phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Lena (26-30)
Verreist als Paarim Juli 2015für 1 Woche

Toller Urlaub, super Hotel

5,3/6
Das Hotel war wunderbar, es war wirklich ein sehr schöner Urlaub. Schon von außen sah das Gebäude sehr einladend und schick aus, wir hatten das Glück ein kostenloses Zimmerupgrade zu bekommen, da sie keine freien Standardzimmer mehr hatten als wir ankamen. So landeten wir im obersten Stockwerk ganz am andren Ende des Komplexes, super Aussicht bis zum Leuchtturm von Maspalomas und über den Palmengarten vom Hotel, also weiter weg von Pool und Lärmquelle am Abend ging nicht, und nachts wenn man die Balkontür aufgelassen hat, konnte man dem Rascheln der Palmen im Wind lauschen.
Das Essen war top, super lecker, riesige Auswahl, immer alles frisch, immer was typisch kanarisches dabei (Churros, Kartoffeln in Salzlake mit Mojo Soße etc), es gab oft frische Meeresfrüchte, Muschelsalat, Calamares, jeden Abend einen andren Fisch.
Die Poolanlage hat uns super gut gefallen, sie war weitläufig und es gab viele verschieden Rasenabschnitte wo man schön liegen konnte, was oft tagsüber auch nötig war, denn der Wind am Strand war meistens so stark dass einem alles weggeflogen ist und man sofort Sand in den Augen hatte. Oft mussten dort alle Badegäste ganz plötzlich aufspringen und alles vor dem Sandsturm in Sicherheit bringen und damit war leider so mancher Strandtag frühzeitig beendet, der dann praktisch am Pool fortgesetzt wurde.
Das kostenlose Internet unter bei der Rezeption war eine Katastrophe (um auch mal was negatives zu nennen).

Lage & Umgebung5,0
Von der Lage her wirklich praktisch, man ist schnell an der Promenade wo man durch die ganzen Läden schlendern kann, und man kommt gut zu den Bars und Clubs. Zum Strand kann man laufen, es ist allerdings ein Stückchen, ich denke mindestens 15min waren wir auf jeden Fall unterwegs, und dann noch über die Dünen, also man sollte nicht mehr Ballast als nötig dabei haben, es ist schon super anstrengend, und tut auch weh wenn man in dem heißen Sand mit Flipflops unterwegs ist. Der hoteleigene Shuttleservice zum Strand ist gut, fährt meistens regelmäßig aber nicht wirklich nach Plan. Wir persönlich hätten uns gewünscht, dass der letzte Shuttle vom Strand zurück zum Hotel erst ein zwei Stunden später geht, wir wären gerne länger geblieben mussten uns dann aber leider anpassen.
Läden gab es genug außenrum, auch wo man spät abends noch was bekommen hat. Überhaupt ist Playa del Ingles einer der schönsten Orte auf Gran Canaria, aber eben sehr touristisch ausgelegt.

