Maledivenlover (41-45)
Verreist als PaarJuli 20222 Wochen Strand

Angaga muss wieder aufstehen!

6,0 / 6
Wir sind gerade wieder frisch Zuhause angekommen und schreiben mal unsere Seite!
1. die Insel ist leider vom Klimawandel auf der einen Strandseite mit Bungalows extrem betroffen, die Mitarbeiter versuchen alles, um das Drama irgendwie zu stoppen. Ob es so wie sie es machen klappt, steht in den Sternen, ich hoffe das es die Jungs das irgendwie hinbekommen, sonst geht das Wasser bald weiter ins Inselinnere :-(
Wir hatten in unseren Augen die schönste Wasservilla, Nr 161, ein Traum, von früh bis spät Sonne, wenn sie da ist. Nachteil: die Villen wackeln tatsächlich, man hat Angst seekrank zu werden, oder den Boden unter den Füßen zu verlieren, wir haben uns aber nach und dran gewöhnt. Das sollte wirklich mal geändert werden, damit das aufhört. Unser Roomboy war Spitzenklasse!!! Immer sauber, einfach toll👍🏻 Der Wellengang ist auf dieser Seite Villa 161-170 extrem stark und auch sehr windig, für Kinder und schlechte Schwimmer nicht geeignet! Die Insel wird von vielen deutschen ruhesuchenden besucht, das ist toll, man bekommt hier Ruhe :-), für Kinder in meinen Augen absolut nicht geeignet, da gibt es passendere Inseln mit mehr Möglichkeiten, wobei ich wirklich die Malediven als Urlaub für Ruhesuchende sehe, wie es früher sich immer war! .
Das ganze Personal super!!!! Unser Kellner im Restaurant immer zuvorkommend, alle Köche und co auch!
Maske am Buffet finden wir persönlich absolut ok, warum? Klar regeln wurden aufgehoben, aber ich möchte euch Gäste mal hören, wenn die Kellner alle krank im Bett liegen, weil ihr z.B. Corona mit auf die Insel bringt. Dann gehen die schlechten Bewertungen los wegen zu wenig Personal, zu langsam usw. Ihr habt alle am Buffet für 2-3 min ne Maske auf, klar, ich finde es auch nicht toll, aber ihr nehmt auch alle keinen Abstand und so nimmt das ganz schnell Ausmaße an und verteilt sich wie ein Lauffeuer. Die Malediven haben bei weiten nicht so viele Einwohner wie wir und auch nicht so ein klasse Gesundheitssysthem, also schützt sie und Euch so lange die Zahlen so hoch sind, ihr werdet am Buffet in 2 min nicht sterben und könnt euren Urlaub genießen. Es kommen auch wieder andere Zeiten. Und sie können euch so weiter bedienen, wie ihr es doch auch verlangt. Rezeption war auch alles ok, Fakt ist, geht gut mit dem Personal um, dann tun sie es sich mit euch!! So wie es reinschallt…. Sie suchen immer nach einer Lösung, wenn was nicht passt. Wir waren das 9. mal auf den Malediven und wie würden normalerweise Max 4 Sterne geben, aber auf Grund des perfekten Service in jeglicher Hinsicht gibt es einen Plus- Stern. Für den Klimawandel können die Angestellten nichts. Es ist alles rundum gepflegt und gekehrt und die Wellensittiche die überall fliegen ein Traum 🙏🏻Gebt nicht nur 1 Stern wegen Masken am Buffet, das ist nicht fair!!! Angaga ist eine tolle Insel, es muss halt einiges gemacht werden, vorallem auf der Strandseite zu den älteren Wasservillen💯🙏🏻

Lage & Umgebung
3,0
Die Wellen greifen die Insel leider extrem an

Zimmer
4,0
Renovierung wäre ratsam

Service
6,0
Alle top, freundlich, fleißig!!!

Gastronomie
5,0
Bisschen mehr Abwechslung, sonst super!

Sport & Unterhaltung
4,0
Faulenzen :-)

Hotel
6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Mehr Bilder(15)
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2022
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Maledivenlover
Alter:41-45
Bewertungen:5