phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Moni (66-70)
Verreist als Paarim März 2019für 3-5 Tage

Verbesserungwürdig trotz toller Lage

4,0/6
Beste Lage an einem der schönsten Strände. Allerdings sollte man sich darauf nicht ausruhen, sondern sich etwas mehr Mühe mit den Zimmern und dem Restaurant geben.

Lage & Umgebung5,0
Die Lage oberhalb des schönen Strandes Anse Soleil ist herrlich, ebenso die Aussicht. Allerdings ist man hier ohne Auto völlig abgeschnitten, die Zufahrt zum Hotel schwierig. Die nächste Bushaltestelle ist über steile Straßen rauf und runter 45 Minuten entfernt. Der Verkehr in Mahe hat stark zugenommen, selbst fahren ist nicht jedermanns Sache. Als Alternative kann man Ausflüge z.B. nach Victoria buchen.

Zimmer3,0
Spartanischer geht eine Zimmereinrichtung schon nicht mehr. Alles wirkt alt und abgenutzt. Das Badezimmer ist nicht gerade einladend, die Wanne vergilbt, die Bedienung der Dusche gewöhnungsbedürftig (Knopf drücken am Pumpkasten). Es werden gerade neue Bungalows oberhalb gebaut, evtl. sind diese dann besser (und sicher wesentlich teurer). Die Aussicht auf die Bucht vom Zimmer aus ist toll.

Service3,0
Die Besitzerin und ihre Tochter kümmern sich nicht allzu sehr um die Gäste. Dies bleibt dem Personal überlassen, das eher lustlos ist.

Gastronomie3,0
Das angebotene Essen ist von schlechterer Qualität als aus einem der vielen Take- Aways. Da nützt auch der etwas günstigere Preis, als in den anderen Restaurants üblich, nichts. Das Frühstück ist kärglich, wer z.B. mehr als 2 Tassen Kaffee trinken möchte, muss dies extra bezahlen. Da ganze Restaurant dürfte einmal gründlich geputzt werden. Draußen auf der Terrasse sitzt man im Schatten eines riesigen Baumes aber herrlich, dies macht dann wieder einiges wett.

Sport & Unterhaltung4,0
Außer Schwimmen und Schnorcheln kann man hier nichts machen. Evtl. Kanu fahren, was aber wegen der doch manchmal hohen Brandung nicht immer empfehlenswert ist. Trotzdem ist die Anse Soleil einer der schönsten Strände von Mahe, vor allem aufgrund der abgelegenen Lage nicht so frequentiert, wie die anderen.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im März 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Moni
Alter:66-70
Bewertungen:9
NaNHilfreich