Zimmer5,0
Wie hatten wie gesagt eines der besseren Zimmer erwischt und waren damit sehr zufrieden. Von der Größe her war es super, allerdings weiß ich nicht ob normale Standartzimmer dann kleiner gewesen wären, aber auch etwas kleiner hätten wir nicht schlimm gefunden.
Das Sofa war sau-unbequem im Zimmer, sah auch abgenutzt und fleckig aus, ein paar neue Möbel wären ganz schön. Die Minibar war eklig. Sah nicht so aus als ob die oft geputzt wurde. War auch nichts drin. Die haben wir schnell wieder zugemacht.
Beim Duschen konnte man innerhalb von 10 Minuten alle Temperaturen ausprobieren, ungewollterweise, es ging von kalt auf warm auf heiß auf kalt auf heiß auf warm, ein stetiges Auf und Ab, wahrscheinlich sollen die Gäste so davon abgebracht werden stundenlang unter der Dusche zu stehen ;)
Sonst war das Bad sehr schön, sauber, auch der Duschvorhang war sauber, und es gab einen Föhn.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Der Service war gut, sehr gut würde ich nicht sagen, es gab schon ein paar Sachen zu bemängeln, Zimmer waren immer sauber, aber manchmal sah es nicht ganz so ordentlich und liebevoll aus. Die Mitarbeiter im Restaurantbereich waren überwiegend sehr nett und zuvorkommend, allerdings hatte ich einen Vorfall den ich weniger schön fand, ich hatte für uns beim Frühstück zwei Gläser frisch gepressten Saft geholt und bin auf dem Rückweg zum Tisch ausgerutscht, weil jemand was verschüttet hatte und es niemand weggemacht hat. Habe mir in hohem Bogen den kompletten Inhalt meines Saftglases drüber geleert, stand dann total betröppelt da, es schauen alle zu, aber es hilft kein Mensch. Servicekräfte waren natürlich genau in dem Moment nirgends zu sehen, also musste ich so bis in die Küche hinten rein um einer Dame Bescheid zu sagen, die kam dann völlig entnervt mit und hat ein ‚Vorsicht Rutschgefahr‘ Schild aufgestellt. Hätte man vielleicht vorher schon machen können, dann hätt’s mich nicht erwischt. Sie kam auch nicht auf die Idee mir mal einen Lappen anzubieten, damit ich mir alles abwischen konnte. Und ich hab selber mit Servietten den Boden gewischt damit niemand dasselbe Schicksal ereilt wie mich. Naja… unter Service stell ich mir was anderes vor.
Aber abgesehen davon war alles super.

Gastronomie6,0
Wie in der allgemeinen Beschreibung schon erläutert. Was mir super gefallen hat waren die verschiedenen frisch gepressten Fruchtsäfte und Smoothies jeden Morgen.

Sport & Unterhaltung5,0
Das Animationsprogramm kann ich nicht wirklich bewerten, da haben wir kaum was mitgemacht, es war jeden Abend laut, voll und bunt ;) Die Kiddies haben alle ihr Programm ganz begeistert mitgemacht was man so mitbekommen hat und es gab an einem Abend sogar eine Schaum/Poolparty, auch da haben wir nur etwas zugeschaut, aber es schien allen sehr viel Spaß bereitet zu haben.
Was die Liegemöglichkeiten in der hoteleigenen Parkanlage betrifft war es nicht so toll, es waren zu wenig Liegen die auch alle direkt früh morgens, wie man es kennt, von eigennützigen Hotelgästen „reserviert“ wurden, mit Handtüchern, Schuhen, Büchern. Das finde ich unmöglich, und ich finde es schade, dass das Hotel dagegen nicht vorgeht. Ich kenne es, dass sogar mal der Hotelmanager selber durch geht und alle Handtücher wegnimmt. Das wäre hier auch mal angebracht gewesen.
Am Strand gibt es keine Schirme und Liegen vom Hotel, man kann dort aber recht günstig Liegen mieten, da gibt’s dann auch den Aufbau eines Windschutzes inklusive wenn wieder ein Sandsturm aufzieht, das ist dann ganz bequem.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir haben eine tolle Autovermietung gefunden die ich weiterempfehlen möchte, sie hieß Nanicar und war ganz in der Nähe des Hotels. Keine versteckten Kosten, wir mussten nicht mal einen Deposit zahlen und eine Kreditkarte hätten wir auch nicht gebraucht, Wir haben lediglich 30€ für einen kleinen VW für einen Tag gezahlt, bar auf die Kralle und los gings.
Sind da morgens ganz spontan hin ohne Voranmeldung, hat super geklappt, und den Schlüssel konnten wir abends einfach bei der Hotelrezeption abgeben. Auto war gut in Schuss, sehr neu, Sprit war billig. TOP!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lena
Alter:26-30
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Lena,
Vielen Dank für Ihre Bewertung und wir haben uns sehr gefreut, dass Sie Ihren Aufenthalt im IFA Catarina geniessten. Wir haben Ihren Komentar über den Vorfall im Restaurant gelesen und wir bedauern, dass keine sofortigen Nachhilfe kam. Wir haben nochmals die Verantwortlichen dazu bewegt, ständing den Blick zu halten.
Wir freuen uns ebenso, Sie bald wieder im IFA Catarina begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen einen schönen Herbstanfang.
Mit freundlichen Grüssen und... hasta la vista,

Enrique Giersberg Carrión
Hotel Manager
NaNHilfreich