Lars (36-40)
Verreist als Familieim Juli 2020für 2 Wochen
Verreist während COVID-19

Kos ja......Irgendwo im Nirgendwo nein.

3,0/6
Wir machen es kurz.
Für uns ist der Funke einfach nicht richtig übergesprungen.
Ist halt manchmal so im Leben.
Mietet euch ein Auto....Kos ist schön.

Lage & Umgebung2,0
Absolute Einöde......
Prärie am Salzsee.....
Leider auch einiges an Müll am Wegesrand zum Strand.Möglich das dies aus den Autos der Urlauber geworfen wird die zum Strand fahren.
Es kümmert sich keiner.
Strand auch nicht grade sauber.
Wir eher sich selbst überlassen.
Einiges an Treibgut.
Viele Kitesurfer im Meer.
Starke Winde und Strömung.
Meer für kleinere Kinder an dieser Stelle unmöglich.Aber dafür kann das Hotel ja nix.
Ohne Auto ist man aufgeschmissen.
Will man nur am Pool liegen geht es vielleicht.
Salzsee müffelt und je nach Windrichtung verteilt sich der Geruch über die Steppe.
Fazit für uns Kos hat definitiv attraktivere Orte mit mehr Möglichkeiten als diesen.

Zimmer3,0
Viell.grade noch so..... wenn man beide Augen zudrückt und nicht zu kritisch ist......und das obwohl teilrenoviert.

Haben 3 ☆ anderswo Ausstattungstechnisch auch schon deutlich besser vorgefunden.....

Warum?
Dusche eine absolute Schwachstelle....eher eine Nasszelle alles steht unter Wasser.Hier muss dringend optimiert werden.

Klimaanlage störend und laut.Schlecht positioniert.
Motoren im Aussenbereich jedes Zimmers Eingangstür.
Geräuschkulisse wenn der Nachbar diese Nachts laufen lässt ist sagen wir mal suboptimal.

Fazit :
Uns hat einfach die Wohlfühlatmosphäre,der Rückzugsort, als Entspannung nach einem langen sonnigen Tag gefehlt.
Alles sehr einfach gehalten da ginge mehr.....





Matratzen neu sehr gut.
Extra Bett fürs Kind auch Top.
Reinigung soweit ok.
Balkon auch ausreichend gross.

Trotzdem Zimmer eher 2 ☆ Standard.







Service4,0

Obwohl ich den deutlich schlechter bewerten müsste aber dies würde den Damen des Hauses nicht gerecht werden die geben sich wirklich Mühe.
Deswegen 4 ☆.

Aber Macht euch euer eigenes Bild.

Wir haben es außerhalb der Anlage überall als herzlicher empfunden.

Unser Fazit:

Die Herren könnten etwas an ihrer Aussendarstellung arbeiten.


Gastronomie4,0
Der Aufwand der unter Corona bedinungen betrieben werden muss in einem reinen Familienbetrieb ist enorm hoch.
Dafür Hut ab.

Fazit:
Trotzdem sind uns auch hier viele andere Dinge aufgefallen so das man schlechter bewerten müsste.

Ich erspare mir aber Details.Positiv wie negativ.

Fazit für uns:

Vieles war außerhalb der Anlage einfach besser.

Sport & Unterhaltung2,0
Viele Reitangebote in der näheren Umgebung.
Go Kart Bahn fußläufig.....aber bei 40 Grad naja.....

Ansonsten mau da Einöde.......

Fazit again:
Auto absolutes muss

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Juli 2020
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lars
Alter:36-40
Bewertungen:6
NaNHilfreich