phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Christian (46-50)
Verreist als Paarim Dezember 2011für 3-5 Tage

Hauptsache Sparen!

2,8/6
Zwar passen allgemeine Dinge wie Lage des Hotels, Ausstattung allgemein und Zimmerstandard, jedoch sind die erbrachten Leistungen und insbesondere das "feeling" (man hat ständig das Gefühl, den Wirtsleuten geht es ausschließlich ums Geldverdienen) nur mangelhaft.
Als Gesamteindruck bleibt eher ein "Unwohlsein" und nicht ein "wir kommen gerne wieder" (das sollte man eigentlich immer von einem 4-Sterne-Hotel erwarten). Bitte lesen Sie auch die anderen, leider wenigen schlechten Bewertungen, sie entsprechen den Tatsachen.

Lage & Umgebung4,0
Ruhig gelegen. Für uns passend als Skitourengeher, die bis zu 1,5 h Fahrt zum Ausgangspunkt der Tour in Kauf nehmen (Pitztal, Arlberg, Reschen, Kühtai etc.) und daher bewußt ausgesucht.
Ansonsten dürfte jedem klar sein, dass der Eingang des Ötztals keinen Schönheitspreis gewinnen wird.

Zimmer5,0
Größe, Gemütlichkeit, Ausstattung und Sauberkeit passend zur Kategorie.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service3,0
Zwar grundsätzlich freundliches Personal, aber leider färbt der Geiz der Inhaber ab. Man merkte es der Bedienung beim Frühstück an, dass es ihr unangenehm war für eine Termoskanne heißes Wasser für die Skitour 3,50 Euro zu verlangen.

Gastronomie1,0
Hier zusammenfassend alles was uns noch so aufgefallen ist:
- liebloses Frühstücks- und Salatbuffet mit wenig Auswahl und insbesondere zweifelhafter Frische (dieselben Dinge nach 3 Tagen immer noch "aktuell", Croissants etc. gibts auch nur alle 2-3 Tage
- Kaffee zum Kuchenbuffet muß bezahlt werden
- überteuerte Weine und nichtalkoholische Getränke
- das Bauernbuffet am 1. Weihnachtsfeiertag wurde von den Wirtsleuten portioniert auf die Teller aufgetragen - wehe, man hat versucht sich selber etwas zu nehmen.
- Resteverwertung: an 2 Tagen hintereinander dasselbe Fleisch (dies paßt definitiv nicht zu einem 4-Sterne-Haus)
- schulmeisterlich muss man in der Regel um 18.30 zum Essen erscheinen
- Abräumen der Buffets vorzeitig - bitte beeilt euch mit dem Essen!
- nicht beheizter Schuhtrockenraum
- mehrfach Hinweise (fett gedruckt und mehrere Ausrufezeichen) in der auf dem Frühstückstisch ausliegenden Morgenpost zu Dingen, die bitte zu unterlassen sind!
- es hat auch niemand beim Verabschieden gefragt, ob "alles gepaßt" hat. Genausowenig liegt wie sonst üblich ein Bewertungsbogen aus - wen wundert´s?

Sport & Unterhaltung2,0
Wir waren sehr irritiert, dass für die Bademäntel eine Kaution zu hinterlegen ist und insbesondere 5 Euro in Rechnung gestellt werden (passt zum Gesamtbild des "Sparfuchses") für die Reinigung!
Wir waren über Heilig Abend "zu Gast" und haben in den vergangen vielen Jahren immer eine Art Rahmenprogramm (Glühweintrinken, gemeinsames Singen, Fackelwanderung etc.) in unseren Hotels gehabt - hier komplette Fehlanzeige.

Hotel2,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Dezember 2011
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Christian
Alter:46-50
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Familie Korsch!

Herzlichen Dank für Ihre überaus interessante Bewertung.
Wir finden es immer sehr spannend dass es doch immer Gäste gibt die zur selben Zeit im Haus waren und so unterschiedliche Meinungen haben. (siehe Bewertung von Heinz Dez. 11)

Es hat sicherlich seinen Grund dass wir so wenige negative Bewertungen haben!!

Bezüglich der Essenzeiten haben wir Sie nur am Weihnachtsabend gebeten pünktlich zu erscheinen um das Gala Menü und den Aperitif Empfang nicht zu verzögern.
Wir haben auch bewusst darauf hingewiesen um unseren Mitarbeiten die Möglichkeit zu schaffen früher bei Ihren Familien zu erscheinen.

Natürlich ist an allen anderen Tagen im Jahr das Abendessen zur Wunschzeit zwischen 18:30 und 20:00 Uhr möglich.

Die Skischuhtrockner sind täglich aktiviert und sind zwischen 22:00 Uhr und 8:00 Uhr früh komplett beheizt. In den anderen Zeiten macht es keinen Sinn auf Dauerschaltung zu aktivieren da keine Schuhe da sind.

Wir sind ein bisschen traurig dass Sie unserer Qualität sowie die Frische bemängeln da wir alles täglich frisch und mit viel Liebe zubereiten.

Bezogen auf unsere „überhöhten“ Preise ist es Ansichtssache.

Wir haben unsere Preise Anfang der Saison mit den umliegenden Gastronomie Betrieben verglichen und sind zur Erkenntnis gekommen dass wir in den vergleichbaren Kategorien unter den günstigeren liegen.

Sie müssen schon auch bedenken dass wir eine sehr touristische Region sind und nicht irgendwo in einem kleinen unbekannten Ort abseits jeglichem Tourismus situiert sind.

Auch hier in Tirol wird alles Jährlich teurer und wir sind uns sicher dass Sie das verstehen können dass auch wir nicht zu verschenken haben obwohl wir dies oft gerne tun würden.

Das mit dem „Lunchpaket“ oder auch Getränke vom Buffet ist es überall die Norm dass nicht für den Tag eine Jause oder Getränke mitgenommen werden kann und nur auf Aufpreis akzeptiert wird.

Das mit den Bademänteln ist bei uns seit 5 Jahren ohne Probleme so und jeder Gast wird Infomiert oder kann sich dies aus dem Internet, Hotelmappe…. nochmals ersehen.
Sie können dafür täglich auf Wunsch Ihren Bademantel kostenlos wechseln oder ihren eigenen mitbringen.
Die Bademäntel sind normal in den Zimmerpreis mit einkalkuliert da aber viele Gäste gerne Ihren eigenen mitbringen haben wir uns dafür entschieden dies als Zusatzleistung zu verrechnen um den Zimmerpreis geringer zu halten.

Bei der Verabschiedung sind wir ein bisschen erstaunt da in der Regel jeder Gast nach seiner Meinung gefragt und persönlich verabschiedet wird.

Zusammenfassend finden wir es Schade das Ihnen der Aufenthalt bei uns im Hotel nicht zugesagt hat und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der nächsten Hotelwahl.

Herzliche Grüße und einen guten Rutsch und viel Zufriedenheit im neuen Jahr!

Ihre Familie Pohl

NaNHilfreich