Archiviert
Nils (36-40)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

5***** sind es bestimmt nicht, aber es war trotz e

4,2/6
5***** sind es bestimmt nicht, aber es war trotz ein paar Ausnahmen ein schöner Urlaub und dennoch empfehlenswert; wir kommen aber nicht wieder.

Unten die detailliertere Bewertung, hat beim ersten Anlauf leider nicht so geklappt :)

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel verfügt über einen schmalen steinigen Strandabschnitt mit wenigen Liegen; genutzt wird aber Hauptsächlich die grosszügige Poollandschaft mit Meerblick.
Der Flughafen liegt mit dem Bustransfer in ca. 40 Minuten Entfernung; direkt vor dem Hotel gibt es eine Autovermietung (problemlos und günstig) sowie eine Bushaltestelle an der stündlich Busse nach Kos-City fahren.
Im Hotel selber gibt es einen kleinen Markt der das Nötigste bietet sowie einen Juwelier und einen Friseur, nicht viel, aber mehr braucht man im Hotel auch nicht.

Zimmer4,0
Wir hatten ein Familienzimmer, das durch eine dünne Holztür (leider nicht verschliessbar) getrennt war.
Das Zimmer mit Flachbild-TV und vielen internationalen Programmen war stets sauber und auch nett eingerichtet.
Die Minibar wurde täglich mit frischen Dosen/Flaschen gefüllt, lediglich vor der Terrasse war es schmutzig und wurde nicht einmal gereinigt, auf dem Rasen waren soviele Federn, dass man meinen könnte die Katzen hätten die Tauben zerfleddert.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Absolut lobenswert ist das freundliche und hilfreiche Personal, angefangen von der Rezeption über die Kellner, Barkeeper oder die Putzmädels, alle waren ausnahmslos nett und hilfsbereit.

Gastronomie3,0
Zu unserer Zeit gab es das Hauptrestaurant an dem sämtliche Mahlzeiten eingenommen werden können sowie das Strandlokal an dem Mittagessen in Form eines Grillbuffets serviert wurde.

Zu den Speisen/Mahlzeiten im einzelnen:

Frühstück: Viele verschiedene Brotsorten, eine reichliche Auswahl an Wurst/Käse und Aufstrichen, dazu frische Spiegeleier und Omeletts sowie englisches
Frühstück.
Aber: Ich als Rühreifan war maßlos enttäuscht, dass ein 5*-Hotel fertiges, sprich Tetrapak-Rührei anbietet. absolut nicht geniessbar und für mich ein No-Go in dieser Preiskategorie.
Die Säfte sind auch von minderer Qualität, Tipp:
frischen O-Saft ordern, kostet zwar 2,70 € das Glas (trotz all-in) aber der ist es auch wert!

Mittagessen:
An der Strandbar wird gegrillt, es gibt typisch griechisches Grillgut, leider ist das Fleisch nicht von bester Qualität und oftmals nur lauwarm.
Hervorragend sind jedoch die Pommes und die vielen frischen, knackigen Salate sowie das frische Obst zum Nachtisch

Abendessen:
Zuerst das positive; es gibt eine riesige Auswahl und theoretisch ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Der Salat auch hier 1A, ebenso die vielen bunten Nachtische und das frische Obst.
Bei den warmen Speisen war das grosse Problem, dass diese nie wirklich warm waren; geschmacklich alles ok, aber halt nur lauwarm, unerheblich wann man zum Essen gegangen ist.
Einzig die Pizza (typisch griechisch...) warm ofenfrisch und heiss.

Die Getränkeauswahl ist sehr gut, wer jedoch Cocktails oder Longdrinks geniessen möchte muss mit den lokalen Spirituosen Vorlieb nehmen, die Markenprodukte sind auch für "all-in-Urlauber" aufpreisflichtig.


Sport & Unterhaltung4,0
Es gab eine unaufdringliche Animation, die Abends in einem Aussenteil des Hotels stattfand, wer also nicht bespasst werden wollte konnte seine Ruhe geniessen.

Es sind ausreichend Liegen und Sonnenschirme vorhanden, die meisten Liegen sind aber "austauschbereit" und nicht wirklich einladend.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Wer mit dem Bus nach Kos fahren will sollte die Tickets im Shop im Hotel kaufen, die sind dort 50 Cent pro Fahrt günstiger als im Bus.

Autorent gegenüber des Hotels bietet günstig und unkompliziert Mietwagen an.

Das Örtchen "Zia" bietet einen wunderschönen Sonnenuntergang und nette Restaurants.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Nils
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich