Jürgen (66-70)
Verreist als Paarim Oktober 2018für 1-3 Tage

Schöne Lage an mehreren Wasserstellen

5,0/6
Schöne Lage im Nationalpark, vor den Zimmern gibt es mehrere kleine Wasserstellen, so dass man den Tieren beim Trinken zusehen kann und den Elefanten beim Baden. Restaurant und Bar sind gut, aber nicht so großzügig wie bei einigen der anderen Lodges der Reise (die Ashnil Aruba Lodge stammt aus dem Jahr 2008, da hat man wohl nicht mehr so großzügig gebaut wie bei den deutlich älteren Lodges). Das Essen wird als Buffet serviert und ist zwar von der Auswahl und der Qualität gut, aber es hat doch alles einen ziemlichen Massenabfertigungscharakter. Freundliches Personal, kostenlosen WLAN, das allerdings nur in der Lobby, der Bar und dem Restaurant funktioniert. Der Pool ist relativ klein.

Lage & Umgebung6,0

Zimmer5,0
Zimmer mittelgroß, relativ schmales Doppelbett, zwei Nachttischchen, Tisch mit Sessel, kleiner Schreibtisch mit Hocker, offener Kleiderschrank, große Kofferablage und insgesamt viel Ablagefläche. Das Moskitonetz wird an Gardinenstangen weiträumig um die Nachttische und das Bett herumgeführt. Das Bad ist mittelgroß und hat ebenfalls genügend Ablagefläche. Die Beleuchtung im Bad ist gut, die im Zimmer könnte etwas heller sein. Zum Zimmer gehört dann noch ein Balkon mit einem kleinen Ablagetischchen und zwei Stühlen. Vom Balkon aus hat man direkten Blick auf die Wasserstelle.

Service5,0

Gastronomie4,0

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Oktober 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Jürgen
Alter:66-70
Bewertungen:177
NaNHilfreich