Archiviert
Britta (46-50)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Das allerletzte Hotel vorOrt

1,7/6
Schlechter baulicher Zustand, meist unfreundliches personal, nur bedingt mit Englisch Verständigungsmöglichkeit, dreckig, lauwarmes Essen, wenig Essensauswahl, keine Bewirtschaftung der Poolbar, Kaffe beim Frühstück aus Einwegbecher, von4 Kaffeemaschinen funktionierten höchstens 2, dreckiges angeschlagenes Geschirr.
Wir waren in dem älteren Gebäude mit direktem Meerblick. Zur Rezeption mußte man in ein anderes Gebäude.
Im Zimmer gab es keinerlei Hotelinformation oder z.B. die Telefonnummer der Rezeption. Ich vermute, daß die keine Lust auf Daueranrufe in der Nacht hatten, von Gästen die sich beschweren.
Das Hotel war ohne Security Tag und Nacht auf und jeder konnte von der Promenade einfach hineingehen.
Fahrstühle im bedenklichen Zustand.
Auf unserer Etage nachts sehr wenig Beleuchtung im Gang. Unbeleuchtete Exitschilder

Lage & Umgebung5,0
direkte Strandlage war super, toller feiner Sand, sehr langer, breiter Strand , allerdings lag es direkt an der Promenade mit der Partymeile, sehr laut, viele Betrunkene. Und auch Saufgelage am Pool direkt unter unserem Fenster.
Nessebar ist 6 km entfernt, schöne alte Stadt mit leckeren und günstigen Restaurants

Zimmer1,0
dreckig, verwohnt, kaputte Möbel ,keine Matratzenschoner, schlechte Beleuchtung
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service1,0
schlechter Service, nach 3maligen Bescheid sagen und 2 Tagen wurde endlich die defekte Glühbirne auf dem Balkon ausgetauscht.
Achtung Einchecken erst ab 14 Uhr, dann Schlange stehen an der Rezeption , die immer nur mit einer Person besetzt ist. Dann sollte man wieder warten, bis der Page einen aufs Zimmer bringt.
Dreckiges Zimmer, defekte Dusche(Halterung fielaus der Wand),
kaputte und dreckige Möbel

Gastronomie1,0
lauwarmes bis kaltes Essen, Mittags und abéns gab es dasgleiche, 2 Fleisch und 1 Fischgericht,Salatbar sehr übersichtlich und immer dasgleiche.
Jogurth und Wurst stehen in der Sonne,
gammeliges Obst, schlechte Hygiene
nachmittags in der Seemannsbar gab es Croissants, trockene Kekse

Sport & Unterhaltung1,0
es gab keine Unterhaltung und kein Sportangebot

Hotel1,0

Tipps & Empfehlung
das Hotel hat höchstens 3 Sterne verdient, wer lecker Essen und freundlich behandelt werden möchte, fährt hier besser nicht hin.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Britta
Alter:46-50
Bewertungen:2
NaNHilfreich