service4,0
Das Hotelpersonal ist sehr freundlich und war immer bemüht. Es wurden auch Themenabende veranstaltet. Da wurde zum Abendessen die Tische sehr aufwendig dekoriert. Man konnte dann nach Voranmeldung gut zu Abend essen. Bei uns ging die Klimaanlage kaputt, wurde aber schnellstens wieder repariert. Der Check in ging zügig.

Gastronomie4,0
Es gab praktisch nur 1 Restaurant, da ja nur Frühstückshotel. Das Essen war immer reichlich und abwechslungsreich. In Thailand wird oft schon früh warmes Essen gereicht. Der Eierkoch hatte alle Hände voll zu tun. In Thailand gibt es keinen Käse, die vertragen das nicht. Es war alles sauber und i.O. Man kann in so ein gutes Hotel bei Transorient für nur 10 Euro p.P. ein Zimmer buchen. Trotz das die Anlage an der Strasse liegt ist es im Hotelgelände sehr ruhig.

Sport & Unterhaltung3,5
Der Strand von Kata ist sehr sauber. Ebenso das Wasser. Wenn man links vom Hotel gerade aus läuft kommt man an dem etwas kleineren Kata Noi Beach. Man ist dort nach ca. 20 min. Weg. Man kann auch mit dem Bus zum Karon Beach fahren. Der ist größer als Kata, aber nicht so schön bewachsen. Dort werden auch verschiedene Wassersportarten angeboten.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Andere Hotels weiss ich nicht wie die sind, aber ich denke, die sind alle größtenteils o.k. Wir waren am Ende der Regenzeit, im November 2005. Es hat ab und zu Nachmittags gegossen, aber es war nur ein Tag bewölkt. Wir haben einen Ausflug mit den Speedboot nach Phi Phi Island und Kai Nok Inseln gemacht. Ist sehr zu empfehlen, man kann auf Kai Nok schön schnorcheln und baden.
Wenn man vom Hotel links die Strasse langläuft und dann mal rechts runter zum Strand läuft ist eine gemütliche Raggae Ska Bar und gleich nebenan (Kata Seafood) gabs immer sehr gutes preiswertes Essen z. B. Tintenfischsalat für 2 Euro, war sehr viel und lecker. Tipps: Moped ausleihen und Insel erkunden - Schlangenfarm, Elefantencamp, View Point (man sieht alle 3 Strände)

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im November 2005
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ute
Alter:46-50
Bewertungen:9
NaNHilfreich